windows fonts ordner 0 kb dateien

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Antworten
lost_mind
User
Beiträge: 82
Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 11:55

Dienstag 19. Juni 2007, 13:40

Hallo ich habe ein problem ich habe i fonts ordner shcriften die 0 kb sind und sich nicht löschen lassen.
Ich bekomme die meldung Datei kann nicht vom Quelldatenträger gelesen werden.
Ich habe schon die "gängigen" sachen wie unlock und hijack this probiert aber hat alles nicht geholfen :(
hoffe jemand von euch weis rat.
Benutzeravatar
Sr4l
User
Beiträge: 1091
Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2006, 20:02
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Mittwoch 20. Juni 2007, 14:59

habe keine Plan:
1. stören mich zu viele Schriftarten nicht
2. weiß ich nicht warum man überhaupt eine löschen sollte irgendwann formatiert man sie weg.

aber wie wär es mit Abgesichertermodus ( F8 ) beim booten
oder per Windows Reparatur Kommandozeile (Windows XP Cd kann die starten) die Datein löschen.

Das mit der Windows Reparaturkomandozeile geht mit 99% Sicherheit,
ich hätte aber etwas Respekt davor imd Windows Verzeichniss Sachen zu
löschen.
querdenker
User
Beiträge: 424
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 16:19
Wohnort: /dev/reality

Mittwoch 20. Juni 2007, 20:02

Noch 'n Hinweis:

Code: Alles auswählen

C:\INSTWXPP>attrib Fonts
   S R     C:\INSTWXPP\Fonts

C:\INSTWXPP>
lost_mind
User
Beiträge: 82
Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 11:55

Montag 25. Juni 2007, 08:05

hab ich alles ausprobiert auch chkdsk /F/R hat auch nicht geholfen und ich habe alle rechte die müssen weg weil ein programm damit nicht klarkommt und crasht

MFG
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Montag 25. Juni 2007, 08:19

lost_mind hat geschrieben:alles ausprobiert
Hallo lost_mind!

Hast du die Tipps von Sr4l auch schon ausprobiert? Abgesicherter Modus und Reparaturkonsole.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Montag 25. Juni 2007, 10:59

TUFKAB – the user formerly known as blackbird
lost_mind
User
Beiträge: 82
Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 11:55

Mittwoch 27. Juni 2007, 10:53

@gerold ja habe ich aber hatte auch nicht geholfen
@blackbird nach meinen bisherigen netz rechergen über das problem fand würde ich sagen wen die anderen tips auch nit geholfen haben würde das mit einer live cd auch nicht viel helfen
aber trotzdem danke auserdem ist er schon neu formatiert weil nichts geholfen hatte aber ich gebe zu ich hatte alles auser der live-cd probiert :o

MFG
Benutzeravatar
Sr4l
User
Beiträge: 1091
Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2006, 20:02
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Mittwoch 27. Juni 2007, 13:44

Vll gibt es die Dateien ja auch gar nicht richtig. Wenn man Dateien in den Fonts Ordner schiebt werden diese "installiert" also hängen die vll in der Regedit o.ä und sind gar keine echten Dateien auf der Platte.

Da du nun aber formatiert hast werden wir es nie heraus finden. ;-)
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 6. Juli 2007, 16:42

Sr4l hat geschrieben:1. stören mich zu viele Schriftarten nicht
Ich glaube es gibt auch einen durchaus spürbaren Zusammenhang zwischen Anzahl installierter Schriften und Bootzeit.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten