SOAP / WSDL

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
jo_hb
User
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 26. April 2007, 09:21

Samstag 2. Juni 2007, 00:09

Hallo,
Also ich versuche ein Programm zu schreiben das mit einer API kommuniziert... Habe allerdings leider noch nie mit SOAP und/oder WSDL gearbeitet. Erstmal eine grundsätzliche Frage: In der doku zu der API heisst es dass sie zB folgendes XML annimmt:

Code: Alles auswählen

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<soap:Envelope xmlns:soap="http://schemas.xmlsoap.org/soap/envelope/" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema">
  <soap:Body>
    <getAccountStatement xmlns="http://www.betfair.com/publicapi/v3/BFExchangeService/">
      <req>
        <header xmlns="">
          <clientStamp>0</clientStamp>
          <sessionToken>xxxxxxxxxx</sessionToken>
        </header>
        <endDate xmlns="">2006-09-01T00:00:00</endDate>
        <itemsIncluded xmlns="">ALL</itemsIncluded>
        <recordCount xmlns="">0</recordCount>
        <startDate xmlns="">2006-08-01T00:00:00</startDate>
        <startRecord xmlns="">0</startRecord>
        <locale xmlns="" />
      </req>
    </getAccountStatement>
  </soap:Body>
</soap:Envelope>
Ausserdem gibt es dazu zwei WSDL-files (für zwei verschiedene arten von funktionen. Verstehe ich das jetzt richtig dass man entweder mit diesen WSDL-files arbeitet oder XML wie das obige direkt fest verdrahtet in sein Programm einbaut? Und das erstere Methode aber den Vorteil hat dass man sein Programm nicht ändern muss wenn sie irgendwas in der API ändern?

Ein solches WSDL-file wäre zB dieses hier - Wie arbeitet man nun am besten mit sowas? Habe dazu angefangen mich mit ZSI zu beschäftigen - bin ich da auf dem richtigen Weg, oder gibt's da was besseres / einfacheres?

Danke & Gruss,
Jo
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Samstag 2. Juni 2007, 00:38

jo_hb hat geschrieben:Habe allerdings leider noch nie mit SOAP und/oder WSDL gearbeitet.
Hallo Jo!

Ich habe zwar schon mal mit SOAP gearbeitet, aber das war noch zu der Zeit als mich mich noch in .NET einarbeitete. Mit Python habe ich mit SOAP noch nichts gemacht. Das einzige was ich machen kann -- ich kann dich mit Lesestoff versorgen.

Das sind die drei SOAP-Frameworks, von denen ich schon gehört habe, dass damit erfolgreich gearbeitet wurde:
- http://pywebsvcs.sourceforge.net/
- http://trac.optio.webfactional.com/wiki/soaplib
- http://soapy.sourceforge.net/

--------------

- http://www.soapware.org/
- http://www.python-forum.de/topic-6303.html
- http://www.python-forum.de/topic-8821.html
- http://www.mutschler-net.de/18801.html

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
EyDu
User
Beiträge: 4871
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 23:06
Wohnort: Berlin

Samstag 2. Juni 2007, 16:14

Ich musste mich zwar nur einen Tag mit SOAP beschäftigen, da eine solche Anbinung "eben mal" für ein Projekt benötigt wurde und kam mit SOAPpy auf Anhieb gut zurecht. Du gibtst nur dein WSDL-File an, setzt deine Parameter und die Antwort kommt in einem brauchbaren Format zurück.

Das ist jetzt zwar nicht so die riesen Erfahrung :) , aber immer hin kann man sagen, dass SOAPpy ganz brauchbar ist.
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Montag 4. Juni 2007, 09:18

Antworten