Zope(Plone): Fehlern auf die Spur kommen / was ist zu tun?

Django, Flask, Bottle, WSGI, CGI…
klaus_ph
User
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 9. Januar 2007, 20:47
Wohnort: Bierstadt Radeberg
Kontaktdaten:

Zope(Plone): Fehlern auf die Spur kommen / was ist zu tun?

Beitragvon klaus_ph » Freitag 15. Juni 2007, 20:45

Guten Abend,

ich denke, jeder hat sowas mal erlebt, nur schreibt keiner was darüber ;-)
oder, ist es so, daß es zu trivial ist? .
ich bin kein python-spezie, ich habe ganz ganz wenig ahnung, was ich da tue ;-)

es ist nicht so, daß ich keine bücher zu plone, zope habe. NUR: das steht NICHT drin ;-)
es gibt wohl keine fehler bei zoppe und plonne.
(natürlich auch nach relevanten begriffen via google gesucht..)


so, darum geht es:
ich habe mal experimentiert, mit vielerlei blog-software, die plone so anbietet.
/test/bibliothek-neustadt-an-der-havel/coreblog2-to-the-havel"
das war eines der ergebnisse... da geschahen merkwürdige dinge.

dann habe ich coreblog2 deinstalliert.
kein problem, das ging.
ich fand, das produkte hat erhebliche sicherheitsmängel, unbekannte haben mir einträge geschrieben (sog. tracebacks), die mich auf ungewöhnliche sexualpraktiken hinweise (wenn die wüssten ;-)))) .
nungut. einiges war sogar öffentlich sichtbar, einiges nur für den angemeldeten admin.
hm, das war alles nicht nett. da wir doitsches recht erleben, musste das coreblog2 runter. man kommt in teufelsküche...

ok. nur, das blieb übrig:
this object can't be deledet:
"/test/bibliothek-neustadt-an-der-havel/coreblog2-to-the-havel konnte nicht gelöscht werden."
translation: "...object...can't be deleted"

ok, wie nun dieses?
suche ich mittels ZMI nach einigen begriffen, finde ich nichts.

frage: wie sucht man IN der zmi? was muss man berücksichtigen?
ich finde, die suchmaske in zope 2.9.? ist -für mich- nicht gerade logisch. ehrlich gesagt, weiss ich nicht, was ich wo suchen kann und muss.

ich denke, es MUSS doch eine möglichkeit geben, an ein solches OBJEKT heranzukommen, und es "zu fuss" zu löschen. nur wie?


übrigens, als ich dann mal so untersuchte, wer hat wie und wo dieses eingetragen. linux-logfiles kann ich lesen ;-) ; da bin ich auf die spur von plonewars.com gekommen. es ist eine webseite, die als einzigste aufgabe hat, plone-blogs zu dokumentieren, und eben blogs zu veröffentlichen (www.allegronetcms.de steht? oder stand! auch drin!). find ich gar nicht nicht lustig....

wer kennt ähnliche probleme, oder war ich nur zu blöd, coreblog2 zu konfiguerieren???

hm.
in dem nächsten forumsbeitrag versuche ich mal, einen datenbank-fehler in zope zu schildern.

es wäre schön, wenn jemand mal was dazu sagen könnte. ich habe echt keine ahnung mehr, wie da zu verfahren ist.

danke für eure aufmerksamkeit
viele grüße
klaus





ps: hier im forum scheint es keine "job/projekt"-börse zu geben, oder habe ich das übersehen? s.a. signatur ;-)
Suche python-spezie für einen php-wrapper. Aufgabe:php-skripte so in plone einbinden, daß eine datenbank abgefragt wird.
Und mithilfe bei der verwaltung & fehlersuche+behebung bei plone-projekten-.
honorar oder beteiligung !selbstverständlich!
bei interesse, bitte email. danke.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder