fehlermeldung beim aufrauf von help()

Probleme bei der Installation?
Antworten
newbie25946
User
Beiträge: 8
Registriert: Montag 9. Juli 2007, 22:39

Donnerstag 14. Februar 2008, 11:55

liebe wissende,
eine erneute anfaengerfrage:
ich habe python2.5.1 installiert und

setenv PYTHONHOME "~/programs/python/Python-2.5.1/python"
setenv PYTHONPATH "~/programs/python/Python-2.5.1/Lib"

gesetzt, dennoch bekomme ich beim aufruf von help() die folgende fehlermeldung

Code: Alles auswählen

>>> help()
Traceback (most recent call last):
  File "<stdin>", line 1, in <module>
  File "/home/kruggel/programs/python/Python-2.5.1/Lib/site.py", line 345, in __call__
    import pydoc
  File "/home/kruggel/programs/python/Python-2.5.1/Lib/pydoc.py", line 55, in <module>
    import sys, imp, os, re, types, inspect, __builtin__, pkgutil
  File "/home/kruggel/programs/python/Python-2.5.1/Lib/inspect.py", line 32, in <module>
    from operator import attrgetter
ImportError: No module named operator
das ganze passiert unter centos, das vorinstallierte python2.4 gibt eine entsprechende fehlermeldung - deshaln wollte ich ja 2.5 installieren...

hat jemand eine idee?
vielen dank fuer die hilfe!
BlackJack

Donnerstag 14. Februar 2008, 13:16

Kannst Du `math` importieren? Falls nicht, ist das Verzeichnis mit den "C-Erweiterungen" nicht im Pfad, oder die Module fehlen aus irgendeinem Grund.
newbie25946
User
Beiträge: 8
Registriert: Montag 9. Juli 2007, 22:39

Donnerstag 14. Februar 2008, 15:10

ich kann math leider nicht importieren

Code: Alles auswählen

ImportError: No module named math
habe nach einem verzeichnis mit 'c-erweiterungen' gesucht, leider nichts gefunden. habe eigentlich das aktuelle python2.5.1 paket runtergeladen und wie im README beschrieben konfiguriert, fehlen sollte also nichts.

wenn ich es finden sollte, kann ich es einfach an den PYTHONPATH dranhaengen und er nimmt beide Pfade :?:
BlackJack

Donnerstag 14. Februar 2008, 15:53

Kannst Du es nicht einfach systemweit installieren? Mit ``make altinstall`` bleibt das alte Python erhalten und das neue ist über ``python2.5`` aufrufbar. Dann sollte alles dort sein, wo der Interpreter es erwartet.
newbie25946
User
Beiträge: 8
Registriert: Montag 9. Juli 2007, 22:39

Donnerstag 14. Februar 2008, 16:21

kann es leider nicht systemweit installieren, da ich auf dem betreffenden rechner keine admin-rechte habe. das problem mit dem nicht aufrufbaren help() gibt es allerdings im 'alten' python 2.4.3 ebenfalls - kann es vielleicht doch ein centOS-problem sein, auf meinem privaten rechner habe ich so etwas nie erlebt (SUSE10.2) :x
newbie25946
User
Beiträge: 8
Registriert: Montag 9. Juli 2007, 22:39

Freitag 15. Februar 2008, 15:44

nachtrag bzw halbe loesung: hatte PYTHONHOME in der .cshrc gesetzt, da dies fuer ein anderes programm notwendig war (keine ahnung warum, laeuft nur mit explizit gestztem PYTHONHOME). wenn ich diese variable normalerweise *nicht* setzte, klappt es mit 2.4.3.

bei det in meinem home-verzeichnis installierten 2.5.1er version betseht das problem nach wie vor, aber nun arbeite ich mit der 2.4er :wink:

in jedem fall: dank fuer die hinweise!
Antworten