cheeseshop/ergänzende eggs

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benutzeravatar
keppla
User
Beiträge: 483
Registriert: Montag 31. Oktober 2005, 00:12

cheeseshop/ergänzende eggs

Beitragvon keppla » Montag 24. März 2008, 22:29

Hallo!
Ich habe zwei eggs, welche packages enthalten
egg1 -> projekt.a
egg2 -> projekt.b
ich habe nun festgestellt, dass, wenn ich beide per easy_install installiere, eines nicht gefunden werden kann, oder anders formuliert, es scheint, dass ein package nur aus einer egg-quelle zusammengesetzt sein darf.
Ist es demnach unerwünscht, seine Projekte so zu gliedern, oder hab ich nur übersehen, wie sowas machbar wäre?
Benutzeravatar
keppla
User
Beiträge: 483
Registriert: Montag 31. Oktober 2005, 00:12

Beitragvon keppla » Dienstag 25. März 2008, 00:46

Nach dem Posten sind mir ein paar günstigere Suchbegriffe eingefallen, und ich bin beim konzept der Namespace-packages gelandet.
Bin dabei, es zu verstehen, aber irgendwie wirkt das ganze arg magisch. Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht?
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Beitragvon Y0Gi » Dienstag 25. März 2008, 13:04

Ich meine, dass zumindest Paste/PasteDeploy/PasteScript so einen Namespace nutzen, da sie ihre API alle über `paste.*` zugänglich machen. Vielleicht hilft dir ein Blick in dessen Setup-Scripts weiter.
Benutzeravatar
keppla
User
Beiträge: 483
Registriert: Montag 31. Oktober 2005, 00:12

Beitragvon keppla » Dienstag 25. März 2008, 13:27

Y0Gi hat geschrieben:Ich meine, dass zumindest Paste/PasteDeploy/PasteScript so einen Namespace nutzen, da sie ihre API alle über `paste.*` zugänglich machen. Vielleicht hilft dir ein Blick in dessen Setup-Scripts weiter.

Ich habs schon hinbekommen, allerdings ist mir das ganze etwas suspekt (so vonwegen __init__.py mit funktionalität versehen).

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: __deets__