Das Modul pickle (Funktionen)

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Markus12
User
Beiträge: 195
Registriert: Dienstag 6. März 2007, 19:32
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Das Modul pickle (Funktionen)

Beitragvon Markus12 » Freitag 8. Juni 2007, 21:17

Hi,
könnte mir jemand bitte schnell alle Funktionen des Moduls pickle aufzählen?
Es sind nicht viele, aber in der Dokumentation ist es ein bisschen unverständlich.

Was ich kenne:

pickle.dump(obj, datei) # speichert liste
pickle.load(datei) # lädt liste


ich habe gesehen, dass es noch...

"pickle.dumps" gibt
und "pickle.loads"


weiß jemand, was diese letzten Funktionen bewirken? Geben sie einen Wert zurück, wenn der Vorgang erfolgreich war??


Danke im Vorraus :D
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Freitag 8. Juni 2007, 21:19

TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Markus12
User
Beiträge: 195
Registriert: Dienstag 6. März 2007, 19:32
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Beitragvon Markus12 » Freitag 8. Juni 2007, 22:30

den code check ich wirklich nicht.... Was ist denn das??!?!?

Und danke für die Links, aber das sind genau die selben, die in der Dokumentation stehen ;)
Markus12
User
Beiträge: 195
Registriert: Dienstag 6. März 2007, 19:32
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Beitragvon Markus12 » Freitag 8. Juni 2007, 22:33

1. Was ist "join"?
2. Was ist "map"?
3. Was für ein Pfad soll das sein?
4. Was ist q und p oder für variablen?


Ich weiß ja nicht, wie oft ihr was mit Python macht, aber das Niveau sieht nach Studieren aus! Viel zu schwer
Benutzeravatar
birkenfeld
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 20. März 2006, 15:29
Wohnort: Die aufstrebende Universitätsstadt bei München

Beitragvon birkenfeld » Freitag 8. Juni 2007, 22:47

Wenn du den Code in mitsuhikos Signatur meinst, der gehört nicht zum Thema ;)
Dann lieber noch Vim 7 als Windows 7.

http://pythonic.pocoo.org/
Markus12
User
Beiträge: 195
Registriert: Dienstag 6. März 2007, 19:32
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Beitragvon Markus12 » Samstag 9. Juni 2007, 08:55

Nachdem ich die Nachricht geschrieben habe, ist es mir auch eingefallen ^^
Damit hatte ich nicht gerechnet, dass jemand einen Code in seiner Signatur hat :D
Benutzeravatar
birkenfeld
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 20. März 2006, 15:29
Wohnort: Die aufstrebende Universitätsstadt bei München

Beitragvon birkenfeld » Samstag 9. Juni 2007, 10:11

Geeks halt :)
Dann lieber noch Vim 7 als Windows 7.

http://pythonic.pocoo.org/
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: Das Modul pickle (Funktionen)

Beitragvon Leonidas » Samstag 9. Juni 2007, 12:46

Markus12 hat geschrieben:weiß jemand, was diese letzten Funktionen bewirken? Geben sie einen Wert zurück, wenn der Vorgang erfolgreich war??

Was spricht gegen ausprobieren? Der Python-Interpreter ist nunmal ein... Interpreter, den du auch interaktiv bediehnen kannst um dort Code auszutesten.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Samstag 9. Juni 2007, 17:01

Markus12 hat geschrieben:Und danke für die Links, aber das sind genau die selben, die in der Dokumentation stehen ;)


Dann spiel ich mal den Übersetzer:
dumps():
Return the pickled representation of the object as a string, instead of writing it to a file.

Gibt die gepickelte Representation des Objektes als String zurück anstatt es sie in eine Datei zu schreiben.

loads ist genau die andere Richtung herum.
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
thelittlebug
User
Beiträge: 187
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 20:46
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon thelittlebug » Freitag 15. Juni 2007, 01:09

Ich liebe automatische Übersetzungen, vielleicht sollte man das mal ins Forum einbauen?

Code: Alles auswählen

[trans from=en to=de service=babelfish]Return the pickled representation of the object as a string, instead of writing it to a file.[/trans]


Folgende Übersetzung ist mir mit Babelfish, nun ähhh, "geglückt"?
Bringen Sie die in Essig eingelegte Darstellung des Gegenstandes als Zeichenkette, anstelle vom Schreiben es zu einer Akte zurück.


lg herby :D

p.s. Sollte ich deswegen echt noch einen Vorschlag-Thread aufmachen? :)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot]