wx.ListCtrl SetBackgroundColour

Plattformunabhängige GUIs mit wxWidgets.
Pumeluk2
User
Beiträge: 26
Registriert: Samstag 24. März 2007, 11:24

wx.ListCtrl SetBackgroundColour

Beitragvon Pumeluk2 » Mittwoch 20. Februar 2008, 20:04

Hallo zusammen,

Ich habe ein Desktop und ein Notebook. Da der Desktop Rechner mein Arbeitstier ist, bin ich da eher etwas konservativ was OS-Updates angeht. Deshalb läuft auf dem Desktop Ubuntu 7.04 und auf dem Notebook Ubuntu 7.10.

Auf beiden habe ich Python in der Version 2.5 und wxPython in der Version 2.8.irgendwas. Wenn ich auf dem Desktop mit SetBackgroundColour die Farbe einer Spalte eines ListCtrl Elements änder, dann tut sich da nichts. Auf dem Notebook läuft das selbe Script so wie ich mir das dachte, sprich die Farben werden gesetzt.

Um einen Fehler der GTK-Themes auszuschliessen, setze ich bei beiden das Thema Human ein. Ich bin ein wenig ratlos ...

Kann es an der unterschiedlichen Gnome Version liegen (Ubuntu 7.04 hat ja 2.18, während 7.10 Gnome 2.20 hat), das die Farben nicht gesetzt werden?

Schon mal danke im Vorraus,
Uwe
Jan-Peer
User
Beiträge: 166
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 10:55

Beitragvon Jan-Peer » Donnerstag 21. Februar 2008, 06:50

An Gnome selbst sicherlich nicht. Es könnte aber an GTK liegen. Da dürften sich zur Zeit zwei Versionen auf jedem deiner Rechner tummeln: Einmal das klassische GTK und dann eine für wxWidgets adaptierte Version namens wxGTK. Du kannst ja mal die Versionsnummern zwischen den beiden Rechnern vergleichen.

Falls du das Skript nicht von einem auf den anderen Rechner kopiert haben solltest, würde ich aber eher nach einem Tippfehler suchen - und zwar durchaus auch in anderen Zeilen, die entfernt etwas mit der Farbgestaltung zu tun haben könnten.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Donnerstag 21. Februar 2008, 08:05

Jan-Peer hat geschrieben:Da dürften sich zur Zeit zwei Versionen auf jedem deiner Rechner tummeln: Einmal das klassische GTK und dann eine für wxWidgets adaptierte Version namens wxGTK.

Hallo!

Und ich dachte bis jetzt, dass wxGTK die Befehle an GTK weiter gibt und nicht ein adaptiertes GTK ist.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Pumeluk2
User
Beiträge: 26
Registriert: Samstag 24. März 2007, 11:24

Beitragvon Pumeluk2 » Donnerstag 21. Februar 2008, 09:31

Jan-Peer hat geschrieben:Einmal das klassische GTK und dann eine für wxWidgets adaptierte Version namens wxGTK. Du kannst ja mal die Versionsnummern zwischen den beiden Rechnern vergleichen.


Hätte zwar auch vermutet das wxPython das ans Betriebssystem weiterleitet, aber ich werde das mal untersuchen wenn ich wieder zu Hause bin.

Jan-Peer hat geschrieben:Falls du das Skript nicht von einem auf den anderen Rechner kopiert haben solltest,


Also das Script hat derzeit knapp 250 Zeilen und ich bin nicht masochistisch veranlagt. Natürlich habe ich das zwischen den beiden Rechnern kopiert ;)

Danke für den Tipp mit den wxGTK Versionen, da werd ich mal ansetzen. Allerdings habe ich gerade rein zufällig wx.html entdeckt und das sieht auch sehr interessant aus ;)
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 21. Februar 2008, 11:51

gerold hat geschrieben:Und ich dachte bis jetzt, dass wxGTK die Befehle an GTK weiter gibt und nicht ein adaptiertes GTK ist.

Es ist ein Wrapper um GTK+, der von der einen Seite an wxWidgets und von der anderen seite GTK+ adaptiert. Es ist kein "anderes" GTK+.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Jan-Peer
User
Beiträge: 166
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 10:55

Beitragvon Jan-Peer » Donnerstag 21. Februar 2008, 12:47

um so besser :oops:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder