Python und Windows RPC / DCOM

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Antworten
Vortec
User
Beiträge: 52
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2002, 11:54

Montag 2. Februar 2004, 23:00

Hallo,

ich möchte gerne Windows von Python aus via RPC oder DCOM administrieren. Dazu zähle ich: Dateien hochladen / runterladen / ausführen und unter Umständen Prozesse angucken / beenden.
Nur leider habe ich keine Ahnung wo ich anfangen soll, wäre für Hilfe dankbar.

Vortec
Voges
User
Beiträge: 564
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 14:52
Wohnort: Region Hannover

Dienstag 3. Februar 2004, 10:22

[Mitte nach Netzwerke verschieben, da C/S-Programmierung]

Hallo!
Vortec hat geschrieben:Nur leider habe ich keine Ahnung wo ich anfangen soll, wäre für Hilfe dankbar.
Zu allererst wirst Du die Windows Extensions brauchen [1]. Wenn Du neben DCOM auch Infos zu COM suchst, wäre vielleicht das Buch "Python Programming on Win32" [2] empfehlenswert. DCOM selbst findet sich in dem Buch allerdings nur auf ein paar Seiten. Ich selbst hab' mit (D)COM keine nennenswerten Erfahrungen.

Ansonsten vielleicht gucken, ob zumindest ein Teil Deiner Anforderungen nicht viel einfacher mit einem SimpleXMLRPCServer (gehört zur Python Standard Lib) zu erschlagen wäre.

Jan

[1] http://starship.python.net/crew/mhammon ... loads.html
[2] http://www.oreilly.com/catalog/pythonwin32/
Vortec
User
Beiträge: 52
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2002, 11:54

Mittwoch 4. Februar 2004, 14:32

Ich möchte auf dem Remoterechner kein Pythonprogramm laufen lassen, sondern wirklich nur über die Windowsschnittstellen zugreifen.
Antworten