Python Interpreter Fehler!

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benny_88
User
Beiträge: 4
Registriert: Montag 25. Februar 2008, 09:21

Python Interpreter Fehler!

Beitragvon Benny_88 » Montag 25. Februar 2008, 09:30

Hi,

möchte ein Nagios Plugin ausführen, das mit Python geschrieben wurde:

# /usr/local/nagios/libexec/check_cpu
Traceback (most recent call last):
File "/usr/local/nagios/libexec/check_cpu", line 5, in ?
from optparse import OptionParser
ImportError: No module named optparse

Habe in einem anderen Forum gelesen, dass ich ein import optparse machen soll:

# import optparse
import: Unable to connect to X server ().

Gibt aber keinen X-Server, da ich RedHat 9 als Server Edition benutze, wundert mich auch, dass er überhaupt was mit X-Server machen will.

Danke für Eure Hilfe

Gruß Benny

P.S: Python Version: 2.2.2.26
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Montag 25. Februar 2008, 09:47

aus http://docs.python.org/lib/module-optparse.html :
New in version 2.3.

Du hast eine sehr, sehr alte Version: [wiki]Python 2.2 updaten[/wiki]

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Montag 25. Februar 2008, 10:45

Und wenn Du in einer *Shell* ``import`` schreibst, dann wird natürlich das *Programm* ``import`` gestartet, was mit Python überhaupt nichts zu tun hat, sondern zum ImageMagick-Paket gehört und Screenshots macht. Dazu muss es natürlich den X-Server kontaktieren.
Benny_88
User
Beiträge: 4
Registriert: Montag 25. Februar 2008, 09:21

Beitragvon Benny_88 » Montag 25. Februar 2008, 13:44

So, habe nun 2.2.5 drauf:

[root@redhat root]# /usr/local/nagios/libexec/check_cpu
-bash: /usr/local/nagios/libexec/check_cpu: /usr/bin/python: bad interpreter: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Weiß jemand weiter?

EDIT:

Wenn ich ein python davorschreibe, klappt es.

Da ich aber dieses "check_cpu" aus einer anderen Konfigdatei aufrufe, muss ich erstmal gucken, ob das alles so hinhaut, wie es soll.

Denn ohne "python" davor, bringt er mir nen Fehler..
Zuletzt geändert von Benny_88 am Montag 25. Februar 2008, 13:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Montag 25. Februar 2008, 13:46

Meinst du Python 2.5?

Du must wohl einen Link zum Interpreter neu setzten, damit /usr/bin/python auf python2.5 zeigt.

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benny_88
User
Beiträge: 4
Registriert: Montag 25. Februar 2008, 09:21

Beitragvon Benny_88 » Montag 25. Februar 2008, 13:49

jens hat geschrieben:Meinst du Python 2.5?

Du must wohl einen Link zum Interpreter neu setzten, damit /usr/bin/python auf python2.5 zeigt.


Ja 2.5

Von wo nach wo muss ich den Link setzen?
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Montag 25. Februar 2008, 14:02

Irgendwas in der Richtung: "ln /usr/bin/python2.5 /usr/bin/python" oder so...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benny_88
User
Beiträge: 4
Registriert: Montag 25. Februar 2008, 09:21

Beitragvon Benny_88 » Montag 25. Februar 2008, 14:04

Geht, dankeschön!
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 25. Februar 2008, 19:21

Sowas würde man ja eher unterhalb von ``/usr/local/``, damit das nicht mit dem Paketmanagement kollidiert.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]