Invalid Syntax Error

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
scynx
User
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 14. Dezember 2007, 21:48

Invalid Syntax Error

Beitragvon scynx » Freitag 14. Dezember 2007, 22:00

Hi,
auch auf die Gefahr hin mich zu blamieren, ich habe ganz genau 0 Ahnung vom programmieren, vor 20 Minuten mit nem Tutorial angefangen und davon 15 Minuten das Netz durchforstet ob ich denn total bescheuert bin.
Laut Tutorial hab ich folgendes geschrieben und als world.py gespeichert:

#! C:\Python25
print 'Hello World!'

Das C:\Python25 hab ich durch diese Linuxangabe ersetzt, bei mir ist Python nunmal da installiert, aber ka ob ich das so richtig eingefügt habe. Wenn ich jetzt die Python Command Line öffne und python world.py eingebe, bekomme ich das hier:

File "<stdin>", line 1
python world.py

SyntaxError: invalid syntax

Ich verwende pyhton 2.5 und die aktuelle Version von SciTE als Editor.
Benutzeravatar
birkenfeld
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 20. März 2006, 15:29
Wohnort: Die aufstrebende Universitätsstadt bei München

Beitragvon birkenfeld » Freitag 14. Dezember 2007, 22:16

In der Python-Konsole führst du direkt Python-Code aus -- und "python world.py" ist kein Python-Code.

Der Aufruf "python world.py" ist für eine Shell bzw. die DOS-Box von Windows gedacht. Öffne also eine Befehlsaufforderung (oder wie auch immer das Ding momentan heißt), wechsle dort in das Verzeichnis, in dem world.py steht, und führe "python world.py" aus (wenn "python" nicht gefunden wird, evtl. auch "C:\python25\python world.py").
Dann lieber noch Vim 7 als Windows 7.

http://pythonic.pocoo.org/
Darii
User
Beiträge: 1177
Registriert: Donnerstag 29. November 2007, 17:02

Beitragvon Darii » Samstag 15. Dezember 2007, 18:32

Lösche einfach die erste Zeile. Die ist dafür da, damit die Shell weiß, was sie mit dem Inhalt machen soll, falls du die Datei direkt aufrufst. Da du die Datei weder direkt aufrufst noch ein Unix-artiges Betriebsystem verwendest, ist diese Zeile überflüssig.
Benutzeravatar
nkoehring
User
Beiträge: 543
Registriert: Mittwoch 7. Februar 2007, 17:37
Wohnort: naehe Halle/Saale
Kontaktdaten:

Beitragvon nkoehring » Samstag 15. Dezember 2007, 18:59

und bitte nimm nicht an, dass Darii mit dem, was er schreibt, auf dein Problem anspricht... denn die erste Zeile wird sowieso ignoriert, da sie ein Kommentierungszeichen, also eine Raute (#) voran hat -.-

Aber er hat Recht: Fuer Windows brauchst du das nicht. Diese Zeile - ein sogenannter - arg wie heißt es doch gleich - ich denke mal der Leonidas kanns uns bestimmt sagen... (bloede Wortfindungsstoerungen immer ^^ )

Jedenfalls wird diese Zeile in Unixartigen Shells (also zB bei Linux, *BSD, Cygwin, MacOSX, QNX, Minix, usw) als Erkennung verwendet. Sie hat die Syntax "#!/pfad/zum/programm" und wird ansonsten als Kommentar ignoriert.
Benutzeravatar
Nicht_zu_definieren
User
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 21. April 2006, 17:01
Kontaktdaten:

Beitragvon Nicht_zu_definieren » Samstag 15. Dezember 2007, 19:17

Shebang Zeile heisst es ( #!/usr/bin/env python).
Benutzeravatar
nkoehring
User
Beiträge: 543
Registriert: Mittwoch 7. Februar 2007, 17:37
Wohnort: naehe Halle/Saale
Kontaktdaten:

Beitragvon nkoehring » Samstag 15. Dezember 2007, 21:42

genau der Shebang... danke ^^

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]