Automatisch Dateien in einem Verzeichnis verarbeiten?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
morph
User
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 23. Mai 2006, 13:05

Donnerstag 17. Januar 2008, 12:14

Hallo,

ich habe hier ein kleines Programm geschrieben, mit dem ich Textdateien, die in einer Reihe von Feldern Auftragsdaten enthalten, in ein vom Anwender lesbares Format konvertieren kann. Also beispielsweise Textdatei enthält :"0345","t897774","20070202" und die konvertierte Datei sieht dann so aus: Auftrag: 0345, Artikelnr: t897774, Lieferdatum: 02.02.2007
Die Funktionen dafür stehen und funktionieren auch. Das Problem ist nur, dass ich bislang dem Programm immer sagen muss, welche Datei es nun konvertieren soll. Das ist natürlich etwas mühselig. Erschwerend kommt hinzu, dass die zu konvertierenden Dateien immer anders heißen, also z.B. 0345.txt, 0365.txt etc.

Ich würde das Ganze gerne automatisieren, so dass Dateien, die sich beispielsweise in C:\input befinden automatisch bearbeitet werden. Das Ergebnis sollte dann nach C:\output abgelegt und die entsprechende Datei in C:\input gelöscht werden. Schön wäre auch, wenn ich es hinbekommen könnte, dass wenn sich z.B. 3 Dateien in input befinden, die drei nacheinander konvertiert werden, wenn es nur 2 sind dann zwei etc.

Leider finde ich keinen Einstieg für einen Lösungsansatz. Ich müsste ja zunächst feststellen, wieviele Dateien in input liegen, deren Namen auslesen, die Dateien öffnen und das Ergebnis in output unter gleichem Namen wieder abspeichern. Eventuell könnte das Modul os hilfreich sein, aber so richtig komme ich da nicht weiter. Könnt Ihr mir einen Tip geben?

Gruss, morph
BlackJack

Donnerstag 17. Januar 2008, 12:19

Doku zu `os.listdir()` und/oder zum `glob`-Modul lesen.
morph
User
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 23. Mai 2006, 13:05

Donnerstag 17. Januar 2008, 14:12

Das war's! Danke!

Gruss, morph
Antworten