Python charakterisieren....

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benutzeravatar
tjuXx
User
Beiträge: 67
Registriert: Freitag 21. September 2007, 09:25
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Python charakterisieren....

Beitragvon tjuXx » Sonntag 2. März 2008, 15:08

Ich brauche für einen Vortrag, in dem ich auch ein Bisschen über Python sagen möchte eine kürze Beschreibung.

Ich wollte Euch mal fragen mit welchen 3 Stichworten ihr Python spontan charakterisieren würdet??

Gruß Tjuxx
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Sonntag 2. März 2008, 15:45

- dynamisch und stark typisierte, objektorientierte Programmiersprache
- unterstützt mehrere Paradigmen: prozedural, funktional und OOP.
- relativ einfache, saubere Syntax. Verständlicher Quelltext wird von den Entwicklern höher geschätzt als kryptische Abkürzungen.
- umfangreiche Standardbibliothek (“batteries included”)
- meine Lieblingssprache :-)
Benutzeravatar
veers
User
Beiträge: 1219
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 20:01
Wohnort: Zürich (CH)
Kontaktdaten:

Beitragvon veers » Sonntag 2. März 2008, 17:00

Tim Peters hat geschrieben:The Zen of Python, by Tim Peters

Beautiful is better than ugly.
Explicit is better than implicit.
Simple is better than complex.
Complex is better than complicated.
Flat is better than nested.
Sparse is better than dense.
Readability counts.
Special cases aren't special enough to break the rules.
Although practicality beats purity.
Errors should never pass silently.
Unless explicitly silenced.
In the face of ambiguity, refuse the temptation to guess.
There should be one-- and preferably only one --obvious way to do it.
Although that way may not be obvious at first unless you're Dutch.
Now is better than never.
Although never is often better than *right* now.
If the implementation is hard to explain, it's a bad idea.
If the implementation is easy to explain, it may be a good idea.
Namespaces are one honking great idea -- let's do more of those!
Triffts doch schön ;)
My Website - 29a.ch
"If privacy is outlawed, only outlaws will have privacy." - Phil Zimmermann
Benutzeravatar
tjuXx
User
Beiträge: 67
Registriert: Freitag 21. September 2007, 09:25
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Beitragvon tjuXx » Sonntag 2. März 2008, 17:32

@ veers: ja, hast schon recht....ist aber für eine Präsentation zu viel Text.
lunar

Beitragvon lunar » Sonntag 2. März 2008, 20:16

Programming the way guido intended it

oder noch kürzer:

cool!

scnr
lunar
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Sonntag 2. März 2008, 22:28

lunar hat geschrieben:Programming the way guido intended it

Was es nicht "indented it"? Klingt auf jeden Fall lustiger, aber eben auch Insider-mäßiger. ;)

Hmm, mal nachdenken welche Stichworte mir bei Python einfallen:

  • klar
  • eine Menge Möglichkeiten
  • brauchbare Community
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
lunar

Beitragvon lunar » Montag 3. März 2008, 19:47

Leonidas hat geschrieben:
lunar hat geschrieben:Programming the way guido intended it

Was es nicht "indented it"?

Ja, mein Fehler... das Verwechseln dieser Wörter ist ein Fehler, den ich mir regelmäßig zu Schulden kommen lasse ;)

Deine Punkte finde ich jetzt nicht so wahnsinnig gut, sie sind nicht wirklich ein Alleinstellungsmerkmal von Python.

klar

Ohne in die Dokumentation zu schauen: Heißt es nun logging.basic_config oder logging.basicConfig, ElementTree.from_string oder ElementTree.fromstring? Was macht der Else-Clause eines while-Statements wirklich? Wie werden veränderbare Default-Argumente ausgewertet?
Alles Dinge, die gerade für Anfänger weniger klar sind (bei else-Clauses von While-Statements muss ich immer noch kurz nachdenken ;)

eine Menge Möglichkeiten

Die hat man auch mit FORTAN oder C++... ;)

brauchbare Community

Java hat auch eine gute Community... die lebt aber nur deswegen, weil J2EE Entwicklung so schwer ist und man dabei viel, viel Hilfe braucht ;)
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Dienstag 4. März 2008, 14:14

lunar hat geschrieben:Deine Punkte finde ich jetzt nicht so wahnsinnig gut, sie sind nicht wirklich ein Alleinstellungsmerkmal von Python.

Natürlich sind sie kein Alleinstellungsmerkmal, aber eben die Punke warum mir Python gefällt.

Und dass die Stdlib inkonsistent ist - ja, zugegeben. Kann man der Sprache selbst aber nur bedingt in die Schuhe schieben. Es ist zumindest dokumentiert - ja sicher, ich würde auch gerne eine "saubergemachte" Stdlib haben, aber da ist von Seiten Python-dev wenig Interesse.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder