wann in modul auslagern?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
sonium
User
Beiträge: 66
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2004, 21:04

wann in modul auslagern?

Beitragvon sonium » Montag 11. Juni 2007, 23:04

Hi, die Frage brennt mir eigentlich schon ne ganze Zeit unter den Nägeln:

Wann macht es Sinn Code auf mehrere Dateien zu verteilen?
Ich bin bis jetzt eigentlich hervorragend mit nur einer großen Datei zurecht gekommen und sehe eigentlich immer nur den Nachteil alles zusammenführen und sich zu merken was nun wo war zu müssen.
Zap
User
Beiträge: 533
Registriert: Freitag 13. Oktober 2006, 10:56

Beitragvon Zap » Montag 11. Juni 2007, 23:53

Meine Meinung:
  • Logische Einteilung in Anwendungsgebiete
  • Code kann leichter, dynamischer und meist mit geringeren Aufwand wiederverwendet werden
  • Durch das viele Scrollen verliert man viel ehr die Orientierung, da ist das Switchen zwischen Tabs oder einzelnen Windows einfacher.
  • Ein gut strukturiertes Design ist sehr von Vorteil wenn man später mal seinen Code reviewed oder refactored.
  • Bei der Verwendung eines SCM ist es ebenfalls von Vorteil sein Projekt in handlichen Teilen durchgehen zu können. Diffs auf Dateien mit 1000+ Codezeilen sind irgendwie bääääh.
  • Um die ganze Zerstückelung nach außen wieder aufzuheben finde ich zB Packages sehr gut, die dem User nach außen lediglich das zeigen was er braucht
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Dienstag 12. Juni 2007, 07:19

Das hängt vom Anwendungsgebiet ab.

Grundsätzlich hat fast jede größere Anwendung von mir ein modul, names 'utils', welches verschiedene Funktionen und Klassen bereitstellt, die in mehreren meiner Module angewendet werden.

So. Und warum ich nicht alles in eine Datei schreibe:

  • Weil du spätestens bei einem Programm, mit mehr als 1.000 Zeilen die Übersicht verlieren wirst. (zumindest teilweise)
  • Weil man einzelne Module besser warten kann.
  • Im allg. sind dadurch raffinierte Programmstrukturen, Pluginsysteme etc. möglich

Grundsätzlich kann man sagen, lagere ich in module aus, wenn:
  • Ich eine Klasse oder Funktion habe, die mehrere Programme brauchen
  • Wenn diese dazu sozusagen "standalone" funktioniert
  • Wenn es sich einfach anbietet / logisch erscheint.


MfG EnTeQuAk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: martinjo