Hilfe

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benutzeravatar
xXSNIPERKINGXx
User
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2008, 15:23

Hilfe

Beitragvon xXSNIPERKINGXx » Donnerstag 24. Januar 2008, 15:42

Hi Leute ich muss für Morgen ein Programm mit der
''for i in range ''wiederhloung machen und hab keinen Plan was ich machen soll. Also ich weiß wie man programmiert aber hab keine Ideen. :K

Wäre nett wenn ich heute noch eine Antwort bekommen könnte.
danke im Voraus :)
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Donnerstag 24. Januar 2008, 16:00

Biddeschöööön:

Code: Alles auswählen

for i in range(10):
    print i
Benutzeravatar
xXSNIPERKINGXx
User
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2008, 15:23

Beitragvon xXSNIPERKINGXx » Donnerstag 24. Januar 2008, 16:02

danke für deine mühe aber ich brauche ideen und nicht die anwendungen
z.b wofür man es benutzen könnte
Benutzeravatar
mkesper
User
Beiträge: 919
Registriert: Montag 20. November 2006, 15:48
Wohnort: formerly known as mkallas
Kontaktdaten:

Beitragvon mkesper » Donnerstag 24. Januar 2008, 16:03

Wie wär's damit: führe für jeden Cent auf deinem Konto eine Buchung aus, die das Geld auf das Konto der Forenadmins transferiert. 8)
Sorry, keine Idee, was Du möchtest...
Benutzeravatar
xXSNIPERKINGXx
User
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2008, 15:23

Beitragvon xXSNIPERKINGXx » Donnerstag 24. Januar 2008, 16:05

:) Sehr Lustig aber ich brauch ernste vorschläge es geht um ne note und ich bin völlig ideen leer. Nur ne kleine Anregung bitte:
Zuletzt geändert von xXSNIPERKINGXx am Donnerstag 24. Januar 2008, 16:14, insgesamt 1-mal geändert.
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon CM » Donnerstag 24. Januar 2008, 16:11

Lies Deine Posts nochmal und denke nach.
Benutzeravatar
xXSNIPERKINGXx
User
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2008, 15:23

Beitragvon xXSNIPERKINGXx » Donnerstag 24. Januar 2008, 16:19

Ja ich bin heute ein bissel verwirrt
Mir is nix bessers einfgefallen, also beschwer dich nit
Benutzeravatar
xXSNIPERKINGXx
User
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2008, 15:23

Beitragvon xXSNIPERKINGXx » Donnerstag 24. Januar 2008, 16:28

So hab nachgedacht aber weiß nit den fehler
Mir is nix bessers einfgefallen, also beschwer dich nit
Benutzeravatar
mkesper
User
Beiträge: 919
Registriert: Montag 20. November 2006, 15:48
Wohnort: formerly known as mkallas
Kontaktdaten:

Beitragvon mkesper » Donnerstag 24. Januar 2008, 16:31

Mal ernst gemeint:
Ich vermute, daß niemandem etwas Sinnvolles einfällt, weil man bei echten Anwendungen meist über eine vorgegebene Menge iteriert und die "for i in [x]range(Zahl)"-Methode einem daher künstlich vorkommt.
Eventuell findet sich eine schöne Anwendung in Dive Into Python oder Ähnlichem?
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon CM » Donnerstag 24. Januar 2008, 16:46

Also, nachträglich noch ein: Willkommen im Forum.

xXSNIPERKINGXx hat geschrieben:So hab nachgedacht aber weiß nit den fehler

Eigentlich hast Du zwei Fehler gemacht: 1. Kamst Du etwas
trollhaft rüber. Lies Dir mal dies hier durch: http://www.python-forum.de/topic-1240.html , dann weißt Du wie Du vielleicht in Zukunft Fragen besser formulieren solltest, um auch eine Antwort zu bekommen, die Dich erfreut.
Und 2.: Überlege mal, was Du sagen würdest, wenn man Dir so eine Fragen (gerne auch in anderen Bereichen) stellen würde? Du willst wissen wobei man eine absolute Standardprozedur anwendet, jedoch ohne konkret zu werden. Iterationen über Zahlen / Objekte kommen ständig vor, wo man best. Funktionen auf alle diese Dinge anwenden will. Anstelle eines Links irgendwo ins Internet rate ich Dir: Schau' Dir doch mal die Threads hier im Unterforum "Allgemeine Fragen" an. In jedem zweiten Thread findest Du ein Beispiel.

Gruß,
Christian

edit: PS Allerdings hat mein "Vorschreiber" recht: Man iteriert nicht so häufig einfach nur über Zahlen. Aber es kommt vor. Gar nicht mal sooo selten.
Benutzeravatar
Hobbes Hobson
User
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 9. Dezember 2007, 15:24
Wohnort: Bremen

Beitragvon Hobbes Hobson » Donnerstag 24. Januar 2008, 17:00

addiere alle geraden zahlen zwischen 1 und 100

Code: Alles auswählen

sum = 0
for i in xrange(0, 101, 2):
    sum += i
print sum


das wäre mal ein beispiel.
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Donnerstag 24. Januar 2008, 17:03

Ich würde noch einmal auf meinen Quelltext hinweisen. Da müsstest Du das ``print i`` nur durch die Ausgabe irgend einer Funktion ersetzen, die etwas mit einer ganzen Zahl macht. Und solche gibt's wirklich wie Sand am Meer. Notfalls nimmst Du zwei verschachtelte Schleifen und gibst das kleine 1×1 aus, wenn Dir gar nichts anderes einfällt.

@hobbes: Das geht auch ohne ``for``:

Code: Alles auswählen

In [210]: sum(xrange(0, 101, 2))
Out[210]: 2550
:-)
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Donnerstag 24. Januar 2008, 17:15

Hallo xXSNIPERKINGXx!

Willkommen im Python-Forum!

Und wie üblich ;-) kommen von mir die langen Beispiele.

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
# -*- coding: iso-8859-15 -*-

MAX_ATTEMPTS = 3


def get_name(max_attempts = MAX_ATTEMPTS):
    """
    Fragt den Benutzer nach dem Namen
   
    :return: Der gefragte Name oder `None`, falls mehrmals kein Name
        angegeben wurde.
    """
   
    for i in range(max_attempts):
        name = raw_input("Ihr Name: ").strip()
        if name:
            return name
    return None


def main():
    name = get_name()
    if name:
        print 'Es wurde der Name "%s" eingegeben.' % name
    else:
        print "Unbekannt"


if __name__ == "__main__":
    main()

mfg
Gerold
:-)

PS: Und sag dem Lehrer einen schönen Gruß von uns. :P
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
xXSNIPERKINGXx
User
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2008, 15:23

Beitragvon xXSNIPERKINGXx » Donnerstag 24. Januar 2008, 17:22

Ich danke dir 8)
Mir is nix bessers einfgefallen, also beschwer dich nit
Benutzeravatar
Hobbes Hobson
User
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 9. Dezember 2007, 15:24
Wohnort: Bremen

Beitragvon Hobbes Hobson » Donnerstag 24. Januar 2008, 17:22

BlackJack hat geschrieben:Ich würde noch einmal auf meinen Quelltext hinweisen. Da müsstest Du das ``print i`` nur durch die Ausgabe irgend einer Funktion ersetzen, die etwas mit einer ganzen Zahl macht. Und solche gibt's wirklich wie Sand am Meer. Notfalls nimmst Du zwei verschachtelte Schleifen und gibst das kleine 1×1 aus, wenn Dir gar nichts anderes einfällt.

@hobbes: Das geht auch ohne ``for``:

Code: Alles auswählen

In [210]: sum(xrange(0, 101, 2))
Out[210]: 2550
:-)


Ist mir eben auch aufgefallen :)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sirius3