Ärger mit PyDev...

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Donnerstag 10. Mai 2007, 17:04

Ich finde ja Eclipse mit PyDev eigentlich ganz net. Auch wenn es sehr fett ist. Mit subclipse dabei hat man alles für die Entwicklung in einem...

Mein Problem ist allerdings, das es unter Ubuntu total instabil ist :( Entweder ist plötzlich Eclipse einfach weg oder verursacht 100% CPU Auslastung und läßt sich dann nicht mehr bedienen.

Das ganze kommt nicht einmal am Tag vor, sondern ständig, alle paar Minuten :( Somit macht es einfach keinen Spaß und keinen Sinn damit zu arbeiten.

Hier mal die gesamte Log-Datei: http://www.ubuntuusers.de/paste/10525/

Ich hab schon alle möglichen PyDev Features ausgeschaltet. Ein anderes mal habe ich alle PyDev Einstellungen auf "Default" gesetzt. Beides brachte aber keine Besserung.

Ich muß zugeben, ich benutzte es etwas anders. Durch freeNX gehe ich auf meinem Server. Aber ich glaube nicht das es mit dem remote was zu tun hat. Alles andere läuft einwandfrei.

Ich hab mal versuchsweise PyDev komplett deaktiviert... Siehe da es scheint keine Probleme zu machen... Allerdings kann man den Text Editor nicht wirklich für Python Skripte nutzten.

Hat jemand also Tips, was mit PyDev schief läuft?

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Donnerstag 10. Mai 2007, 18:07

Keine Idee läuft hier ganz gut, obwohl ich ja vim verwende :wink:
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Benutzeravatar
birkenfeld
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 20. März 2006, 15:29
Wohnort: Die aufstrebende Universitätsstadt bei München

Donnerstag 10. Mai 2007, 19:03

Ich frage mich wirklich, wozu man VCS-Unterstützung in der IDE braucht, auch wenn Emacs das natürlich auch hat...
Dann lieber noch Vim 7 als Windows 7.

http://pythonic.pocoo.org/
joost
gelöscht
Beiträge: 134
Registriert: Sonntag 29. April 2007, 13:28

Donnerstag 10. Mai 2007, 19:14

Läuft bei mir (auf WinXP) auch gut. Aber erst am Sonntag installiert und ich hab' noch sehr wenig Ahnung, was eclipse wie tut.

Vielleicht aber ist dies eine Hilfe: In Zeile 22 des logs meldet eclipse das Scheitern der Erstellung einer Datei: plugins/org.python.pydev.core_1.3.0/META-INF/MANIFEST1173795724215.MF"
Auf meinem Rechner heißt die einzige Datei im META-INF-Verzeichnis: MANIFEST.MF . Hinter dem Dateinamen steht in der Zeile noch einmal ungefähr dasselbe. So etwas habe ich auch schon einmal mit einem Projektverzeichnis erlebt, als ich ein Datei- mit einem Ordner-Argument verwechselt hatte, d.h. den Projektnamen noch einmal angegeben hatte, wo ein Dateiname erwartet wurde.
[color=green][size=75]Never use idle.pyw, if you need sys.stdin[/size][/color]
pyStyler
User
Beiträge: 311
Registriert: Montag 12. Juni 2006, 14:24

Donnerstag 10. Mai 2007, 19:33

Hallo jens,

teste doch mal EasyEclipse. Damit arbeite ich seit ein halbes jahr ohne Probleme.

Gruss
PyStyler
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Freitag 11. Mai 2007, 09:10

pyStyler hat geschrieben:teste doch mal EasyEclipse.
Gute Idee. Obwohl es mir eigentlich besser passen würde, wenn ich Eclipse per synaptic normal benutzten könnte.

Aber ich hab jetzt erstmal aufgeräumt. Alle Eclipse und Java pakete deinstalliert.
Nun teste ich mal EasyEclipse... Mal sehen...

EDIT: Also ich hab jetzt mal eine Weile lang mit EasyEclipse gearbeitet und es ist kein mal abgestürzt. Das gefällt mir ;)

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
joost
gelöscht
Beiträge: 134
Registriert: Sonntag 29. April 2007, 13:28

Freitag 11. Mai 2007, 11:48

Schade, dann war mein Hinweis offenbar nicht nützlich. Ich finde eclipse von Tag zu Tag (der fünfte läuft) besser - Pydev weniger.

