Zeichnen von Koordinaten

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
tomate
User
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 5. August 2007, 12:07

Zeichnen von Koordinaten

Beitragvon tomate » Sonntag 5. August 2007, 12:55

Moin!
Für ein Projekt würde ich gerne Koordinaten zeichnen und verbinden.
Mein Programm erzeugt bis jetzt mehrere Listen mit Koordinaten, wobei es optimal wäre, diese wie folgt ausgeben zu können:
    - Koordinaten durch unterschiedliche Symbole (Grafiken) darstellen
    - Koordinaten beschriften könnte
    - Koordinaten über Kanten verbinden und diese dann wiederum beschriften
    - Kanten in verschiedenen Farben darstellen

Optional:
Die Koordinaten schon während der Laufzeit des Algorithmus auszugeben und ständig zu aktualisieren.

Das OGL Beispiel in der wxPython Demo würde in die Richtung gehen. Aber vielleicht hat ja noch jemand einen anderen Tipp.

Gruß und Danke

Lars
tomate
User
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 5. August 2007, 12:07

Beitragvon tomate » Dienstag 28. August 2007, 14:53

Hat wenigstens jemand nen Tipp, wie ich einfach Koordinaten zeichnen und verbinden kann?

Danke!
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Beitragvon Rebecca » Dienstag 28. August 2007, 15:18

Hier gibts eine Liste mit Bibliotheken, mit denen man zeichnen/plotten kann. Vielleicht ist ja das richtige fuer dich dabei?

[wiki]Grafik und Spiele[/wiki]
Offizielles Python-Tutorial (Deutsche Version)

Urheberrecht, Datenschutz, Informationsfreiheit: Piratenpartei
The Spirit
User
Beiträge: 274
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 08:50
Wohnort: 84xxx Bereich
Kontaktdaten:

Beitragvon The Spirit » Dienstag 28. August 2007, 15:37

wenn du ganz mutig bist, kannst du dir ja mal r-project ansehen
tomate
User
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 5. August 2007, 12:07

Beitragvon tomate » Dienstag 28. August 2007, 16:14

The Spirit hat geschrieben:wenn du ganz mutig bist, kannst du dir ja mal r-project ansehen

Klingt irgendwie so als ob es nicht gerade für Anfänger geeigent wäre oder?
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Dienstag 28. August 2007, 16:23

Hallo Lars!

Mein Tipp: http://matplotlib.sourceforge.net/screenshots.html
Matplotlib lässt sich schön in wxPython integrieren und kann recht viel. Wie man in den Screenshots (fast ganz unten) sieht, kannst du damit auch Text platzieren.

Und ansonsten gibt es immer noch die Möglichkeit, dass du dir dein Diagramm im wxPython auf jede beliebige Oberfläche selber zeichnest. Dann kannst du jedes beliebige Bild als Knoten verwenden. Linien kann man sowiso zeichnen, das dürfte klar sein. Und Text lässt sich auch in jeder Lage an jede Position einfügen. Einzig, ein wenig rechnen musst du, um die Text- und Bildpositionen zu bestimmen.

mfg
Gerold
:-)
Zuletzt geändert von gerold am Dienstag 28. August 2007, 16:28, insgesamt 1-mal geändert.
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
tomate
User
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 5. August 2007, 12:07

Beitragvon tomate » Dienstag 28. August 2007, 16:26

Rebecca hat geschrieben:Hier gibts eine Liste mit Bibliotheken, mit denen man zeichnen/plotten kann. Vielleicht ist ja das richtige fuer dich dabei?

[wiki]Grafik und Spiele[/wiki]

Gibt es da irgendwas, was du für meine Zwecke empfehlen kannst?

Edit:
Reicht für sowas vielleicht schon das Turtle Modul oder ist dieses in seinen Fähigkeiten zu sehr eingeschränkt?
schlangenbeschwörer
User
Beiträge: 419
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 15:11
Wohnort: in den weiten von NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon schlangenbeschwörer » Dienstag 28. August 2007, 16:47

Hi,
Turtle ist dann vlt. doch was wenig, aber mit Tkinter.Canvas kannst du das fürn Anfang recht gut machen. Text ist auch kein Problem. Ich hab das auch schon mal gemacht und es ging sehr gut! :wink:
Gruß, jj
tomate
User
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 5. August 2007, 12:07

Beitragvon tomate » Dienstag 28. August 2007, 17:11

schlangenbeschwörer hat geschrieben:Hi,
Turtle ist dann vlt. doch was wenig, aber mit Tkinter.Canvas kannst du das fürn Anfang recht gut machen. Text ist auch kein Problem. Ich hab das auch schon mal gemacht und es ging sehr gut! :wink:
Gruß, jj

Ok, danke
Dann müsste ich meine gui von wxPython auf Tkinter umstellen?
tomate
User
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 5. August 2007, 12:07

Beitragvon tomate » Dienstag 28. August 2007, 17:26

gerold hat geschrieben:
Und ansonsten gibt es immer noch die Möglichkeit, dass du dir dein Diagramm im wxPython auf jede beliebige Oberfläche selber zeichnest. Dann kannst du jedes beliebige Bild als Knoten verwenden. Linien kann man sowiso zeichnen, das dürfte klar sein. Und Text lässt sich auch in jeder Lage an jede Position einfügen. Einzig, ein wenig rechnen musst du, um die Text- und Bildpositionen zu bestimmen.

mfg
Gerold
:-)

Danke!
Ich glaube dann versuche ich erstmal das ganze selber zu zeichnen. Gibt es dafür ein Tutorial, dass besonders geeignet ist? Sonst google ich einfach mal.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder