konsole löschen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
alpha
User
Beiträge: 195
Registriert: Freitag 23. Mai 2003, 23:24
Wohnort: Ulm

konsole löschen

Beitragvon alpha » Donnerstag 29. Januar 2004, 17:13

Hallo,

gibt es in python einen Befehl mit dem man die konsole
(Windows und Linux) löschen kann. So was alla ClearScreen?
Einzelne Zeilen geht wohl unter Windows gar nicht, da es
kein funktionierendes ncurses modul gibt, oder?

Gruß
alpha
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Re: konsole löschen

Beitragvon gerold » Sonntag 18. April 2004, 09:23

alpha hat geschrieben:gibt es in python einen Befehl mit dem man die konsole
(Windows und Linux) löschen kann.

Hallo alpha!
Probier es doch mal hiermit:

Code: Alles auswählen

import os, sys
try:
    s = sys.winver
    os.system("cls")
except:
    os.system("clear")

Du kannst es aber auch auf die "Harte Tour" :roll: probieren:

Code: Alles auswählen

import os
try:
    os.system("cls")
    os.system("clear")


mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
alpha
User
Beiträge: 195
Registriert: Freitag 23. Mai 2003, 23:24
Wohnort: Ulm

konsole

Beitragvon alpha » Sonntag 18. April 2004, 12:15

Danke für die Antwort. Werde ich gleich ml probieren
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Sonntag 18. April 2004, 12:17

Hallo zusammen,

sollte es nicht auch mit

Code: Alles auswählen

print "\x1b[2J"

gehen, unter Linux gehts, was macht Windows?


Gruß

Dookie
Gast

Beitragvon Gast » Sonntag 18. April 2004, 12:28

Dookie hat geschrieben:sollte es nicht auch mit

Code: Alles auswählen

print "\x1b[2J"

gehen, unter Linux gehts, was macht Windows?

Hallo Dookie!

Habe es gerade unter Windows ausprobiert --> funktioniert leider nicht :(

mfg
Gerold
:-)
DER Olf
User
Beiträge: 283
Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2003, 19:32

Beitragvon DER Olf » Montag 19. April 2004, 13:51

aber unter linux funkts oder was??(hab leider keine möglichkeit...)
Benutzeravatar
hans
User
Beiträge: 728
Registriert: Sonntag 22. September 2002, 08:32
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon hans » Montag 19. April 2004, 18:34

DER Olf hat geschrieben:aber unter linux funkts oder was??
Jein

Bildschirm wird gelöscht, aber der Cursor wird nicht oben links plaziert. Damit es funktioniert, muss m. E. $TERM entsprechend definiert sein. Rufst du konsole auf ist $TERM xterm, bei einem ASCII Bildschirm ist das z. B. linux. Das sind meine Einstellungen (Fedora Core 1), kann auf anderen Systemen anders sein.

Klartextbefehle sind mir da lieber, auch wenn ich die nach OS unterscheiden muß.

Hans
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Montag 19. April 2004, 18:49

unter Windows sollte [b]\f[b] gehen, zumindest hat das immer unter Dos funktioniert.

Unter Linux müsste man noch den Cursor mit einer weiteren escapesequence in die erste Zeile setzen.


Gruß

Dookie
Benutzeravatar
hans
User
Beiträge: 728
Registriert: Sonntag 22. September 2002, 08:32
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon hans » Montag 19. April 2004, 18:53

Dookie hat geschrieben:Unter Linux müsste man noch den Cursor mit einer weiteren escapesequence in die erste Zeile setzen.
Wo finde ich die ESC Sequenzen eigentlich? terminfo, termcap waren leider nicht sehr aussagekräftig (oder ich habs übersehen).

Hans
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Montag 19. April 2004, 18:59

Benutzeravatar
hans
User
Beiträge: 728
Registriert: Sonntag 22. September 2002, 08:32
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon hans » Montag 19. April 2004, 19:39

hmmm, sehr interessant.

Code: Alles auswählen

ESC[97;"Hallo"p     belegt die Taste 'a' mit dem String "Hallo"
ESC[100;"dir /p";13p    belegt die Taste 'd' mit dem String "dir /p" und einem abschließenden Enter.
Ob ich das meinem Chef mal in die Startroutine einbaue :roll:

THX
Hans
Larucio
User
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 12. August 2011, 17:28

Re: konsole löschen

Beitragvon Larucio » Montag 29. August 2011, 08:12

Bei mir kommt folgende Fehlermeldung, wenn ich die Datei kompiliere, bei der ich den Bildschirm löschen will:

Code: Alles auswählen

Sorry: IndentationError: unexpected unindent (SpielXY.py, line 8)

Das ist der Code

Code: Alles auswählen

import os
def BildLeeren():
   try:
      os.system("cls")
      os.system("clear")

print("SpielXY\n")
print("-----Menü-----\n")
print("1. Starten")
print("2. Hilfe")
print("3. Info")
print("4. Beenden")

MenüAuswahl = input("Wählen sie aus: ")
BildLeeren()


Was mache ich falsch? Ich verwende Python3 unter Windows
EyDu
User
Beiträge: 4866
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 23:06
Wohnort: Berlin

Re: konsole löschen

Beitragvon EyDu » Montag 29. August 2011, 08:16

Alle Achtung, da hast du aber ganz tief in der Geschichte des Boards gegraben. Ich gebe dir mal einen Hinweis: Welcher Teil fehlt dir zu einem vollständigen try-except-Konstrukt?
Das Leben ist wie ein Tennisball.
Larucio
User
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 12. August 2011, 17:28

Re: konsole löschen

Beitragvon Larucio » Montag 29. August 2011, 08:23

EyDu hat geschrieben:Alle Achtung, da hast du aber ganz tief in der Geschichte des Boards gegraben. Ich gebe dir mal einen Hinweis: Welcher Teil fehlt dir zu einem vollständigen try-except-Konstrukt?

Google hilft ;) Und Python ist ja immernoch das selbe.

Habe es so abgeändert:

Code: Alles auswählen

def BildLeeren():
   try:
      os.system("clear")   # Unix
   except:
      os.system("cls")   # Windows


Aber der Bildschirm wird noch nicht gelöscht? Was mach ich falsch?

Danke
MfG
mutetella
User
Beiträge: 1690
Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 17:10
Kontaktdaten:

Re: konsole löschen

Beitragvon mutetella » Montag 29. August 2011, 14:06

Hallo,

mit Deinem 'try:.. except:..'-Konstrukt möchtest Du ja erreichen, dass, wenn 'os.system('clear')' nicht funktioniert (eine exception wirft), 'os.system('cls')' aufgerufen wird.
Das Problem dabei ist allerdings, dass 'os.system('clear')' keine exception wirft. Du versuchst also, eine exception abzufangen, die nicht kommen wird. Genaugenommen versuchst Du, alle exceptions abzufangen. Es wird trotzdem keine kommen... :wink:
Lies mal die Doku zu os.system.

Zudem halte ich es für wenig optimal, den Bildschirm auf diese Weise zu löschen. Warum verwendest Du nicht das curses-Modul?

mutetella
Entspanne dich und wisse, dass es Zeit für alles gibt. (YogiTea Teebeutel Weisheit ;-) )

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]