[gelöst] web.py: Zugriff auf URL Parameter

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
beetronic
User
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2007, 10:23

[gelöst] web.py: Zugriff auf URL Parameter

Beitragvon beetronic » Montag 12. November 2007, 16:02

Hallo Forum,

ich möchte in einer URL einen Sortierschlüssel als Parameter übergeben, den ich dann in einer GET Methode auswerten will. Den Parameter definiere ich einfach im href Attribut eines Links (Ich benutze also kein Formular!) ...

<a href="/?sort=date">Ergebnisse nach Zeit sortieren</a>

Die URL sollte dann so aussehen ...

www.example.com/?sort=date

Wie kann ich dann innnerhalb der GET Methode auf den sort Parameter zugreifen?

Dank + Gruss, BT
Zuletzt geändert von beetronic am Montag 12. November 2007, 18:23, insgesamt 1-mal geändert.
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Beitragvon Y0Gi » Montag 12. November 2007, 16:38

Ich hab die Doku grad mal überflogen und stelle fest, dass sie nicht zu unrecht als schlecht bis nicht existent gilt. Da kann ich nur viel Erfolg beim Suchen wünschen.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 12. November 2007, 16:50

Y0Gi hat geschrieben:Ich hab die Doku grad mal überflogen und stelle fest, dass sie nicht zu unrecht als schlecht bis nicht existent gilt.

Über die Qualität braucht man eigentlich nichts mehr zu sagen. Spätestens seit `Werkzeug` ist `web.py` unnütz.

Wie man auf GET-Parameter zugreift ist aber dennoch beschrieben, gleich auf der Startseite:

Code: Alles auswählen

  class hello:       
      def GET(self, name):
          i = web.input(times=1)
          if not name: name = 'world'
          for c in xrange(int(i.times)): print 'Hello,', name+'!'
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
beetronic
User
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2007, 10:23

Beitragvon beetronic » Montag 12. November 2007, 18:23

Hallo Leute,

Danke für Eure Hilfe. Konnte mein Problem damit lösen.

Leonidas hat geschrieben:Spätestens seit `Werkzeug` ist `web.py` unnütz.

'Werkzeug' kenne ich noch nicht. Was die Doku anbelangt, so ist die wahrscheinlich bei keinem der Framworks besonders gut. Nachdem ich mich die letzten zwei Wochen mit Django rumgequält habe, finde ich web.py eigentlich ganz gut. Django hat zwar umfangreichere Dokumentation, wirklich hilfreich war die für mich aber auch nicht.

Gruss + Dank, BT
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 12. November 2007, 19:38

beetronic hat geschrieben:'Werkzeug' kenne ich noch nicht.

Werkzeug.

beetronic hat geschrieben:Was die Doku anbelangt, so ist die wahrscheinlich bei keinem der Framworks besonders gut. Nachdem ich mich die letzten zwei Wochen mit Django rumgequält habe, finde ich web.py eigentlich ganz gut. Django hat zwar umfangreichere Dokumentation, wirklich hilfreich war die für mich aber auch nicht.

Komisch, ich kenne kaum ein Python-Projekt mit besserer Doku. Es gibt ja sowohl die normale Doku als auch das Buch und zusätzlich noch den IRC-Channel und die Mailingliste.

Bei Werkzeug sieht die Situation mit der Dokumentation ähnlich gut aus.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder