Notebook - Lüfter

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Antworten
rolgal_reloaded
User
Beiträge: 312
Registriert: Dienstag 24. Oktober 2006, 19:31

Freitag 29. Juni 2007, 21:47

Hallo zusammen,

obwohl mit meinem Acer wieder alles in Ordnung ist, habe ich mir ein Thinkpad zum Testen kommen lassen.
Hier haben ja soweit ich weiss einige eines.
Sagt mal ist das normal, dass bei den Teilen die ganze Zeit der Lüfter lauft.

Ist ja nervig, auch wenn es nicht extrem laut ist.

LG

rolgal_reloaded
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Samstag 30. Juni 2007, 06:53

Ist bei meinem ASUS Teil leider auch so... Wenn auch unter Windows nicht so oft, wie unter Ubuntu :cry:

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
birkenfeld
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 20. März 2006, 15:29
Wohnort: Die aufstrebende Universitätsstadt bei München

Samstag 30. Juni 2007, 10:00

cpufreqd installiert? laptop-mode-tools installiert?
Dann lieber noch Vim 7 als Windows 7.

http://pythonic.pocoo.org/
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Samstag 30. Juni 2007, 11:18

Erstes ja, und tut's auch... Zweites: Keine Ahnung, muß ich mal nachsehen.

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
rolgal_reloaded
User
Beiträge: 312
Registriert: Dienstag 24. Oktober 2006, 19:31

Samstag 30. Juni 2007, 16:51

@jens

Sei mir net bös, aber auf wen und was bezieht sich jetzt deine Antwort :D :?:

LG

rolgal_reloaded
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Samstag 30. Juni 2007, 19:40


CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
rolgal_reloaded
User
Beiträge: 312
Registriert: Dienstag 24. Oktober 2006, 19:31

Samstag 30. Juni 2007, 19:45

@jens

:D Lesen wird für mich mit zunehmenden Alter schwieriger. Aus unerfindlichem Grund habe ich nicht geschnallt, dass du das Opfer mit dem Asus bist.

:roll: Zeit für Urlaub, ggg

LG

rolgal_reloaded
Zizibee
User
Beiträge: 166
Registriert: Donnerstag 12. April 2007, 08:36

Montag 2. Juli 2007, 07:36

Ich hab auch ein ThinkPad und mein Lüfter springt nur ab und zu mal an. Dann ist er aber auch nicht so laut, dass es wirklich stören würde. Weder unter Windows noch unter Suse Linux.
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Montag 2. Juli 2007, 08:20

Zizibee hat geschrieben:Ich hab auch ein ThinkPad und mein Lüfter springt nur ab und zu mal an.
Dito unter Win, Suse, Debian.
rolgal_reloaded
User
Beiträge: 312
Registriert: Dienstag 24. Oktober 2006, 19:31

Montag 2. Juli 2007, 13:28

@all

Haha, es ist nicht der Lüfter, nein das Rauschen kommt von der Festplatte.
Wenn es niemand kauft, könnte ich mir überlegen es nicht zurückzuschicken, sondern zu behalten und die Platte zu tauschen.

Wer kennt extrem geräuscharme Festplatten?
Wie macht man das sauber, dass die neue Platte den komplett gleichen Inhalt hat wie die Neue, also inkl. ThinkVantage Software usw.

LG

rolgal_reloaded
BlackJack

Montag 2. Juli 2007, 13:45

Ich würde erst einmal versuchen ob das Geräuschproblem bei der Aufnahme nicht vom eingebauten Mikro kommt, weil zum Beispiel die Vibrationen von Lüfter und Festplatte über das Gehäuse auf das Mikro wirken.

Eine andere Quelle für Störgeräusche sind auf dem Mainboard integrierte Soundchips. Es kann sein, dass die anderen Chips, zum Beispiel auch der IDE-Controller, den Sound stören. Ein Grund warum ich mir, obwohl jedes Board heutzutage einen Soundchip drauf hat, trotzdem eine einfache Soundkarte zugelegt habe. Bei meinem alten Rechner waren die Aktivitäten vom IDE-Controller und vom On-Board-Netzwerk deutlich über den Soundchip zu hören. Gar nicht schön, wenn man Musik mit leisen Passagen hören will und dauernd die Peripherie dazwischen "chirpt".

Kannst ja mal schauen, ob Du Dir testweise von jemandem eine externe USB-Soundkarte leihen kannst, und das Problem damit verschwindet.
rolgal_reloaded
User
Beiträge: 312
Registriert: Dienstag 24. Oktober 2006, 19:31

Montag 2. Juli 2007, 13:55

Hi BlackJack,

ich habe natürlich eine externe Soundkarte, schon lange. Die Sache ist die, dass das Gerät ansich zu laut ist. Die Geräusche einer Onboardkarte kenne ich zugenüge, das klingt anders. Das Geräusch kommt auch nicht bei der Aufnahme, sondern ist immer da.
Beim Googeln bin ich drauf gestossen, dass mehrere Leute Probleme mit einem Rauschen hatten, es war in den Fällen immer ein Lenovo.

LG

rolgal_reloaded
Antworten