Python unter Debian installieren

Probleme bei der Installation?
Antworten
Benutzeravatar
Hobbes Hobson
User
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 9. Dezember 2007, 15:24
Wohnort: Bremen

Sonntag 9. Dezember 2007, 20:56

Ich habe probiert auf meinem Server (Debian) Python zu installieren. Nun muss ich zugeben, dass ich keine Ahnung von Linux habe, aber irgendwann muss man es ja lernen.

Ich habe die "Python-2.5.1.tar.bz2" entpackt und installiert. Wenn ich nun aber python2.5 aufrufe, bekomme ich folgende Ausgabe:

Could not find platform dependent libraries <exec_prefix>
Consider setting $PYTHONHOME to <prefix>[:<exec_prefix>]
Python 2.5.1 (r251:54863, Dec 9 2007, 18:21:17)
[GCC 3.3.5 (Debian 1:3.3.5-13)] on linux2
Type "help", "copyright", "credits" or "license" for more information.
>>>


Nun meine Frage: Ist die sys.path unvollständig oder fehlerhaft, oder habe ich gar die ganzen Standartmodule nicht auf dem Server?


Und wie finde ich überhaupt heraus, wo mein Pythonverzeichnis überhaupt liegt.

Ich muss zugeben ich schäme mich ein wenig so etwas fragen zu müssen, aber ich habe in meiner Suche bisher keine zufriedenstellenden Ergebnisse gefunden.
rafael
User
Beiträge: 189
Registriert: Mittwoch 26. Juli 2006, 16:13

Sonntag 9. Dezember 2007, 21:54

Wieso installierst du es nicht mit Aptitude? (Paketname: python2.5)
Benutzeravatar
Hobbes Hobson
User
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 9. Dezember 2007, 15:24
Wohnort: Bremen

Sonntag 9. Dezember 2007, 22:07

Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
Initialisiere Paketstatus... Fertig
Lese Task-Beschreibungen... Fertig
E: Kann Probleme nicht korrigieren, Sie haben gehaltene kaputte Pakete.
E: Konnte Abhängigkeiten nicht korrigieren, manche Pakete können nicht installiert werden
E: Unable to resolve some dependencies!
Die Abhängigkeiten einiger Pakete sind nicht erfüllt. Das kann bedeuten,
dass Sie eine unmögliche Auswahl getroffen haben oder (falls Sie die
»unstable«-Distribution verwenden), dass einige erforderliche Pakete
fehlen oder aktualisiert werden müssen.

Die folgenden Pakete haben verletzte Abhängigkeiten:
python2.5: Hängt ab: python2.5-minimal (= 2.5-5) ist aber nicht installationsfähig



------------------

wie gesagt, ich habe keine ahnung von linux ;)
Benutzeravatar
veers
User
Beiträge: 1219
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 20:01
Wohnort: Zürich (CH)
Kontaktdaten:

Montag 10. Dezember 2007, 01:15

http://www.vorsicht-server.de/ :wink:

Üben solltest du am besten mit einem Computer welcher nicht am Internet hängt.

Nun zum eigentlichen Problem, dein System scheint inkonsistent zu sein. Versuch mal ein System Update zu machen. Eventuell reicht das schon.
[url=http://29a.ch/]My Website - 29a.ch[/url]
"If privacy is outlawed, only outlaws will have privacy." - Phil Zimmermann
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Montag 10. Dezember 2007, 08:10

Am besten deinstallier dein selbstkompiliertes Python. Python unter Linux zu bauen ist in der Regel nicht nötig, da quasi jede Distribution das schon mitbringt. Es ist möglich, dass du damit jetzt irgendentwas zerlegt hast.

Welche Distribution hast du? Etch? Lenny? Sid?

Und die Vorsicht-Server-Sache die veers angesprochen hzat gilt natürlich auch noch. Einen Server ganz ohne Linux-Erfahrung aufzusetzen halte ich für nur begrenzt schlau.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten