GCC v4.3.0 <-> Python?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

GCC v4.3.0 <-> Python?

Beitragvon jens » Dienstag 11. März 2008, 15:47

Beim neuen GCC wurden anscheinend einige Verbesserungen vorgenommen: http://www.heise.de/newsticker/meldung/104888

In wie fern wirkt sich das auf Python aus?

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Dienstag 11. März 2008, 15:56

Was soll die Frage denn jetzt? Der Interpreter wird schneller, langsamer, oder bleibt gleich schnell, abhängig von Zielprozessor und gewählten Optionen beim Übersetzen. Oder wolltest Du jetzt hören sämtlicher Code läuft auf allen Prozessoren nun doppelt so schnell!?
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Dienstag 11. März 2008, 16:16

BlackJack hat geschrieben:sämtlicher Code läuft auf allen Prozessoren nun doppelt so schnell!

Hallo BlackJack!

Das ist ja mal eine gute Nachricht. :wink:

lg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder