Stellenanzeigen

Kritik und Vorschläge für dieses Board bitte hier rein.
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Stellenanzeigen

Beitragvon CM » Donnerstag 31. Mai 2007, 13:17

Hoi,

in der letzten Zeit kommt es häufiger vor, daß Leute im off-topic-Bereich Stellenanzeigen & sonstige Arbeitsangebote für "Pythonleute" posten. Das finde ich wirklich prima! So mancher hier im Forum wird möglicherweise früher oder später mal davon profitieren.

Allerdings ist es auch dazu gekommen - und ich verzichte hier mal auf Links auf die entsprechenden Threads -, daß die Poster sich einige Kritik haben gefallen lassen müssen. (Zu einem wesentlichen Teil war die Kritik auch berechtigt, IMHO.)

Wie wäre es also ein Unterforum "Stellenanzeigen & andere Angebote für Pythonprogrammierer" (oder so) einzurichten, inkl. eines Sticky-Threads mit den Kriterien, die ein Angebot in diesem Forum erfüllen soll. (Adresse muß angegeben sein, Anforderungskatalog soll deutlich werden, etc.).

Meine Sorge ist, mit allzuviel Kritik Leute davon abzuhalten hier Anzeigen zu posten - wäre doch schade drum. Aber ein solches Unterforum mit klaren Regeln, auch für uns übrige Forumsteilnehmer (nicht nörgeln, sondern nur nachfragen), könnte dem vorbeugen.

Was meint ihr?

Gruß,
Christian
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Re: Stellenanzeigen

Beitragvon gerold » Donnerstag 31. Mai 2007, 13:43

CM hat geschrieben:inkl. eines Sticky-Threads mit den Kriterien, die ein Angebot in diesem Forum erfüllen soll.

Hallo Christian!

Wer sind wir, dass wir anderen vorschreiben wollen, wie sie uns einen Job anbieten sollen?

Wenn ich jemandem vorschreibe, wie ein Jobangebot auszusehen hat, dann kann ich als Arbeitsuchender aus dem Jobangebot nicht mehr so viel "hinter den Zeilen" herauslesen, wie ich gerne möchte.

Ich halte es nicht einmal für sinnvoll, ein eigenes Forum für so wenige Stellenanzeigen einzurichten, und halte das Offtopic-Forum für den geeigneten Platz dafür.

Erlasse niemals ein Gesetz,
das mehr Freiheiten einschränkt
als es Freiheiten schützt.

lg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Re: Stellenanzeigen

Beitragvon CM » Donnerstag 31. Mai 2007, 14:23

gerold hat geschrieben:Wer sind wir, dass wir anderen vorschreiben wollen, wie sie uns einen Job anbieten sollen?


Meine Antwort in Form von Zitaten aus den entsprechenden Threads:

Der Name der Firma sollte doch wohl in einer Stellenanzeige mal genannt werden. Man erfährt gar nichts über die Leute, für man dann arbeiten sollte, aber von einem selber wollen sie Referenzen... Rolling Eyes
Die E-Mailadresse bringt einem auch nicht sooo viel weiter, ausser das ist wirklich ein Stahlwerk...
Berechtigter Einwand an der Stelle, wie ich finde. Allerdings nicht sehr freundlich. Und die anderen Belehrungen in dem Thread sind ebenfalls korrekt, aber besserwisserisch. Könnte doch sein, daß so jemand in Zukunft lieber anderswo um Expertise fragt, oder?

Softobis hat geschrieben:* Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Eigeninitiative

Ich frage mich wirklich, welcher Job das *nicht* fordert.

...
H. Simpsons: Noch etwas?
M. Burns: Ja, sie müssen den Jade Affen vor dem nächsten Vollmind finden!
W. Smithers: Sir, wir haben den Jade Affen bereits gefunden.
M. Burns: *Ausgezeichnet*

Das fällt mir gerade dazu ein Very Happy

...
ich bin zwar aus wien, jedoch überhaupt nicht interessiert Very Happy

ich bin immer etwas skeptisch wenn "startunternehmen" gleich eine gmbh sind ( jaja die 17500 euro bargeldeinlage müssen nur kurz am konto sein, die restlichen 17500 können alles mögliche sein ), dabei dann noch eine mehr als unfertige homepage haben und zu guter letzt der besitzer noch irgendwas mit immobilien zu tun hat (wobei dort auch ein paar seiten "under construction" sind) Smile Irgendwas war dann noch mit Vermögensverwaltungs Gmbh....

wie auch immer, ich wünsche dem unternehmen auch weiterhin viel erfolg Smile

Alles Beiträge aus einem anderen Thread. Z. T. ebenfalls nicht unberechtigt, aber muß man jemandem, der einem ein Angebot macht, gleich derart willkommen heißen?

Neuer Thread, neues Glück:
Ich denke ein paar mehr Informationen zum Unterfangen und ein Link zur Internetseite währe nicht schlecht Wink
Wieder ein berechtigter Einwand. Was man über den nächsten Beitrag dort nicht unbedingt sagen kann:
Pfui, das ist ne schreckliche Seite...
"Come on, I know you wanna flip me" Und sonst geht es euch noch gut?!
Was man durchaus über die dort verlinkte Seite denken, aber anders hätte sagen können.

Ein anderer Thread:
gerold hat geschrieben:Zwei Jobangebote an einem Tag.

Ich habe mal, enthusiastisch wie ich bin, die Beschreibung des Offtopic-Forums geändert.

;-) An diesen beiden Angeboten war offenbar weniger was auszusetzen.

Ab hier müßte man schon intensiver suchen, um noch Angebote zu finden.

Ich halte also fest:
- Es gibt nur wenige Angebote, ob man also vor diesem Hintergrund ein eigenes Unterforum einrichten soll, kann man berechtigter Weise für fraglich halten. Im Grunde tue ich es auch.
- Die Reaktion auf manches Angebot war - um es freundlich auszudrücken - nicht freundlich. Das ist im schlimmsten Fall abschreckend und verhindert neue Angebote hier im Forum.
- Die Angebote waren manches Mal hinsichtlich der enthaltenen Info lückenhaft.
gerold hat geschrieben:Wer sind wir, dass wir anderen vorschreiben wollen, wie sie uns einen Job anbieten sollen?
Daher wollte ich meinen Vorschlag eingentlich nicht mit der von Dir verstandenen Konnotation verstanden wissen, sondern ich wollte eher eine Angebot, eine Art Hakabliste wie für neue Besucher unserers Forums auch, für Leute schaffen, die hier Jobangebote machen und offenbar keine ausgebufften Personaler sind.
Andererseits wiegt auch in meinen Augen Dein zweiter Einwand schwer. Vielleicht ist also mein Vorschlag abzulehen - sehe ich ein.

Gruß,
Christian

Edit (Leonidas): Markup korrigiert. Sorry CM, aber die Quotes waren leider nur schwer zu lesen. Ist jetzt hoffentlich besser.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Donnerstag 31. Mai 2007, 14:38

Hallo!

Wie wäre es mit einem Sticky-Thread im Offtopic-Forum: "Jobangebote"

------------------------

Liebe Jobanbieter!
Wir finden es super, dass Sie an Mitglieder dieses Boards Arbeit anbieten. Hier tummeln sich viele fähige Köpfe und wir sind uns sicher, dass sie hier jemanden finden werden, mit dem Sie gerne zusammen arbeiten möchten.

Liebe Interessierte!
Bitte antwortet den Jobanbietern auf dem vom jeweiligen Jobanbieter vorgeschlagenen Weg. Meist per Email.

Liebe Unbeiteiligte!
Bitte unterlasst blöde Kommentare, die es für Jobanbieter unangenehm machen, hier im Forum Arbeit an zu bieten.
Wir profitieren alle davon, wenn hier Jobs angeboten werden.

------------------------

Wie was und wo sollen jetzt andere entscheiden. ;-)

lg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon CM » Donnerstag 31. Mai 2007, 14:57

Hoi,

vielen Dank. Das ist ein toller Vorschlag.

@Leonidas: Vielen Dank. Ich habe aus Versehen "Absenden" statt "Vorschau" gedrückt und dann wohl schlecht nacheditiert. Man sollte halt nicht verschiedene Dinge gleichzeitig machen :oops:

Gruß,
Christian
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Beitragvon Rebecca » Donnerstag 31. Mai 2007, 16:23

Die von Christian angesprochenen Punkte sind mir auch schon negativ aufgefallen. :roll:

Falls es sich irgendwann lohnt, ein eigenes Unterforum fuer die Jobangebote aufzumachen, koennte man auch einstellen, dass man auf die Threads nicht antworten kann, aehnlich wie bei den Ankuendigungen. Wenn die Anbieter dann Fragen per Mail oder PM bekommen, koennen sie ja immer noch den Eintrag editieren und Informationen nachtragen.
Benutzeravatar
veers
User
Beiträge: 1219
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 20:01
Wohnort: Zürich (CH)
Kontaktdaten:

Beitragvon veers » Donnerstag 31. Mai 2007, 16:41

Rebecca hat geschrieben:Die von Christian angesprochenen Punkte sind mir auch schon negativ aufgefallen. :roll:

Wenn die Anbieter dann Fragen per Mail oder PM bekommen, koennen sie ja immer noch den Eintrag editieren und Informationen nachtragen.
Guter Punkt. Grundsätzlich halte ich es für nicht verwerflich wenn sich in einem Diskussionsforum Diskussionen zu einem gegebenen Thema (Ein Job Angebot) entwickeln. Das dies jedoch nicht immer im Sinne der Thread Ersteller ist, kann ich nachvollziehen. Ob das ganze wirklich per Software eingeschränkt werden soll, ich weis nicht. Ein Sticky würde meiner Meinung nach reichen. Nagut, meiner Meinung nach würde es auch reichen wenn Leute die keine Diskussionen wollen dies einfach hinschreiben würden oder ihre eigenen Threads schliessen könnten.
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Beitragvon Y0Gi » Donnerstag 31. Mai 2007, 17:34

Die Idee "Leitfaden statt Vorschriften/Einschränkungen" halte ich für die beste. Die Qualität eines Forums steht und fällt auch mit Auftreten, Verhalten und Rücksicht der Teilnehmer. Und wenn ein schlecht vorgebrachtes Jobangebot eingestellt wird, schadet sich der Autor sich bzw. dem suchenden Betrieb selbst, das sollte auch klar sein.
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon CM » Donnerstag 31. Mai 2007, 17:34

Je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr bin ich der Meinung, daß vor allem von Seiten der Nutzer die Netiquette verletzt worden ist. Ein Sticky Thread könnte peu à peu helfen.

Allerdings fände ich es keineswegs gut, von vorneherein Diskussionen zu unterbinden (das will ich auch nicht gesagt haben!). Im Gegenteil könnte ich mir sehr interessante Diskussionen rund um Python und Jobs vorstellen. In den bisherigen Threads gab es aber kein gutes Klima hierfür.

Gruß,
Christian
Benutzeravatar
birkenfeld
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 20. März 2006, 15:29
Wohnort: Die aufstrebende Universitätsstadt bei München

Beitragvon birkenfeld » Donnerstag 31. Mai 2007, 18:18

+1 für ein Job-Forum. -1 für Richtlinien. +1 für keine Antwortmöglichkeit.
Dann lieber noch Vim 7 als Windows 7.

http://pythonic.pocoo.org/
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 31. Mai 2007, 19:02

Anfangs hätte ich auch für ein Jobangebote-Forum gestimmt, so wie CM es vorgeschlagen hat. Dort die Diskussion zu unterbinden halte ich für falsch - genau wie CM und gerold. Es stimmt zwar dass sich dort einige danebenbenommen haben aber das ist eher das Problem von unseren Usern. Klar, einige Einwände waren und sind berechtigt.

Daher bin ich inzwischen auch dafür das Offtopic-Forum für Jobangebote weiterzuverwenden und einen Sticky-Thread zu machen. Apropos, ich denke einige der Sticky-Threads kann man inzwischen in normale Threads umwandeln: mir geht es hauptsächlich um die "Vor dem Posten lesen" Threads die in den einzelnen Unterforen mehrfach vorkommen. Naja, zurück zum Inhalt: ich denke, man sollte dort zwar keine Richtlinien reinschrieben, aber einige Tipps wie das dalassen der URL und ähnliches wären vermutlich nicht verkehrt. Also im grunde gerolds Vorschlag mit einem etwas ausgebauten Leitfaden.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
birkenfeld
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 20. März 2006, 15:29
Wohnort: Die aufstrebende Universitätsstadt bei München

Beitragvon birkenfeld » Samstag 2. Juni 2007, 12:19

Die Frage ist doch, wie wir "Offtopic" definieren: Wenn "nicht Python", dann passen Jobangebote nicht rein.

Außerdem fände ich es als Jobanbieter wesentlich angenehmer, in ein Forum zu posten, in dem mein Angebot nicht zwischen sinnlosen Browsergames und Diskussionen über überflüssige Ränge untergeht.

Die Beschreibung "Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat." ist sowieso falsch, da es in Showcase, Links oder Snippets auch nicht um Probleme geht.
Dann lieber noch Vim 7 als Windows 7.

http://pythonic.pocoo.org/
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Sonntag 3. Juni 2007, 10:52

birkenfeld hat geschrieben:Die Frage ist doch, wie wir "Offtopic" definieren: Wenn "nicht Python", dann passen Jobangebote nicht rein.

Ich definiere es so: "alles, was in kein anderes Forum einpasst".

birkenfeld hat geschrieben:Außerdem fände ich es als Jobanbieter wesentlich angenehmer, in ein Forum zu posten, in dem mein Angebot nicht zwischen sinnlosen Browsergames und Diskussionen über überflüssige Ränge untergeht.

Das stimmt natürlich auch wieder. Aber noch ein Unterforum? Dann bin ich dafür das Just-Testing-Forum zu opfern, weil ich dessen sinn nicht so ganz begreife. Ich glaub, das Forum ist nur für den einen Thread da :?:

birkenfeld hat geschrieben:Die Beschreibung "Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat." ist sowieso falsch, da es in Showcase, Links oder Snippets auch nicht um Probleme geht.

Ausschreibung: "Suche schöne, möglichst kurze Beschreibung des Offtopic-Forums. Vollzeitarbeitsplatz, mit voller Ferienentlohnung. Fähigkeit zum Teamwork sind erwünscht".
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Sonntag 3. Juni 2007, 11:03

Leonidas hat geschrieben:Ausschreibung: "Suche schöne, möglichst kurze Beschreibung des Offtopic-Forums.

Hallo Leonidas!

"Alles was in kein anderes Forum passt und Jobangebote." ;-)

lg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder