optparse - Values als Dictionary nutzen?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Panke
User
Beiträge: 185
Registriert: Sonntag 18. März 2007, 19:26

optparse - Values als Dictionary nutzen?

Beitragvon Panke » Donnerstag 24. Januar 2008, 22:27

Hallo,
ich nutze das Modul optparse folgendermaßen:

Code: Alles auswählen

from optparse import OptionParser

args = "-f dateiname pos_arg1 pos_arg2".split()

parser = OptionParser()
parser.add_option('-f', dest='filename')

options, args = parser.parse_args(args)


Hier nach ist options ein Valuesobjekt, bei dem ich mit options.filename zum Beispiel auf das Argument von -f zugreifen kann.

Jetzt möchte ich aber in meinem Programm noch anderweitig Optionen festlegen (Konfigurationsdatei etc.) und alle Optionen einheitlich im selben Objekt speichern.

Wie mache ich das jetzt geschickterweise? Also wie kriege ich aus dem Valuesobjekt ein Dictionary oder ähnliches ohne zu wissen, welche Optionen auf der Kommandozeile zulässig sind? Klar, wenn ich alle möglichen Optionen der Kommandozeile kenne, könnt ich die einfach alle auslesen. Das möchte ich aber nicht.

Hoffe ihr könnt helfen.

Panke
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Donnerstag 24. Januar 2008, 22:40

Nicht ganz sauber, vor allem könnte es sein, dass da mehr drin ist, als nur die Optionen:

Code: Alles auswählen

In [231]: options.__dict__
Out[231]: {'filename': 'dateiname'}

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder