Umlaute

Django, Flask, Bottle, WSGI, CGI…
Thomas Scolter
User
Beiträge: 7
Registriert: Montag 1. Oktober 2007, 11:31

Umlaute

Beitragvon Thomas Scolter » Montag 12. November 2007, 10:29

Weis jetzt nicht direkt ob das hier hineingehört, weil das Problem im Coding bereich liegt aber was solls:

In einer liste, welche ich aus LDAP abgefragt habe, befinden sich umlaute also ä ö ü, welche aber nicht direkt angezeigt werden.
z.B. gibt ein ä \xc3\xa4 herraus. Was auch keinem reinen Unicode entspricht.

Ich habe http://www.python-forum.de/topic-5095.h ... ht=umlaute hiermit versucht mich durchzuhangeln, aber irgendwie kriege ich nur die codierung ins Unicode hin da kommt dann: \xe4 für das ä raus.

Kann mir jemand sagen warum ich beim decode ne exception raus kriege?

Edit: achja was noch erwähnsenswert ist: die dateien befinden sich in einer list, welche dictionaries beinhaltet.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Re: Umlaute

Beitragvon gerold » Montag 12. November 2007, 11:28

Thomas Scolter hat geschrieben:z.B. gibt ein ä \xc3\xa4 herraus. Was auch keinem reinen Unicode entspricht.

Hallo Thomas!

Das ist UTF-8. Das kannst du mit ``decode("utf-8")`` nach Unicode umwandeln.

Code: Alles auswählen

>>> s_utf8 = u"ä".encode("utf-8")
>>> s_utf8
'\xc3\xa4'
>>> s_uni = s_utf8.decode("utf-8")
>>> s_uni
u'\xe4'
>>>

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Thomas Scolter
User
Beiträge: 7
Registriert: Montag 1. Oktober 2007, 11:31

Beitragvon Thomas Scolter » Montag 12. November 2007, 14:30

Jop mein fehler. Vielen Dank klappt jetzt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder