Selbstdefinierte Datentypen in Arrays

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
rirot
User
Beiträge: 1
Registriert: Montag 9. April 2007, 17:07

Selbstdefinierte Datentypen in Arrays

Beitragvon rirot » Montag 9. April 2007, 17:29

Hallo,

ich bin Anfänger und bräuchte Hilfe.

Ich will einen über eine Klasse definierten Datentyp für die Elemente einer 2D-Matrix festlegen. In etwa so:

array = empty([3,3],SelbstdefinierterDT()) #funktioniert nicht

Ist das möglich und wie? Geht das auch in einem numpy array und wenn ja wie?


liebe Grüße
rirot
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Montag 9. April 2007, 18:30

Für beliebige Objekte ist der Typ `numpy.object`:

Code: Alles auswählen

In [56]: numpy.empty((3,3), numpy.object)
Out[56]:
array([[None, None, None],
       [None, None, None],
       [None, None, None]], dtype=object)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder