Image Processing Library

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
lunas
User
Beiträge: 87
Registriert: Samstag 2. Dezember 2006, 10:56

Image Processing Library

Beitragvon lunas » Freitag 21. Dezember 2007, 03:26

Hallo,

weiß zufällig jemand, ob und wie man PIL auf einem shared host installieren kann? Oder kennt vielleicht jemand eine andere library, mit der man Grafiken erstellen kann und die nur in Python geschrieben ist?

Besten Dank.

lunas
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Re: Image Processing Library

Beitragvon gerold » Freitag 21. Dezember 2007, 08:19

lunas hat geschrieben:shared host

Hallo lunas!

Welches OS in welcher Version und welches Python läuft auf diesem Host?

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
lunas
User
Beiträge: 87
Registriert: Samstag 2. Dezember 2006, 10:56

Beitragvon lunas » Freitag 21. Dezember 2007, 10:28

Hi Gerold,

Suse Linux, von der Apache-Version her würde ich auf Version 10.1 schließen und Python 2.4.

lunas
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Freitag 21. Dezember 2007, 11:05

lunas hat geschrieben:Suse Linux, von der Apache-Version her würde ich auf Version 10.1 schließen und Python 2.4.

Hallo lunas!

Je nach Port (32 oder 64) entweder:
http://download.opensuse.org/distributi ... x86_64.rpm
oder eine RPM-Paket aus diesen Ordnern:
http://download.opensuse.org/distributi ... urce/suse/
Suche einfach nach python-imaging in diesen Ordnern.

Du kannst die RPM-Dateien mit 7-Zip entpacken und den PIL-Ordner in deinen Programmordner legen. Dort ist alles drinnen was du brauchst. Einfach ganz normal mit z.B.: ``from PIL import Image`` importieren. Rein theoretisch ;-) sollte es so funktionieren.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
lunas
User
Beiträge: 87
Registriert: Samstag 2. Dezember 2006, 10:56

Beitragvon lunas » Freitag 21. Dezember 2007, 13:31

Das ist ja Wahnsinn :D - hat prima funktioniert. Ich hatte es eigentlich schon fast aufgegeben, da ich schon mein PIL-Verzeichnis (Windows allerdings) rüberkopiert hatte und jede Menge merkwürdiger Fehler bekam.

Nun habe ich einfach das PIL-Verzeichnis aus dem .rpm Archive in meinen lokalen Package-Folder des Shared Hosts kopiert.

Das ist dann wohl auch eine Möglichkeit um andere Packages einfach "nachzuinstallieren".

Vielen Dank noch einmal für diesen überaus brauchbaren Post.

Beste Grüße,
lunas
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Freitag 21. Dezember 2007, 13:55

lunas hat geschrieben:Ich hatte es eigentlich schon fast aufgegeben, da ich schon mein PIL-Verzeichnis (Windows allerdings) rüberkopiert hatte und jede Menge merkwürdiger Fehler bekam.

Nicht verwunderlich. PIL nutzt C-Module, die für ein OS und eine Architektur kompiliert werden müssen. Linux kann keine Windows-Programme ausführen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
skypa
User
Beiträge: 97
Registriert: Freitag 5. Januar 2007, 03:13

Beitragvon skypa » Freitag 21. Dezember 2007, 14:30

Naja, linux zumindest nicht direkt, wine muss halt herhalten, was es auch ganz akurat macht, leider nur nicht in jedem Falle je nach API oder so.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Freitag 21. Dezember 2007, 15:35

skypa hat geschrieben:Naja, linux zumindest nicht direkt, wine muss halt herhalten, was es auch ganz akurat macht, leider nur nicht in jedem Falle je nach API oder so.

So weit ich weiß ist es nicht vorgesehen, dass wine Windows-Libs für Unix-Programme zugänglich macht, oder?
Gut, ich kenne auch niemanden der Windows-Module über Wine unter Linux laufen lässt.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MupfSpace, tholle