Zope ruft alte Pythonklasse auf...

Django, Flask, Bottle, WSGI, CGI…
grandma
User
Beiträge: 26
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 15:04

Zope ruft alte Pythonklasse auf...

Beitragvon grandma » Dienstag 19. Juni 2007, 07:34

Ich hatte mein ursprüngliches Problem im python forum geschildert:


http://www.python-forum.de/topic-11056.html


Wie sich jetzt herausgestellt hat ist mein Problem aber mit Zope..


Ich rufe mittels einer Externen Methode eine Pythonklasse auf

chart = MyChart()

Diese Klasse ist in einem Modul welches in /zopehome/lib/python gespeichert ist.
Klappt auch gut bei anderen Klassen.

Irgendwie nimmt er da aber jetzt wohl irgendwoher eine alte version, ein AUstauschen der Files bringt nichts.


Hier ist was ich bis jetzt probiert habe:

Ändern des Files
Löschen der .pyc files
Löschen des Files selber (er kann immer noch auf das alte irgendwas zugreifen)
Suchen des Files auf dem gesamten rechners (nichts anderes da)
Neuspeichern der Externen Methode (sowieso immer)
Löschen der Externen Methode und neumachen
Neustarten von Zope

Eigentlich müsste er bereits beim import des Files meckern nachdem ich es ja gelöscht habe...aber nix, läuft durch, wirft nur die exception das __init__ exactly 2 argumente erwartet

So langsam bin ich ratlos...
Fjoergyn
User
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 10:47

Beitragvon Fjoergyn » Dienstag 19. Juni 2007, 08:44

€: Falscher Thread
grandma
User
Beiträge: 26
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 15:04

Beitragvon grandma » Dienstag 19. Juni 2007, 08:47

Hab ich schon, es bleibt da, das ist ja das Problem.

Ich habe auch schon probiert ein neues nicht existentes file zu importen, dan kommt eine Fehlermeldung.

Erstell ich es dann ist die Fehlermeldung weg.

Und wenn ich es dann wieder weglösche ist die Fehlermeldung immer noch weg, irgendwie bleibt alles was ich einmal reinschreibe drinnen vorhanden und kann nicht mehr geändert werden.
grandma
User
Beiträge: 26
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 15:04

Beitragvon grandma » Dienstag 19. Juni 2007, 08:55

Hm oook, hab jetzt die Datei einfach umbenannt... jetzt gehts und ich kann auch sachen ändern.

Woran lag das jetzt?
grandma
User
Beiträge: 26
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 15:04

Beitragvon grandma » Dienstag 19. Juni 2007, 09:37

Ich werd gleich noch wahnsinnig.

Mal werden Änderungen übernommen, mal nicht.

Ich muss bei jeder Änderung das File umbennenen und am besten noch alle möglichen Importe..zum kotzen.

So kann man net arbeiten, was ist da los?
grandma
User
Beiträge: 26
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 15:04

Beitragvon grandma » Dienstag 19. Juni 2007, 12:48

gar nix geht... ich werd noch blöde

der nimmt einfach file.py her (die schon längst gelöscht ist) anstatt file2.py, obwohl er in einer neuen externenmethode2 die nur das file2.py importiert das ganze ausführt.
grandma
User
Beiträge: 26
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 15:04

Beitragvon grandma » Dienstag 19. Juni 2007, 13:23

So Zusammenfassung:


Das er total durcheinander kommt liegt daran das er obwohl ich nur die neuen file2 files importiere auf die anderen zugreift da er keine import braucht.

Wenn ich extra mit modul2.Klasse() anspreche geht es wohl mit den umbenannten files.

ABER:

So kann das ja nicht weitergehen, er kann noch auf files zugreifen die schon längst gelöscht sind und ich kann nicht jedes mal alles umbennennen wenn ich eine Änderung durchführe.


Ich habe auch keine Ahnung wie ich es irgendwie wegbekommen kann, noch nichtmal eine Neuinstallation von Zope würde etwas helfen, da ich ja dann wieder die alte DB importieren müsste.


Ich weiss schon ich führe hier monologe, aber vielleicht hilft es ja irgendwann mal wem der ähnliches Probleme hat.
Und mir weil ich meine Gedanken zusammenfasse ;)
grandma
User
Beiträge: 26
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 15:04

Beitragvon grandma » Dienstag 19. Juni 2007, 14:53

....

Er zeigt mir die Änderungen im Trace an die ich in einem File mache, übernimmt die Änderungen aber nicht bis ich das File unter einem anderen Namen abspeichere.

Sehr sehr strange
grandma
User
Beiträge: 26
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2007, 15:04

Beitragvon grandma » Freitag 22. Juni 2007, 09:39

Notlösung ist es jetzt die Pythonklassen die ich brauche in das Pythonverzeichnis zu tun, also da wo auch sachen wie os.py drin sind.

Diese werden nach jedem Zope-Neustart neueingelesen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder