Treebook mit tiefem Baum

Plattformunabhängige GUIs mit wxWidgets.
Benutzeravatar
nkoehring
User
Beiträge: 543
Registriert: Mittwoch 7. Februar 2007, 17:37
Wohnort: naehe Halle/Saale
Kontaktdaten:

Treebook mit tiefem Baum

Beitragvon nkoehring » Freitag 26. Oktober 2007, 07:00

Hallo mal wieder...

ich wollte gern ein Treebook verwenden um damit einen Ordnerbaum darzustellen. Das Problem: Ich weiß nicht wie ich tiefer als ein Element komme... also quasi:

Code: Alles auswählen

root
 |
 sub1
 | |
 | subsub1
 | | |
 | | subsubsub1
 | |
 | subsub2
 |
 sub2
 |
 ...


...Geht das irgendwie?
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Re: Treebook mit tiefem Baum

Beitragvon gerold » Freitag 26. Oktober 2007, 10:39

nkoehring hat geschrieben:ich wollte gern ein Treebook verwenden um damit einen Ordnerbaum darzustellen. Das Problem: Ich weiß nicht wie ich tiefer als ein Element komme... ...Geht das irgendwie?

Hallo nkoehring!

Nein. Du musst ein TreeCtrl verwenden wenn du tiefere Strukturen haben möchtest. Das Treebook ist zwar einfacher zu verwenden, aber dafür nicht so mächtig.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder