GUI selber zeichnen?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
absolutanon
User
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 27. April 2007, 19:43

GUI selber zeichnen?

Beitragvon absolutanon » Samstag 28. Juli 2007, 12:29

Hi!

Wiedermal stellt sich mir eine Fragen, welche ich nicht durch googln beatnworten kann..

Diese Frage ist schwer zu stellen. Wie kann man in Python ein Programm schreiben, das zb. wie das Logo dieser homepage aussieht? also zwischendrinn halt noch eingabefelder und so, aber es sollte keinen rahmen haben, und kein x zum schließen etc. Die Buttons und Eingabefelder sollten auch nicht so aussehen wie in normalen Programmen, sondern selbst gezeichnet werden können...Womöglich noch transparente Bereiche festlegen...

Jetzt bin ich mal neugierig, ob mir da wer helfen kann ^^ :lol:

Danke im Voraus
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Samstag 28. Juli 2007, 12:31

In der wxPython-Demo ist so etwas drin, wenn ich mich richtig erinnere. Schau es dir doch mal an, wie die das machen. Und wenn die Widgets anders aussehen sollen, musst du eben deine eigenen Widgets erstellen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
veers
User
Beiträge: 1219
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 20:01
Wohnort: Zürich (CH)
Kontaktdaten:

Beitragvon veers » Samstag 28. Juli 2007, 12:50

Wie wäre es mit PyGTK + Cairo?
Da gibt es auch einige Tutorials dazu :)

Alpha Transparenz liegt zumindest in einer Composite Umgebung auch drin.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Samstag 28. Juli 2007, 13:05

Leonidas hat geschrieben:In der wxPython-Demo ist so etwas drin, wenn ich mich richtig erinnere.

Ja genau. Suche in der wxPython-Demo nach "ShapedWindow". Man kann nicht nur Frames sondern jedes andere Widget auf die gleiche Art mit einer Transparent-Maske versehen. So kannst du dir deine eigenen Widgets zeichnen, wenn du möchtest.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
absolutanon
User
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 27. April 2007, 19:43

Beitragvon absolutanon » Samstag 28. Juli 2007, 15:37

perfekt, genau das, was ich gesucht habe!

Danke!
absolutanon
User
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 27. April 2007, 19:43

Beitragvon absolutanon » Sonntag 29. Juli 2007, 19:12

Ok, hab mich wohl zu früh gefreut. Es ist zwar mit wxPython möglich, aber leider kenn ich mich da überhaupt nicht aus, mit den ganzen Klassen __init__ OnIinit etc ^^(ich versteh generell den sinn von klassen nicht, wüsste nichts, was ich nicht mit stinknormalem code nicht machen könnte(außer guis nach meinen wünschen ^^)

Mit xrced ging das basteln einwandfrei(sogar python code generiert), aber leider kann ich nix damit anfangen, wenn ich den code ausführe kommt nix. Finde auch kein passendes doku-material.

Also leute, ich such einen GUI Builder, wo man so einfach wie möglich eine GUI nach seinen Wünschen gestaltet(ohne code zu schreiben) und dann halte die einzelnen buttons mit code belegt, der dann ausgeführt werden soll.

Egal ob der GUI Builder auf wxpython, tkinter oder wie auch immer arbeitet.

Zum Schluss mach ichs noch in VBA!!!(hab gehört da sollte das idioteneinfach sein) :D
lunar

Beitragvon lunar » Sonntag 29. Juli 2007, 20:07

absolutanon hat geschrieben:Ok, hab mich wohl zu früh gefreut. Es ist zwar mit wxPython möglich, aber leider kenn ich mich da überhaupt nicht aus, mit den ganzen Klassen __init__ OnIinit etc ^^(ich versteh generell den sinn von klassen nicht, wüsste nichts, was ich nicht mit stinknormalem code nicht machen könnte(außer guis nach meinen wünschen ^^)


Glaubst du nicht, es wäre mal Zeit, sich ein paar Grundlagen anzulesen?

Zum Schluss mach ichs noch in VBA!!!(hab gehört da sollte das idioteneinfach sein) :D

Ja, entsprechend ist die Qualität der Programme... Wie sagte schon Linus: Wenn ihr eure Software idioteneinfach macht, werden auch nur Idioten eure Software nutzen. ;)
Benutzeravatar
veers
User
Beiträge: 1219
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 20:01
Wohnort: Zürich (CH)
Kontaktdaten:

Beitragvon veers » Montag 30. Juli 2007, 01:53

lunar hat geschrieben:Ja, entsprechend ist die Qualität der Programme... Wie sagte schon Linus: Wenn ihr eure Software idioteneinfach macht, werden auch nur Idioten eure Software nutzen. ;)
Der Linux sagt noch viel ;)
Das da zum Beispiel:
Linus Torvalds hat geschrieben:For example, I personally believe that Visual Basic did more for programming than Object-Oriented Languages did. Yet people laugh at VB and say it’s a bad language, and they’ve been talking about OO languages for decades.
:lol:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]