Barbie Seahorse Adventures

Stellt hier eure Projekte vor.
Internetseiten, Skripte, und alles andere bzgl. Python.
Antworten
abgdf

Sonntag 22. April 2007, 15:48

Ist ja leider nicht meins :(, hab auf "comp.lang.python" davon gehört. Ist aber sehr schön :P:

http://www.pyweek.org/e/toba4/

Erinnert mich an die guten alten Tage (Turrican, Giana Sisters, Jet Set Willy usw.).

Zum Spiel: Wenn man auf einer Tür steht, kann man mit "hoch" oder "runter" hindurchgehen.

Zahlreiche weitere Python-Spiel-Projekte (zum Teil erstaunlich groß):

http://www.pyweek.org/4/entries/

Viele Grüße
abgdf

Mittwoch 25. April 2007, 20:07

Nanu, überhaupt keine Kommentare zu so einem schönen, über 2 MB großen Python-Spiel ?

Oder schreibt ihr nur, wenn ihr am Code was auszusetzen habt ?
BlackJack

Mittwoch 25. April 2007, 21:02

Also ich hätte sicher an dem Code etwas auszusetzen. ;-)

Habe aber noch nicht reingeschaut. Weder in das Spiel noch in den Quelltext.
abgdf

Mittwoch 25. April 2007, 23:30

Zwingt Dich ja keiner :).

Kennst Du noch mehr Python-Projekte dieser Größenordnung (> 2MB) - jetzt mal abgesehen von YouTube, Google oder dgl. ?
Mir fällt da gerade sonst nur Reportlab ein ... und ein paar der größeren Spiele auf pygame.org, wo Barbie.... jetzt auch angezeigt wird.

Viele Grüße
Francesco
User
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:35
Wohnort: Upper Austria

Donnerstag 26. April 2007, 06:55

abgdf hat geschrieben:Zwingt Dich ja keiner :).

Kennst Du noch mehr Python-Projekte dieser Größenordnung (> 2MB) - jetzt mal abgesehen von YouTube, Google oder dgl. ?
Mir fällt da gerade sonst nur Reportlab ein ... und ein paar der größeren Spiele auf pygame.org, wo Barbie.... jetzt auch angezeigt wird.

Viele Grüße
Hi, ich habe es schon runtergeladen, aber ich konnte BEIDE (die Sourcen und die Exe) nicht fehlerlos entpacken (CRC Error).
(Der Screenshot sieht ja sehr nett aus).
BlackJack

Donnerstag 26. April 2007, 08:48

@abgdf: Ohne es mir näher angeschaut zu haben, vermute ich mal die Grösse kommt hauptsächlich durch die Grafiken zustande. Mit "Multimediadaten" kann man jedes Projekt "aufblasen". ;-)

Früher gab's bei einem Spiel eine MIDI-Datei, dann wurden mehrere, für verschiedene Hardware angepasste, beigelegt. Danach kamen Amiga-MOD-Dateien und Derivate wie IT, XM, S3M & Co und heute sind's ganze MP3 oder OGG Soundtracks. Die Platzverschwendung nimmt kein Ende. :-)
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Donnerstag 26. April 2007, 09:29

abgdf hat geschrieben:Kennst Du noch mehr Python-Projekte dieser Größenordnung (> 2MB)
Eine kleine Liste gibts hier: [wiki]Python#WerSetztEsEin[/wiki]

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
abgdf

Donnerstag 26. April 2007, 18:48

ich konnte BEIDE (die Sourcen und die Exe) nicht fehlerlos entpacken (CRC Error).
Dieses auch nicht:
http://www.imitationpickles.org/barbie/ ... 1.0.tar.gz
?
Ohne es mir näher angeschaut zu haben, vermute ich mal die Grösse kommt hauptsächlich durch die Grafiken zustande.
Ja stimmt: 4,1 von 4,9 MB ausgepackt sind Media-Daten :(.
Antworten