Workflow richtig einstellen

Django, Flask, Bottle, WSGI, CGI…
Antworten
mc
User
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 29. Mai 2007, 16:19

Dienstag 29. Mai 2007, 16:29

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass mein Anliegen nicht bereits mehrfach beantwortet wurde.

Für unsere Schule haben wir (eine Schülergruppe und ich) mit Unterstützung eines Medienzentrums eine Plone-Homepage erstellt.
Nun würde ich gern einzelne Ordner Schüler / Schülergruppen zugänglich machen. Diese sollten dort Artikel erstellen und verändern können. Die Veröffentlichung möchte ich mir aber vorbehalten.

Ich habe bisher folgendes herausgefunden:
Wenn man auf Ordnerebene z. B. einem Schüler den Status Eigentümer gibt, so kann er Artikel erstellen. Leider erscheinen diese sofort, was ich nicht möchte.
Der Schüler kann aber auch, wenn ich mir zusätzlich den Status Redakteur gebe, seine Artikel bei mir einreichen und ich kann sie veröffentlichen oder ablehnen (kann man hier nicht dann auch noch einen Kommentar notieren?). Dabei haben diese Aktionen keinen Einfluss auf die Sichtbarkeit des Artikels.

Der Schüler müsste den Status eines Verfassers haben, der leider nicht zur Verfügung steht.

Kann uns jemand helfen?

MfG
Moch
Benutzeravatar
Käptn Haddock
User
Beiträge: 167
Registriert: Freitag 24. März 2006, 14:27

Donnerstag 31. Mai 2007, 11:05

Du kannst im portal_workflow in den verschiedenen Stadien eines Dokumentes etwas verändern. z.B. könntest du den Initial-State beim Erstellen des Dokuments von 'visible' auf 'private' etzen, so sieht es nach dem Erstellen nur der Besitzer bis er es auf visible setzt oder einreicht.
Vielleicht interressieren dich auch Produkte wie GRUFSpaces, bei denen man Nutzergruppen und Teams einrichten kann.

Gruß Uwe
---------------------------------
have a lot of fun!
mc
User
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 29. Mai 2007, 16:19

Sonntag 3. Juni 2007, 07:13

Hallo Uwe,

wenn ich deinem Vorschlag folge, wird der Status einer jeden neu erstellten Seite zunächst auf private gesetzt.
Damit man die Seite beim Redakteur einreichen kann, muss sie aber erst veröffentlich werden. Damit kann sie bereits wiederum jeder sehen.

Andere Idee?

Gruß
Moch
Benutzeravatar
Käptn Haddock
User
Beiträge: 167
Registriert: Freitag 24. März 2006, 14:27

Dienstag 5. Juni 2007, 13:14

mc hat geschrieben:Hallo Uwe,

wenn ich deinem Vorschlag folge, wird der Status einer jeden neu erstellten Seite zunächst auf private gesetzt.
Damit man die Seite beim Redakteur einreichen kann, muss sie aber erst veröffentlich werden. Damit kann sie bereits wiederum jeder sehen.

Andere Idee?

Gruß
Moch
Du kannst den Workflow natürlich auch so einstellen, das 'veröffentlichen' ganz übersprungen wird. Das geht auch im workflow, unter 'transitions'.

Gruß Uwe
---------------------------------
have a lot of fun!
Antworten