Am Rande: Trotz der 130MB gibt mir eclipse immer noch das Gefühl, ich könnte notfalls über jedes Byte auf der Platte herausfinden, was es soll und ob es das richtige ist.
[color=green][size=75]Never use idle.pyw, if you need sys.stdin[/size][/color]
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Freitag 11. Mai 2007, 12:56

joost hat geschrieben:Schade, dann war mein Hinweis offenbar nicht nützlich.
Mit EasyEclipse nutzte ich den selben Workspace wie vorher. Somit kann es daran eigentlich nicht liegen... Naja, Hauptsache es läuft jetzt stabil...

Aber da wir schon mal beim Thema sind:

Weiß jemand ob es irgendwo fertige "Key Schemes" zum download gibt? Ich würde gern die Tastaturkürzel wie bei SciTE verwenden... Ich könnte natürlich jetzt alles ändern, aber wenn es was fertiges geben sollte... google spuckte nichts richtiges aus...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
joost
gelöscht
Beiträge: 134
Registriert: Sonntag 29. April 2007, 13:28

Freitag 11. Mai 2007, 13:01

Das in Zeile 22 des Fehler-Logs protokollierte Problem lag ja auch nicht im workspace (verstehe ich hier etwas falsch ?).
[color=green][size=75]Never use idle.pyw, if you need sys.stdin[/size][/color]
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Mittwoch 16. Mai 2007, 08:48

Wie gesagt, ich nutzte den selben Workspace wie vorher... Ich denke es könnte an Eclipse <-> Java liegen, warum es dauernd abstürzt...

Auf dem Laptop habe ich übrigends auch Ubuntu Feisty und genau die selben Probleme... Auch da nutzte ich nun EasyEclipse...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
lobo
User
Beiträge: 29
Registriert: Sonntag 25. August 2002, 16:10
Wohnort: bei Augsburg

Mittwoch 16. Mai 2007, 18:33

Ich hatte unter Ubuntu Feisty ähnliche Probleme mit Eclipse. Nachdem ich die default Java VM auf SUN Java RE 1.6 umgestellt hatte und mir Eclipse von eclipse.org installiert hatte, waren die Probleme weg. Obendrein lief danach auch alles um Faktor 300 schneller. Ich finde Pydev richtig genial, wobei ich wohl Gvim verwenden würde, wenn die Omni-Completion auch noch bei größeren Files wie http://hg.secdev.org/scapy/file/f683b10e7a5d/scapy.py funktionieren würde.
Jabber: lobo@jabber.ccc.de
[url=http://www.c3a.de/]chaostreff augsburg[/url]
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Mittwoch 16. Mai 2007, 19:28

lobo hat geschrieben:Nachdem ich die default Java VM auf SUN Java RE 1.6 umgestellt hatte
Interessehalber: was hattest du vorher, was so schwach funktioniert hat?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
lunar

Mittwoch 16. Mai 2007, 20:07

Leonidas hat geschrieben:
lobo hat geschrieben:Nachdem ich die default Java VM auf SUN Java RE 1.6 umgestellt hatte
Interessehalber: was hattest du vorher, was so schwach funktioniert hat?
gcj + gnu classpath nehme ich mal an... Das ist die Standard-VM auf vielen Linuxen (inklusive Debian und Fedora). RedHat liefert mit seinem Enterprise Desktop sogar eine per gcj nativ kompilierte Version von Eclipse mit. Die armen RedHat Jungs, die Eclipse auf diese Pseudo-VM portieren durften, tun mir irgendwie leid. ;)

Ach ja... nochmal das übrige: emacs, emacs, nehmt doch endlich emacs :D
lobo
User
Beiträge: 29
Registriert: Sonntag 25. August 2002, 16:10
Wohnort: bei Augsburg

Donnerstag 17. Mai 2007, 14:56

Leonidas hat geschrieben:
lobo hat geschrieben:Nachdem ich die default Java VM auf SUN Java RE 1.6 umgestellt hatte
Interessehalber: was hattest du vorher, was so schwach funktioniert hat?
Bei Ubuntu ist per default, gcj aktiv. Mit update-alternatives, habe ich dann /usr/lib/jvm/java-6-sun/jre/bin/java aktiviert.
Jabber: lobo@jabber.ccc.de
[url=http://www.c3a.de/]chaostreff augsburg[/url]
Antworten