[SOLVED] kein wxPython unter Vista...

Plattformunabhängige GUIs mit wxWidgets.
Benutzeravatar
nkoehring
User
Beiträge: 543
Registriert: Mittwoch 7. Februar 2007, 17:37
Wohnort: naehe Halle/Saale
Kontaktdaten:

[SOLVED] kein wxPython unter Vista...

Beitragvon nkoehring » Dienstag 19. Juni 2007, 23:21

Hallo...

Ich versuche gerade vergeblich das wx-Modul zu importieren ... unter Windoze Vista x64.

Kann es sein, dass wxPython Probleme unter diesem System hat?

Hier der Output:

[code=]Python 2.5.1 (r251:54863, Apr 18 2007, 09:02:36) [MSC v.1400 64 bit (AMD64)] on win32
Type "copyright", "credits" or "license()" for more information.

****************************************************************
Personal firewall software may warn about the connection IDLE
makes to its subprocess using this computer's internal loopback
interface. This connection is not visible on any external
interface and no data is sent to or received from the Internet.
****************************************************************

IDLE 1.2.1
>>> ================================ RESTART ================================
>>>
installed versions of wxPython:
* 2.8-msw-unicode

Traceback (most recent call last):
File "C:\Users\pSy\devel\wxpython_shell.py", line 9, in <module>
import wx
File "D:\Programme\Python25\lib\site-packages\wx-2.8-msw-unicode\wx\__init__.py", line 45, in <module>
from wx._core import *
File "D:\Programme\Python25\lib\site-packages\wx-2.8-msw-unicode\wx\_core.py", line 4, in <module>
import _core_
ImportError: DLL load failed with error code 193
>>> [/code]

Kann da jemand was zu sagen?
Danke schonmal...
Zuletzt geändert von nkoehring am Montag 25. Juni 2007, 01:12, insgesamt 1-mal geändert.
midan23
User
Beiträge: 116
Registriert: Sonntag 21. Mai 2006, 21:41
Wohnort: Müchen
Kontaktdaten:

Beitragvon midan23 » Mittwoch 20. Juni 2007, 07:45

Hast du es schon über die Kommando-Zeile versucht ?

(IDLE ist ein Python-Script, das tkInter verwendet. TkInter ist eine GUI-Bibliothek für Python. WxPython ist eine andere GUI-Bibliothek für Python. Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, das beide Bibliotheken zusammen funktionieren ...)
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Re: kein wxPython unter Vista...

Beitragvon gerold » Mittwoch 20. Juni 2007, 09:29

nkoehring hat geschrieben:Ich versuche gerade vergeblich das wx-Modul zu importieren ... unter Windoze Vista x64.

Hallo nkoehring!

wxPython ist (laut Mailingliste) schon erfolgreich auf Vista im Einsatz. Ich denke eher, dass dein Problem mit dem "x64" zusammen hängt.
Vielleicht verwendest du ein x64-Python, das nicht mit dem 32-er wxPython zusammenspielt.

Probiers mal aus. Installiere dir ein normales 32-er Python und kein x64-er Python und dann wxPython.

Vielleicht bist du aber auch ein Eingeweihter. Dann kannst du wxPython auf deinem Computer neu compilieren.

Vielleicht hat das aber auch gar nichts mit deinem Problem zu tun. :K Ich weiß es nicht.

@midan23:
midan23 hat geschrieben:Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, das beide Bibliotheken zusammen funktionieren ...)

Das ist kein Problem. Die kommen sich nicht in die Quere.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
Damaskus
Administrator
Beiträge: 890
Registriert: Sonntag 6. März 2005, 20:08
Wohnort: Schwabenländle

Beitragvon Damaskus » Mittwoch 20. Juni 2007, 14:40

Hi,
wxpython läuft unter Vista 64 bit problemlos.

Gruß
Damaskus
Benutzeravatar
nkoehring
User
Beiträge: 543
Registriert: Mittwoch 7. Februar 2007, 17:37
Wohnort: naehe Halle/Saale
Kontaktdaten:

Beitragvon nkoehring » Mittwoch 20. Juni 2007, 14:51

Damaskus hat geschrieben:Hi,
wxpython läuft unter Vista 64 bit problemlos.


bei mir nicht :(

Gibts denn irgendwo mal eine Sammlung von Fehlercodes durch die man rausfinden koennte, was ErrorCode 193 ueberhaupt bedeutet??
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Mittwoch 20. Juni 2007, 15:43

Damaskus hat geschrieben:wxpython läuft unter Vista 64 bit problemlos.

Hallo Damaskus!

Hast du das normale 32-Bit Python oder das 64-Bit Python installiert?
Siehe --> http://python.org/download/

EDIT:

Bei nkoehring läuft nämlich anscheinend ein 64-Bit Python:

Code: Alles auswählen

Python 2.5.1 (r251:54863, Apr 18 2007, 09:02:36) [MSC v.1400 64 bit (AMD64)] on win32

Meine Vermutung ist, dass wxPython mit dem 64-Bit Python nicht klar kommt. Das kannst du widerlegen, wenn bei dir auch das 64-Bit Python läuft.

lg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
Damaskus
Administrator
Beiträge: 890
Registriert: Sonntag 6. März 2005, 20:08
Wohnort: Schwabenländle

Beitragvon Damaskus » Mittwoch 20. Juni 2007, 19:23

Leider läuft bei mir das 32 Bit Python.
Das 64 BIt ist glaub ich nicht mit Intel Prozessoren konpatibel.
Zumindest gabs bei der installation Probleme und ich bin auf das 32 BIt Python wieder umgestiegen.

Gruß
Damaskus
Benutzeravatar
DatenMetzgerX
User
Beiträge: 398
Registriert: Freitag 28. April 2006, 06:28
Wohnort: Zürich Seebach (CH)

Beitragvon DatenMetzgerX » Mittwoch 20. Juni 2007, 21:21

Hatte mal die Windows Vista Beta 2 + Python 2.5 x64 + wxpython, funktionierte nicht! anschliessend installierte ich Python 2.5 x86 + wxpython und dis klappte dann, evtl funktioniert dies bei dir ja auch!
Benutzeravatar
nkoehring
User
Beiträge: 543
Registriert: Mittwoch 7. Februar 2007, 17:37
Wohnort: naehe Halle/Saale
Kontaktdaten:

Beitragvon nkoehring » Donnerstag 21. Juni 2007, 14:00

ah... vielen Dank fuer die Tipps.. ich werd gleich ausprobieren was sich da machen laesst. Da ich aber ungern auf die 64bit verzichten moechte, werde ich erstmal probieren, mir wxPython neu zu kompilieren... unter Windoze... *lach* Das wird n Spaß ^^ => ob's da so ein einfaches make/make install gibt? naja, ich werde sehen... ich melde mich wenn ich Erfolg hatte oder auch nicht :oops:

EDIT: Also ich hab versucht mit Cygwin die ganze Sache zu kompilieren, aber irgendwie hab ich nen Error beim make -.-

Naja... 32bit-Python ich komme ^^
Benutzeravatar
nkoehring
User
Beiträge: 543
Registriert: Mittwoch 7. Februar 2007, 17:37
Wohnort: naehe Halle/Saale
Kontaktdaten:

Beitragvon nkoehring » Donnerstag 21. Juni 2007, 15:14

okay... final kann gesagt werden: wxPython vertraegt sich nicht mit der 64bit-Version von Python...
Benutzeravatar
veers
User
Beiträge: 1219
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 20:01
Wohnort: Zürich (CH)
Kontaktdaten:

Beitragvon veers » Donnerstag 21. Juni 2007, 16:01

nkoehring hat geschrieben:okay... final kann gesagt werden: wxPython vertraegt sich nicht mit der 64bit-Version von Python...
Zumindest 32 Bit wxPython + 64 Bit Python ;)

http://www.wxwidgets.org/about/screen12.htm hm da wird wxwidgets auf einem 64 Bit System gezeigt.

http://www.wxwidgets.org/docs/platform.htm Das steht das es von 2.6 nicht unterstützt wird... ;)

Was man auch immer glauben soll.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder