Problem mit xturtle unter Windows XP

Probleme bei der Installation?
Thecamper
User
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2008, 15:23

Donnerstag 7. Februar 2008, 15:40

Hallo
Ich habe mir xturtle.py von http://ada.rg16.asn-wien.ac.at/~python/xturtle/ runtergeladen und es in den Ordner lib-tk gepackt.
Wenn ich jetzt aber zum Beispiel forward(100) in Python Shell eingebe, geht zwar das xturtle Fenster auf, hängt sich aber auf und gibt keine Rückmeldung.
Ich bin ein ziemlicher Neuling in Python und bitte um Hilfe.
Danke :)
Imperator
User
Beiträge: 275
Registriert: Montag 20. August 2007, 14:43
Kontaktdaten:

Freitag 8. Februar 2008, 09:54

In lib-tk gehört auch noch docsdict_german.py . Ins Lib_Verzeichnis kopiere sitecustomize.py. Funktioniert das?
Thecamper
User
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2008, 15:23

Freitag 8. Februar 2008, 15:21

Das hab ich nicht verstanden...
Was kommt jetzt wohin und woher krieg ich das her?
Imperator
User
Beiträge: 275
Registriert: Montag 20. August 2007, 14:43
Kontaktdaten:

Freitag 8. Februar 2008, 15:30

das müsste bei den Download datein zu finden sein.
In das Lib-Verzeichnis kommt sitecustomize.py
In das lib-tk Verzeichnis kommen xturtle.py unddocsdict_german.py
Thecamper
User
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2008, 15:23

Freitag 8. Februar 2008, 19:21

meinst du bei den xturtle sachen? Da sind nämlich nur die Beispiele und das eigentliche xturtle...
Imperator
User
Beiträge: 275
Registriert: Montag 20. August 2007, 14:43
Kontaktdaten:

Samstag 9. Februar 2008, 10:27

Hm, also ich habe es mir jetzt auch mal heruntergeladen. Da sind tatsächlich andere dateien als auf der CD zum Buch Python für Kids. Da musste man das so installieren wie ich gesagt habe. Aber beim Download hat es bei mir gereicht einfach nur xturtle.py in den lib-tk ordner zu verschieben. Vielleicht hast du irgendwas falsch gemacht. Probiers doch einfach nochmal.
Thecamper
User
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2008, 15:23

Samstag 9. Februar 2008, 11:32

Sooo ich hab mir jetzt nochmal Python 2.5.1 runtergeladen und neu installiert und das xturtle.py hab ich auch nochmal gedownloadet und in lib-tk gepackt.

Ich hab auch nochmal nen bisschen rumprobiert und rausgefunden, das das irgendwie an der IDLE liegen muss. Wenn ich das gleiche nämlich mit dem Python in dem schwarzen cmd fenster mache klappts.
Imperator
User
Beiträge: 275
Registriert: Montag 20. August 2007, 14:43
Kontaktdaten:

Samstag 9. Februar 2008, 18:29

Vielleicht must du die Libs erstmal bei den Umgebungsvariablen eintragen. aber irgendwie glaube ich das nicht so richtig.
Thecamper
User
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2008, 15:23

Sonntag 10. Februar 2008, 18:11

Ne das hat auch nicht geklappt
Imperator
User
Beiträge: 275
Registriert: Montag 20. August 2007, 14:43
Kontaktdaten:

Sonntag 10. Februar 2008, 19:08

Oh Backe, das ist ja mal ziemlich mysteriös. :?
Vielleicht solltest du es mal mit der IDLE speziel für xturtle probieren.
Thecamper
User
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2008, 15:23

Sonntag 10. Februar 2008, 20:05

gibt es das? und wenn ja wo?
Benutzeravatar
numerix
User
Beiträge: 2696
Registriert: Montag 11. Juni 2007, 15:09

Sonntag 10. Februar 2008, 21:59

Es liegt daran, dass die IDLE standardmäßig mit subprocess gestartet wird.

Lösung 1:
IDLE ohne Subprozess starten mit Option -n.

ODER

Lösung 2:
Im Anschluss an die letzte Zeichenoperation ein

Code: Alles auswählen

TK.mainloop()
ergänzen.

Beides sollte - je für sich ausreichend - das Problem lösen.
Imperator
User
Beiträge: 275
Registriert: Montag 20. August 2007, 14:43
Kontaktdaten:

Montag 11. Februar 2008, 15:42

Thecamper hat geschrieben:gibt es das? und wenn ja wo?
Müsste bei xturtle dabei sein.
Thecamper
User
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2008, 15:23

Montag 11. Februar 2008, 20:02

pütone hat geschrieben: Lösung 1:
IDLE ohne Subprozess starten mit Option -n.
wie mach ich das denn? sorry für die doofe frage.
Benutzeravatar
numerix
User
Beiträge: 2696
Registriert: Montag 11. Juni 2007, 15:09

Montag 11. Februar 2008, 20:27

Ist keine doofe Frage. Hängt aber von deinem Betriebssystem ab und davon wie du IDLE üblicherweise startest.

Aber nimm doch einfach die zweite Lösung. Damit sollte dein Problem ja ebenfalls gelöst sein und du kannst IDLE weiterhin so starten wie bisher.

Wenn du Lösung 1 willst: Dann mach nähere Angaben zu o.G.
Antworten