epydoc "cannot import" problem

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
antaeus
User
Beiträge: 48
Registriert: Dienstag 19. September 2006, 10:10

Dienstag 24. April 2007, 13:15

Servus,

ich möchte gerade aus Python-Quellcode mit Docstrings über Epydoc eine Doku generieren.

Ich erhalte jetzt aber einen Fehler, den ich mir nicht so recht erklären kann. Bzw. weiß ich nicht, wie ich mir helfen kann.

Epydoc schreit "ImportError: Cannot import name Popen4"

Scheinbar beanstanded Epydoc die folgende Zeile / den folgenden Import im Quellcode (fett markiert)

from SimpleXMLRPCServer import SimpleXMLRPCServer
from threading import Thread
from time import sleep
from popen2 import Popen4
from os import kill

from ua_pack.ua import UA
import random

Ich würde den Fehler ja verstehen, wenn der Python Interpreter auch meckern würde, tut er aber nicht! Popen4 ist verfügbar und kann importiert werden.

Weiß jemand von euch Rat?
BlackJack

Dienstag 24. April 2007, 16:04

Gibt's aus der Sicht von Epydoc vielleicht irgendwo ein `popen2.py(c)`, das nicht aus der Standardbibliothek ist und kein `Popen4` enthält?
antaeus
User
Beiträge: 48
Registriert: Dienstag 19. September 2006, 10:10

Dienstag 24. April 2007, 16:21

Das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Das Epydoc installiert sich ja brav ins Python-Verzeichnis *kratz*

Hast du eine Idee, wie man die Frage ohne Raten beantworten könnte?
BlackJack

Dienstag 24. April 2007, 16:37

Füg mal vor die problematische Zeile folgendes ein:

Code: Alles auswählen

import popen2
print popen2.__file__
print dir(popen2)
Dann sollte vor dem Traceback stehen wo das importierte Modul liegt und was es enthält.
antaeus
User
Beiträge: 48
Registriert: Dienstag 19. September 2006, 10:10

Dienstag 24. April 2007, 16:50

Ach du schande! Tippfehler! Es muss popen4 heißen. Mit kleinem "p".

Danke für deine Mühe/Hilfe!
Antworten