FastCGI ohne framework?

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Lambda
User
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 27. April 2007, 17:11

FastCGI ohne framework?

Beitragvon Lambda » Samstag 9. Juni 2007, 15:59

hi,

ich suche besonders kleine beispiele wie man selber ohne ein fertiges framework FastCGI verwendet. aus der forum suche weis ich nun das FastCGI wesentlich schwerer sein soll, das soll mich aber erstmal nicht stören. ich habe bisher viel gefunden zu diesem thema, bloß leider sind die meisten fcgi.py oder frameworks so vollgestopft, da blicke ich nichtmehr durch.

PS: ich möchte es per hand machen, da ich es aus interesse lernen möchte.

MfG
Lambda
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Samstag 9. Juni 2007, 16:22

Per Hand ist eine schlechte Idee, weil die kleineste Implementierung über 2000 Zeilen lang sein dürfte. Es gibt außerdem schon genug FastCGI WSGI Brücken, warum also selber machen?
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Samstag 9. Juni 2007, 16:50

Irgendwo hatte ich mal ein kleines FastCGI-HelloWorld Skript gesehen... Finde es auf die schnelle aber nicht mehr... Das wäre IMHO ein Einstieg...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Samstag 9. Juni 2007, 17:02

jens hat geschrieben:Irgendwo hatte ich mal ein kleines FastCGI-HelloWorld Skript gesehen... Finde es auf die schnelle aber nicht mehr... Das wäre IMHO ein Einstieg...

Für Python gibts das nicht, du könntst die libfcgi über ctypes ansprechen, also eine FastCGI Implementierung brauchst du auf jeden Fall. Unter Python gibts halt mittlerweile nur noch solche, die entweder auf WSGI aufsetzen oder tot sind.
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Beitragvon Y0Gi » Sonntag 10. Juni 2007, 17:31

Nimm WSGI, auch wenn's zum X-ten Male gesagt wird und werden muss. Wozu heutzutage überhaupt noch von einer - im Falle von FastCGI laut Einigen unlängst toten - Schnittstelle niedriger Ebene abhängig machen bzw. sich darauf festlegen?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder