cmpfunc generisch produzieren

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
wivaxing
User
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2007, 14:16

cmpfunc generisch produzieren

Beitragvon wivaxing » Montag 29. Oktober 2007, 09:43

Hi,

ich verwende aktuell noch python 2.2.3 und habe mir gerade einen ganzen Schwung von Compare Funktionen gebaut, um eine Listen mit externen C++ Klassen zu sortieren.

Die Compare-Funktionen sind aber alle Leicht gleichförmig

Code: Alles auswählen

def cmp_name(x,y):
   if x.name < y.name:
      return -1
   # [..] und so weiter

def cmp_name_rev(x,y):
    return -1 * cmp_name(x,y)

Die Funktionen sind alle in der Form gleich, jetzt fragt ich mich ob dies nicht generisch geht. Also eine Art:
list.sort(gencmpfunc("name"))
Diese Funktion liefert wieder eine spezialisierte cmpfunc-Funktion zurück. Ich habe schon einigermaßen gesehen, wie das gehen könnte - die Frage: kann ich zur Laufzeit mit dem Namen repräsentiert durch einen String auf einen Member einer Klasse zugreifen - also von "name" zu element.name?

Vielen dank :)
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Montag 29. Oktober 2007, 10:02

Die Stichworte sind `getattr()` und "closure". Ungetestet:

Code: Alles auswählen

def make_attr_cmp(attribute_name):
    def cmp_(a, b):
        return cmp(getattr(a, attribute_name), getattr(b, attribute_name))
   
    def cmp_reverse(a, b):
        return -1 * cmp_(a, b)
   
    return cmp_, cmp_reverse


cmp_name, cmp_name_reverse = make_attr_cmp('name')
wivaxing
User
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2007, 14:16

Beitragvon wivaxing » Montag 29. Oktober 2007, 11:21

Vielen Dank!

Ich bekomme da immer eine Exception der Form

Code: Alles auswählen

Traceback (most recent call last):
  File "Test.py", line 230, in ?
    printStatus(dfliste)
  File "Test.py", line 182, in printStatus
    dfliste.sort( cmpfunc )
TypeError: 'NoneType' object is not callable


Ganznebenbei sind meine manuellen cmpfuncs schon deutlich kleiner geworden eifnach durch die Verwendung von cmp(x,y). Und dies mit dem getattr(..) funktioniert auch, nur irgendwie noch nicht in der Definition zusammen. Vielen Dank schonmal, mal schauen ob ich meinen Fehler hier finde..
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Montag 29. Oktober 2007, 11:49

Zeig mal den Code wie Du `cmpfunc` denn nun definiert hast. Der Name scheint ja an `None` gebunden zu sein.
wivaxing
User
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2007, 14:16

Beitragvon wivaxing » Montag 29. Oktober 2007, 14:30

Ich bin gar nicht mal sicher, was da eben falsch war - auf jeden Fall funktioniert es jetzt! Danke :)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder