Latex und Python

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
guenterrau
User
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 18. Januar 2004, 10:17

Latex und Python

Beitragvon guenterrau » Montag 19. Januar 2004, 15:57

Danke für den Tipp PYX, dies ist wirklich ein sehr
interesantes Projekt, leider konnte ich bisher nicht
erkennen, wie ich damit arithmetische Ausdrücke
wie 2/3 in \frac{2}{3} automatisch umwandeln kann.

Gesucht wird also eine Funktion, die als Argument einen
String erhält und einen String zurückgibt, z.B.

def arith2tex(s):
parser
return .....

texstring=arith2tex("1/(x+1)")

Ergebnisinhalt von texstring ist dann "\frac{1}{x+1}"

Danke.
Benutzeravatar
Beyond
User
Beiträge: 227
Registriert: Freitag 6. September 2002, 19:06
Kontaktdaten:

Beitragvon Beyond » Montag 19. Januar 2004, 16:44

Ungetestest:

Code: Alles auswählen

tupleD= arg.split('/',1)
if len(tupleD) == 1:
   return arg
elif len(tupleD) == 2:
    return "\frac{"+tupleD[0]+"}{"+tupleD[1]+"}"
else:
    ?? rekursion, fehler, ...


Berücksichtigt keine Klammern.

Alternativ könnte man eine String-Subclass machen die alle Arithmetischen Operationen soz. speichert und sich bei Bedarf in einen schönen LaTeX-Code verwandelt.
siehe:
__div__
__add__
etc.

cu beyond
Milan
User
Beiträge: 1078
Registriert: Mittwoch 16. Oktober 2002, 20:52

Beitragvon Milan » Montag 19. Januar 2004, 17:45

@guenterrau: bitte Antworten zu einem Thema immer nur in ein Thread schreiben... sonst gibt es ein heiloses Durcheinander und ich bin gezwungen einzugreifen :|

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], de_tom