Daten Streams mit Python "sichtbar" machen.

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
Benutzeravatar
Sr4l
User
Beiträge: 1091
Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2006, 20:02
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Donnerstag 10. Mai 2007, 23:17

Ich habe eine generelle Frage und zwar möchte ich:

Die Daten die ein Programm z.B über die COM (oder USB) Schnittstelle sendet sichtbar machen um zusehen was da gemacht wird.
Ich habe einmal gelesen man braucht das beim Entwickeln von Treibern z.B unter Linux wenn die Hersteller keine Dokumentation raus geben.

Meine Fragen sind:
Kann ich mit Python solche Verbindungen "abhören"?
Wie nennt man das? Was sind gute Suchwörter zu dem Thema?

Am liebsten sind mir natürlich Beispiele aber ich bin zufrieden mit dem was ich bekomme :-D

so und nun gehe ich besser ins Bett


PS: Bei USB oben meine ich jetzt nicht USB Specihermedien sondern so coole geräte wie mein USB Receiver.
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Freitag 11. Mai 2007, 19:09

Ich meine mich dunkel an einen Vortrag vom 23C3 zu erinnern, bei dem der Referent einige Monitoring-Software-Tools für USB genannt und eines davon empfohlen hat. Vielleicht findest du ja in der Vortragsliste den Vortrag (wird vermutlich mit USB und Hardwareprogrammierung zu tun haben ;)) und dann auf der Vortragsseite, Links oder eben im Video-Mitschnitt selbst Näheres.
Antworten