pdf Dateien bearbeiten

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
tumbili
User
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 14:38

pdf Dateien bearbeiten

Beitragvon tumbili » Mittwoch 13. Juni 2007, 07:53

Hi

Ich würde gerne mit python eine pdf Datei bearbeiten. Leider habe ich noch nicht die richtige library gefunden :( Ich möchte einen bestimmten Textabschnitt farbig markieren (also zB die Hintergrundfarbe auf Gelb setzen)

Mit pyPdf ist das glaube ich nicht möglich und mit ReportLab kann man pdf dateien nur erstellen, aber nicht öffnen wenn ich die doku richtig verstanden habe...

Habt ihr noch eine andere Idee?

Achja, die Datei muss nicht unbedingt als PDF ausgegeben werden. Ich möchte sie nur (mit der markierung) anzeigen. Deswegen hatte ich überlegt sie nach rtf zu konvertieren, aber da hat die darstellung leider drunter gelitten :(

Vielen Dank schonmal :)
tumbili
User
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 14:38

Beitragvon tumbili » Freitag 15. Juni 2007, 10:30

hat keiner eine Idee? oder ist das vielleicht gar nicht möglich? :(
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Freitag 15. Juni 2007, 12:32

Vergiss es. Aber warum musst du die Dinger bearbeiten?
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
tumbili
User
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 14:38

Beitragvon tumbili » Freitag 15. Juni 2007, 13:13

blackbird hat geschrieben:Vergiss es. Aber warum musst du die Dinger bearbeiten?


Es sind lange pdf Dokumente und ich möchte darin verschiedene Abschnitte hervorheben (zb. Hintergrundfarbe gelb) und anzeigen lassen.

Muss ich mal schauen ob ich wenigstens automatisch zu den Abschnitten scrollen kann...
lunar

Beitragvon lunar » Freitag 15. Juni 2007, 13:25

PDF wurde nicht zum Bearbeiten entworfen. Das ist ein Format zur Anzeige und zum Ausdruck von Dokumenten. Deswegen solltest du blackbirds Ratschlag folgen.
tumbili
User
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 14:38

Beitragvon tumbili » Freitag 15. Juni 2007, 13:30

lunar hat geschrieben:PDF wurde nicht zum Bearbeiten entworfen. Das ist ein Format zur Anzeige und zum Ausdruck von Dokumenten. Deswegen solltest du blackbirds Ratschlag folgen.


kann ich leider nicht ändern :( Ich habe nunmal diese langen dokumente als pdf Dateien vorliegen und muss da irgendwie Informationen draus hervorheben.. (zur Not halt nur die entsprechende Seite aufrufen)
Benutzeravatar
Michael Schneider
User
Beiträge: 566
Registriert: Samstag 8. April 2006, 12:31
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Michael Schneider » Freitag 15. Juni 2007, 14:22

Hi tumbili,

dafür ein Skript oder Programm zu schreiben fände ich nur dann sinnvoll, wenn Du auch vollautomatisch nach irgendwelchen Stellen suchst. Sonst geht es sicherlich schneller und unkomplizierter, die in einem normalen Pdf-Editor zu öffnen und zu bearbeiten.
Und ja, in diesem Fall würde ich Dir wirklich empfehlen, die im Textformat abzuspeichern und als Text anzuzeigen. Dann ist das Markieren ein Klacks.

Worin liegt denn das genaue Problem bei diesem Ansatz?

Gruß,
Michael
Diese Nachricht zersört sich in 5 Sekunden selbst ...
tumbili
User
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 14:38

Beitragvon tumbili » Freitag 15. Juni 2007, 14:33

erstmal sind das nicht "meine" PDF Dateien, sonst würde ich die ja anders speichern... Also die Texte liegen wirklich nur als PDF Dateien vor und daran kann ich auch nix ändern (außer selbst irgendwie konvertieren, aber leider gehen dabei ja viele Formatierungen verloren :( )

Ich würde gerne die einzelnen Bereiche in einer xml Datei definieren, das Script markiert dann den gewünschten Bereich und zeigt diesen an...
lunar

Beitragvon lunar » Freitag 15. Juni 2007, 15:22

tumbili hat geschrieben:erstmal sind das nicht "meine" PDF Dateien, sonst würde ich die ja anders speichern...

Ja, aber da können wir jetzt auch nichts dafür...

Also die Texte liegen wirklich nur als PDF Dateien vor und daran kann ich auch nix ändern (außer selbst irgendwie konvertieren, aber leider gehen dabei ja viele Formatierungen verloren :( )

Du könntest dem, der dir die Dateien gegeben hat, klarmachen, dass seine Anforderung mit PDF-Dateien bestenfalls sehr, sehr schwer zu erfüllen ist.

Ich würde gerne die einzelnen Bereiche in einer xml Datei definieren, das Script markiert dann den gewünschten Bereich und zeigt diesen an...

Wie blackbird schon sagte: Vergiss es. Es mag möglich sein, irgend einen PDF Viewer über IPC oder COM fernzusteuern, und so das gewünschte zu erreichen, aber das wird aufwendig.
N317V
User
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 8. April 2005, 13:23
Wohnort: München

Beitragvon N317V » Freitag 15. Juni 2007, 15:37

Ich hab mich vor zirka zwei Jahren mal mit ReportLab beschäftigt und ich meine mich zu erinnern, dass man eine bestehende PDF-Datei als Vorlage für ein zu erstellendes Dokument verwenden kann. Ich weiß zwar nicht, ob Dir das weiterhilft und ich bin mir auch nicht sicher...
Es gibt für alles eine rationale Erklärung.
Außerdem gibt es eine irrationale.

Wie man Fragen richtig stellt
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon CM » Freitag 15. Juni 2007, 16:43

Hat mich auch interessiert. Ich habe dies gefunden:
http://www.reportlab.org/devfaq.html#2.1.5

Mit anderen Worten: Es geht, aber auf diesem Wege kostet es Geld.

Gruß,
Christian
tumbili
User
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 14:38

Beitragvon tumbili » Mittwoch 20. Juni 2007, 14:14

ich habe mir gerade mal das ActiveX control "PDFWindow" von wxPython angeschaut... dort gibt es eine Methode setCurrentHighlight(self, a, b, c, d)

aber ich bekomme die irgendwie nicht zu laufen. es passiert einfach gar nix :(

In der adobe referenz finde ich nur folgendes:

Code: Alles auswählen

void setCurrentHighlight(LONG nLeft, LONG nTop, LONG nRight, LONG nBottom);
Description
   Highlights the text selection within the specified bounding rectangle on the current page.
Parameters
   nLeft
      The distance in points from the left side of the page.
   nTop
      The distance in points from the top of the page.
   nRight
      The width of the bounding rectangle.
   nBottom
      The height of the bounding rectangle.
Return Value
   None.
Related Methods
   None


Wisst ihr wie ich die Methode richtig anwende?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder