Path Probleme

Probleme bei der Installation?
gecko
User
Beiträge: 47
Registriert: Samstag 9. Juni 2007, 10:48

Freitag 12. Oktober 2007, 13:47

Hi @all,

ich habe ständig Probleme mit dem Path (WindowsXP).

Die entsprechenden Verzeichnisse habe im Pythonpath und Path. Dann importiere ich das benötigte module ganz normal mit import meinmodul oder from meinmodul import *.

Leider werden ständig irgendwelche Module nicht wiedergefunden - völlig zufällig. Starte ich die IDE (PythonWin / Stani's PDE) neu klappt es aufeinmal wieder.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Freitag 12. Oktober 2007, 13:57

gecko hat geschrieben:Die entsprechenden Verzeichnisse habe im Pythonpath und Path.
Hallo gecko!

PATH ist für den Import irrelevant.

Prüfe den PYTHONPATH:
--> START --> Ausführen --> CMD
Führe in der Konsole den Befehl SET aus.
Dort sollte unter vielen anderen Umgebungsvariablen auch PYTHONPATH auftauchen. Taucht PYTHONPATH auf? Ist jeder deiner Modulordner im PYTHONPFAD drinnen?

Starte Python in der DOS-Konsole (nicht in irgendeiner IDE).
``C:\Python25\python.exe``

Gib dort ein:

Code: Alles auswählen

import sys
sys.path
Und? Taucht dort jeder deiner Modulordner auf?

Wenn nicht: PYTHONPATH einstellen. Systemsteuerung --> System --> Erweitert --> Umgebungsvariablen

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
gecko
User
Beiträge: 47
Registriert: Samstag 9. Juni 2007, 10:48

Freitag 12. Oktober 2007, 14:03

Danke für die schnelle Antwort.

Ja, der Ordner ist im Pythonpath vorhanden.

Irgendwie wird das Pythonfile nicht richtig geupdated, weil ein Errortrace in eine Kommentarzeile führt ?!
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Freitag 12. Oktober 2007, 14:14

gecko hat geschrieben:Ja, der Ordner ist im Pythonpath vorhanden.

Irgendwie wird das Pythonfile nicht richtig geupdated, weil ein Errortrace in eine Kommentarzeile führt ?!
Hallo gecko!

Mit der ersten Zeile kann ich ja noch etwas anfangen, aber mit dem Absatz "Irgendwie wird..." kann ich nichts anfangen.

---

Wenn dein Pythonpath OK ist, dann kann es evt. noch ein Namenskonflikt sein. Python verwendet das erste Python-Modul das es mit diesem Namen findet. Das kann sich unterscheiden -- je nachdem von wo aus dein Programm gestartet wurde. Ändere den/die Modulnamen, die du importierst und probiere es dann noch einmal aus.

Und wie geschrieben -- ich kann mit deinem zweiten Absatz nichts anfangen. Wenn du einen Traceback hast, dann her damit. Aber bitte den ganzen Traceback und nicht nur die letzte Zeile.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
gecko
User
Beiträge: 47
Registriert: Samstag 9. Juni 2007, 10:48

Freitag 12. Oktober 2007, 14:14

Ich habe eine Kommentarzeile in der es ein Fehler geben soll. Wenn ich die Zeile um eins nach unten setze kommt sogar ein Fehler für eine leere Zeile.

Im CMD klappt es jetzt - hat anscheinend etwas mit der PythonWin zu tun. Allerdings gibt es das gleiche Problem mit der sPDE.

'mache mal ein Screen des Traces.
gecko
User
Beiträge: 47
Registriert: Samstag 9. Juni 2007, 10:48

Freitag 12. Oktober 2007, 14:39

Jetzt kann ich nicht mal mehr den Fehler produzieren. Ich tue mir mit der Fehlerbeschreibung ziemlich schwer, weil die Fehler quasi beliebig auftreten. Sehr seltsam das ganze.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Freitag 12. Oktober 2007, 14:56

gecko hat geschrieben:Ich tue mir mit der Fehlerbeschreibung ziemlich schwer, weil die Fehler quasi beliebig auftreten. Sehr seltsam das ganze.
--> http://www.memtest.org/

:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
gecko
User
Beiträge: 47
Registriert: Samstag 9. Juni 2007, 10:48

Freitag 12. Oktober 2007, 15:08

Ja das wird weiter helfen. Thx.

Übrigens ist der Link broken - gemeint ist wohl http://www.computerbase.de/downloads/so ... g/memtest/
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Freitag 12. Oktober 2007, 15:15

gecko hat geschrieben:Übrigens ist der Link broken - gemeint ist wohl http://www.computerbase.de/downloads/so ... g/memtest/
Nein, ich meine wirklich http://memtest.org/

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
gecko
User
Beiträge: 47
Registriert: Samstag 9. Juni 2007, 10:48

Freitag 12. Oktober 2007, 17:45

??

memtest.org -> Broken / 404 / down

Ist das eine Art Insider-Witz?
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 12. Oktober 2007, 17:57

gecko hat geschrieben:Ist das eine Art Insider-Witz?
Nein, scheinbar hast du ein Problem mit deinem Internet-Zugang, denn bei mir kommt da die Homepage von Memtest86+.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Andy
User
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 1. Januar 2006, 20:12
Wohnort: aus dem hohen Norden....

Freitag 12. Oktober 2007, 18:17

Leonidas hat geschrieben:
gecko hat geschrieben:Ist das eine Art Insider-Witz?
Nein, scheinbar hast du ein Problem mit deinem Internet-Zugang, denn bei mir kommt da die Homepage von Memtest86+.
Nein, hat er nicht. Bei mir kommt die Seite derzeit auch nicht.
Vielleicht arbeiten die gerade an ihrem Server. Einfach später noch mal versuchen.
gecko
User
Beiträge: 47
Registriert: Samstag 9. Juni 2007, 10:48

Freitag 12. Oktober 2007, 18:35

Ok, dann schaue ich später nochmal rein.

Kann ich mir dann damit den Memory-Space von Python anschauen? Gibt es dazu zufällig schon ein Thread?

Thx.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Freitag 12. Oktober 2007, 19:21

gecko hat geschrieben:Kann ich mir dann damit den Memory-Space von Python anschauen?
Hallo gecko!

Als Alternative reicht memtest86 http://www.memtest86.com/download.html auch. Ist aber nicht so gepflegt wie memtest86+.

----

Eigentlich hatte ich mir das so gedacht. Wenn dein Python nicht so reagiert wie es reagieren soll und das auch noch sporadisch, dann könnte es evt. sein, dass gar nicht Python oder Windows (eher Windows ;-) ) daran schuld ist. Ich hatte schon die merkwürdigsten Probleme mit Computern, die sich im Endeffekt auf kapputen Speicher zurück führen ließen. Das ging von Fehlern beim lesen von Dateien über fehler beim Brennen von CDs bis zu unerklärlichen Abstürzen und Fehlermeldungen. Und schuld war immer nur ein fehlerhafter RAM.

Und immer dann, wenn mir nichts mehr einfällt, dann prüfe ich den RAM und so gut wie immer hatte dann irgendeiner der RAMs einen Fehler. Oft kommt man erst drauf, wenn man die RAMs umsteckt. Also zuerst ein Test mit RAM1 in Slot1 und RAM2 in Slot2 und dann ein Test mit RAM1 in Slot2 und RAM2 in Slot1.

Manche fehlerhafte RAMs lassen sich sogar erst aufspüren, wenn man sie in einem anderen Motherboard testet.

Vor ein paar Tagen, hatte sich ein Kollege eine Firewire-Schnittstelle gekauft um die Daten von der Kamera einzulesen. Aber die Schnittstelle wurde nie richtig angenommen. Entweder es gab beim Installieren des Treibers einen Fehler oder die Karte wurde vom Video-Programm nicht erkannt. -- Ursache war ein defekter RAM.

mfg
Gerold
:-)

PS: Hast du schon versucht, die Module umzubenennen? Hast du den Fehler inzw. noch einmal reproduzieren können? Traceback?
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
gecko
User
Beiträge: 47
Registriert: Samstag 9. Juni 2007, 10:48

Freitag 12. Oktober 2007, 20:05

Also der Arbeitsspeicher scheint es nicht zu sein, denn in der Commando-Zeile funktioniert Python normal. Oder ich muss Neustarten und das Problem ist behoben.
Antworten