PEP 8-konforme Attribute für Objekte

Code-Stücke können hier veröffentlicht werden.
Antworten
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Mittwoch 11. Juli 2007, 22:59

Ein kleines Modul ermöglicht dieses.

Ich benutze es, um einen seichteren Übergang bei der Migration von SQLObject (mixedCase-Attribute) auf SQLAlchemy (lowercase_underscore_seaparated; PEP 8-konform) zu schaffen und setze es in der Praxis ein (was ich für $wichtige_applikation aber nicht unbedingt empfehle). So kann ich zumindest beim Lesen und Schreiben von Attributen die neue Syntax verwenden. Dagegen greift es nicht, wenn man im Falle von SQLObject Model-Attribute als Argumente übergeben will, da bereits vor dem Anwenden der PEP8ifizierung die Namen der erwarteten Parameter feststehen und die neuen noch nicht, so dass sie nicht einbezogen werden. Da wäre Monkeypatching oder direkter Eingriff in den SQLObject-Code erforderlich - lohnt für den Übergang IMHO aber nicht.

Vielleicht kann dem ja noch irgendwer was sinnvolles für jetzt oder später abringen :)
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Donnerstag 12. Juli 2007, 10:33

Hab auch mal sowas gebastelt, die Namen muss man aber händisch deklarieren: http://lucumr.pocoo.org/trac/repos/other/apichange.py

Dafür wirfts deprecation warnings und geht in beide Richtungen.
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Antworten