Fritzcard, automatische verbindung ins Inet

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Benutzeravatar
Damaskus
Administrator
Beiträge: 890
Registriert: Sonntag 6. März 2005, 20:08
Wohnort: Schwabenländle

Fritzcard, automatische verbindung ins Inet

Beitragvon Damaskus » Samstag 8. September 2007, 17:23

Hi,
gibt es eine möglichkeit über eine Fritzcard von AVM, am besten mit Python eine Verbindung mit dem Internet herzustellen und nach erfolgreicher Datenübertragung die Verbindung zu trennen.
Das ganze sollte vollautomatisch und ohne Benutzereingriff geschehen.

Hat jemand eine Idee oder einen Tipp dazu?

Gruß
Damaskus
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Re: Fritzcard, automatische verbindung ins Inet

Beitragvon gerold » Samstag 8. September 2007, 17:34

Damaskus hat geschrieben:eine Verbindung mit dem Internet herzustellen

Hallo Damaskus!

Unter Windows:
[code=]rasdial.exe "NAME_DER_VERBINDUNG" "BENUTZERNAME" "PASSWORT"[/code]
rasdial.exe kennt auch einen Parameter um die Verbindung wieder abzubrechen.

EDIT:

Unter Linux:
Evt. "wvdial". Ich weiß allerdings nicht, ob das auch mit ISDN klar kommt.

lg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
Damaskus
Administrator
Beiträge: 890
Registriert: Sonntag 6. März 2005, 20:08
Wohnort: Schwabenländle

Beitragvon Damaskus » Samstag 8. September 2007, 17:48

Ich brauchs erstmal nur unter Windows.

Klappt! Danke für die Hilfe.

Gruß
Damaskus

EDIT: wvdial kommt mit ISDN (+kanalbündelung) und UMTS klar :)
Benutzeravatar
HWK
User
Beiträge: 1295
Registriert: Mittwoch 7. Juni 2006, 20:44

Beitragvon HWK » Samstag 8. September 2007, 20:05

Schau Dir mal rasutil.py in Python for win32 an.
MfG
HWK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder