wie seid ihr am produktivsten?

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Costi
User
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 14:21

Freitag 3. August 2007, 03:40

mich wuerde interessieren was ihr macht wenn ihr zb inerhalb von 6 stunden voll das monster-ding programmiren muesst und dafuer auch noch zahlreiche unbekannte libs benutzen muesstest

also ich bin nachts am prodoktivsten
normalerweise fang ich so um 9:30 dan so gegen 2 nehm ich immer mein kaffee-bananen-cocktail[1] und esz manchmal zwischendurch schokolade
und musik ist auch sehr wichtig -bloss keine schnulzen- es muss was schnelles sein, aber man muss trotzdem ruhig und konzentriert sein koennen. ich finde scooter in der hinsicht genau das richtige. die liedtexte regen auch nicht zum nachdenken an

[1] rezept fuer das kaffee-bannen-cocktail:

man nehme ein mixer, fuehle ihm mit milch dazu noch ein paar bananen und zucker (optional).
dann rennt man einmal durch die kueche und gugt was man sonst noch finden kann je nach bedarf sind ein paar nuesse oder muesli nich schlecht
nun kommt das wichtigste:
kaffee - man tut im mixer sowiel kaffee-pulver rein, dass man gerade noch ruhig sitzen kann
und macht den mixer an
und dann.... uiuiuiuiui

es gibt uebrigens noch den "poor man kaffee-bananen-cocktail":
lofel, kaffepulver und zucker.
funzt auch sehr gut


ps:
ich "leide" unter LRS (sogar staatlich anerkannte)
und hab nen IQ von 110
cp != mv
The Spirit
User
Beiträge: 274
Registriert: Freitag 8. Juni 2007, 08:50
Wohnort: 84xxx Bereich
Kontaktdaten:

Freitag 3. August 2007, 08:21

was ist ein lofel? :?:
Benutzeravatar
Käptn Haddock
User
Beiträge: 167
Registriert: Freitag 24. März 2006, 14:27

Freitag 3. August 2007, 09:09

The Spirit hat geschrieben:was ist ein lofel? :?:
Es gibt keinen lofel ;)

Nettes Rezept, mal merken...

Ansonsten plane ich die Arbeit so, das sowas nicht vorkommt ;)

Bin aber auch nur Nebenher-Programmierer ;)

Gruß Uwe
---------------------------------
have a lot of fun!
Redprince
User
Beiträge: 128
Registriert: Freitag 22. Oktober 2004, 09:22
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Freitag 3. August 2007, 10:14

Also ich mache mir zur produktiven Arbeit gerne eine Kanne schwarzen Tee, was mich meistens in die rechte Stimmung versetzt. Generell ist das Arbeiten des Nachts meist einfacher, weil es schlicht ruhiger ist, nur darf man dazu natürlich nicht besonders müde werden, sonst hebt das den Effekt auf. Aber wenn von den drei Nachbarn wenigstens einer im Urlaub ist und diese somit nicht reihum Tag für Tag ihren Rasen mähen, kann man auch tagsüber durchaus produktiv sein ;)
I am not part of the allesburner. I am the [url=http://allesburner.de]allesburner[/url].
Benutzeravatar
nkoehring
User
Beiträge: 543
Registriert: Mittwoch 7. Februar 2007, 17:37
Wohnort: naehe Halle/Saale
Kontaktdaten:

Freitag 3. August 2007, 16:39

Google => LRS: Ah, eine Lese-Rechtschreib-Schwaeche ^^

Joar, also ich bin auch des Nachts am produktivsten. Kann es aber auch tagsueber sein. Das kommt eben auf die stoerendes Einfluesse drumherum an. Aber nicht nur: Meine Kreativitaet steigt meist, wenn es nach 22Uhr ist.

Warum weiß ich nicht...

EDIT: Achja, Musik ist wichtig... vorallem Drum'n'Bass (AphexTwin sei da als Favorit zu nennen ;) )
[url=http://www.python-forum.de/post-86552.html]~ Wahnsinn ist auch nur eine andere Form der Intelligenz ~[/url]
hackerkey://v4sw6CYUShw5pr7Uck3ma3/4u7LNw2/3TXGm5l6+GSOarch/i2e6+t2b9GOen7g5RAPa2XsMr2
Benutzeravatar
Craven
User
Beiträge: 223
Registriert: Dienstag 24. Januar 2006, 13:37

Freitag 3. August 2007, 17:42

Bei mir hängts eigentlich nur von meiner Müdigkeit ab.
Musik: nur Klassik, bevorzugt Paganini und Brahms
[code]q = 'q = %s; print q %% repr(q)'; print q % repr(q) [/code]
Benutzeravatar
DatenMetzgerX
User
Beiträge: 398
Registriert: Freitag 28. April 2006, 06:28
Wohnort: Zürich Seebach (CH)

Freitag 3. August 2007, 19:06

Gute Musik... Hip Hop oder Death / Trash Metal. Je nach situation...

Gegen einen Schwarztee oder Schockolade kann man auch nichts sagen :-)

Das wichtiste.... Keine Kundentelefonate!!!
Benutzeravatar
Sr4l
User
Beiträge: 1091
Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2006, 20:02
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Freitag 3. August 2007, 19:18

nen Tee, was zum lutschen oder knabbern ;-)
Musik ja, aber leise.

*edit*
Ich habe gerade nochmal darüber nach gedacht: Ob ich da am produktivsten bin weis ich nicht, aber am glücklichsten :-)
Zuletzt geändert von Sr4l am Freitag 3. August 2007, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
birkenfeld
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 20. März 2006, 15:29
Wohnort: Die aufstrebende Universitätsstadt bei München

Freitag 3. August 2007, 21:30

Craven hat geschrieben:Musik: nur Klassik, bevorzugt Paganini und Brahms
Wow, endlich mal ein Gleichgesinnter.

Georg, Bach und Beethoven.
Dann lieber noch Vim 7 als Windows 7.

http://pythonic.pocoo.org/
Benutzeravatar
Craven
User
Beiträge: 223
Registriert: Dienstag 24. Januar 2006, 13:37

Samstag 4. August 2007, 01:35

birkenfeld hat geschrieben:Wow, endlich mal ein Gleichgesinnter.
Selten, sehr selten. :wink:

Beethoven gefällt mir auch. :)

Eins meiner Lieblingsstücke, von Saint-Saens: http://youtube.com/watch?v=10elCyJj5l0
[code]q = 'q = %s; print q %% repr(q)'; print q % repr(q) [/code]
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Samstag 4. August 2007, 07:28

Craven hat geschrieben:
birkenfeld hat geschrieben:Wow, endlich mal ein Gleichgesinnter.
Selten, sehr selten. :wink:
Hallo!

Ich glaube, viele zeigen es nur nicht so offen. Aber bei mir läuft derzeit im Hintergrund "Piano Concerto No. 21 in C major - Andante vivo assai" Mozart. Ich hau' mir aber auch gerne Blind Guardian in den Schädel. ;-)

mfg
Gerold
:-)
[url]http://halvar.at[/url] | [url=http://halvar.at/elektronik/kleiner_bascom_avr_kurs/]Kleiner Bascom AVR Kurs[/url]
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
querdenker
User
Beiträge: 424
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 16:19
Wohnort: /dev/reality

Samstag 4. August 2007, 09:30

Als Flüssigtreibstoff setze ich auf Kaffee oder Tee, je nach Laune.
Dazu ist immer kaltes Wassser dabei.
Dann brauche ich ab und an noch Kohlenhydrate, vorzugsweise in Form von Schokolade mit mindestens 70% Kakao, dazu ab und an Grünzeug.

Die passende musikalische Hintergrundkulisse ist abhängig von den Arbeiten, die ich gerade mache. Allgemein kann ich da nur sagen, das es kein Radio Dudelfunk oder ähnliches ist. Mein musikalisches Spektrum reicht von der Klassik (Brahms, Haydn, Beethoven, Hendel) über Rock (Tool, Slipknot, Stuck Mojo) zu Punk (Black Flag, Exploited) zu Ambient/EBM/IDM/Industrial/Noise (Xabec, spuaremeter, Lustmord, Winterkälte, Hypnoskull, Synapscape, Punch Inc).

mfg, querdenker
Costi
User
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 14:21

Sonntag 5. August 2007, 02:37

in ein anderen forum hatte mal nhemand auf wodka geschwoert wenns um langweiliges endbugen von viel code geht

das kann ich mir aber kaum vorstellen
und testen will ich es auch nicht (das waere der erste schritt zum sicheren alkoholismus :wink:)



ps{
hier noch ein par wichtige scooter weisheiten:

remember, it`s nice to be important, but it`s more important to be nice

Find out what you cannot do and then go, and do it!

repect to the man in the ice-cream van

}
cp != mv
Benutzeravatar
nkoehring
User
Beiträge: 543
Registriert: Mittwoch 7. Februar 2007, 17:37
Wohnort: naehe Halle/Saale
Kontaktdaten:

Sonntag 5. August 2007, 02:53

Ach ich weiß nicht... Scooter ist irgendwie... naja, Geschmackssache eben ;)

Wobei die "Weisheiten" schon garnicht so schlecht sind. Auch die letztere, denn mein Schwager hat mal in so nem Eiswagen gearbeitet und der weiß wie hart das ist ^^
[url=http://www.python-forum.de/post-86552.html]~ Wahnsinn ist auch nur eine andere Form der Intelligenz ~[/url]
hackerkey://v4sw6CYUShw5pr7Uck3ma3/4u7LNw2/3TXGm5l6+GSOarch/i2e6+t2b9GOen7g5RAPa2XsMr2
Costi
User
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 14:21

Sonntag 5. August 2007, 03:25

Ach ich weiß nicht... Scooter ist irgendwie... naja, Geschmackssache eben Wink
ach komm,
die praezision seines stimmorgans, die harmonie seiner musik....
die korrektheit seiner englische sprache (ich setze auf eine harvard ausbildung) und seine abgestimmte motorik in den konzerten...
beindrucken mich immer wieder


ps:
the sky is changed, can you smell the sun?
cp != mv
Antworten