Self-Extracting-File erstellen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
HarryH
User
Beiträge: 266
Registriert: Freitag 23. Mai 2003, 09:08
Wohnort: Deutschland

Self-Extracting-File erstellen

Beitragvon HarryH » Donnerstag 26. Februar 2004, 10:41

Hallo,

Ich versuche mich gerade dabei eine Programm zu bauen, mit dem ich Self-Extracting-Files erstellen kann. Aber irgendwie komme ich da nicht weiter.
Meine Gedanken waren folgendermaßen:

1. Mit py2exe ein Programm konvertieren. Dabei entsteht dann eine Exe-Datei mit den dazugehörigen Komponenten.

2. Über die Python-Funktion "zipfile" diese Dateien zu einem einzigen Zip-Archiv komprimieren.

3. Eine Programm zum Entpacken dieses Zip-Archivs schreiben.

4. Dieses Programm wieder mit py2exe konvertieren, Komponenten entfernen und die aus dem Zipfile verwenden. :?:

5. Alles in eine Exe-Datei packen :?: , die in sich das Programm zum Entpacken des Zipfiles aufruft und sonstige Anweisungen ausführt. :?:

Kann mir jemand weiterhelfen. Bis zum 3.Punkt habe ich es bereits geschafft. Aber dann komme ich nicht weiter. Vielleicht ist mein Konzept auch ganz falsch. Ich würde mich über Anregungen freuen. Schon mal Danke!
Gruß, Harry
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Donnerstag 26. Februar 2004, 13:39

Hi Harry,

also unter windows, würde ich nur die erste py2exe erstellen und mit einem der vielen tools ein selfextractingarchiv daraus machen.
Unter Linux würd ich mit der Shell arbeiten, also ein shellscript zum entpacken und das zu entpackende Archiv hinten dran setzen. Oder einfach ein *.tar.bz2 draus machen. Linuxuser wissen wie sowas dann installiert wird 8)


Gruß

Dookie
HarryH
User
Beiträge: 266
Registriert: Freitag 23. Mai 2003, 09:08
Wohnort: Deutschland

re:

Beitragvon HarryH » Donnerstag 26. Februar 2004, 13:50

Hi Dookie,

Danke für deine schnellen Ratschläge. Ich weiss das es genügend Tools gibt die das erledigen. Ich habe das bei mir momentan auch so gelöst.
Doch mir geht es einfach um das Prinzip, wie so etwas geht und ob ich das auch mit Python machen kann.
Mich würde z.B. auch interessieren wie man überhaupt eine exe-Datei erzeugt.
Es geht mir auch darum, ob mein Konzept überhaupt auf dem richtigen Weg ist oder ob es grundsätzlich daneben liegt.
Gruß, Harry

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder