ANN: DrPython 165

Stellt hier eure Projekte vor.
Internetseiten, Skripte, und alles andere bzgl. Python.
Francesco
User
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:35
Wohnort: Upper Austria

ANN: DrPython 165

Beitragvon Francesco » Sonntag 8. April 2007, 18:48

Diese Version ist in erster Linie eine Bug fix release.
Die Unicode bezogenen Funktionen wurden nochmals überarbeitet und getestet.
Auch Linux-gtk wurden noch gründlicher getestet, überarbeitet und korrigiert.

Einige kleine nette Änderungen wie Suchen im Class Browser oder
die Option, Icons im Class Browser ein- bzw. ausschalten zu können, wurden hinzugefügt.
Es sollte laufen ab wxPython 2.6, mit unicode und ansi Version,
auf Linux und Win32.

Ich würde mich sehr freuen, wenn es der eine oder die andere testen würden und über ein Feedback würde ich mich noch zusätzlich freuen. :)

http://sourceforge.net/projects/drpython/

mfg,
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Sonntag 8. April 2007, 20:47

Also. Heruntergeladen, gestartet.

Habe mich gleich mal an die Plugins gemacht. Kann es sein, das die nicht ganz kompatibel sind? Jedenfalls ist die Installation einiger Plugins nicht ganz erfolgreich gewesen.

Vorabinfos: wx 2.8, Python 2.5, Ubuntu Feisty Fawn

Ich werde dir hier als Edit genauere Infos geben, wenn ich sie auspeobiert habe ;)

Wollts nur mal sagen.

btw: Warum nutzt ihr eigentlich nicht die Tango-Icons? Ich kann mir vorstellen, die würden richtig gut wirken ;)

MfG EnTeQuAk
Francesco
User
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:35
Wohnort: Upper Austria

Beitragvon Francesco » Sonntag 8. April 2007, 21:07

EnTeQuAk hat geschrieben:Also. Heruntergeladen, gestartet.

Habe mich gleich mal an die Plugins gemacht. Kann es sein, das die nicht ganz kompatibel sind? Jedenfalls ist die Installation einiger Plugins nicht ganz erfolgreich gewesen.

Vorabinfos: wx 2.8, Python 2.5, Ubuntu Feisty Fawn

Ich werde dir hier als Edit genauere Infos geben, wenn ich sie auspeobiert habe ;)

Wollts nur mal sagen.

btw: Warum nutzt ihr eigentlich nicht die Tango-Icons? Ich kann mir vorstellen, die würden richtig gut wirken ;)

MfG EnTeQuAk


Erstmals danke für die Rückmeldung.
Hast du die Plugins als Zip installiert ("Install") oder "Install from py".
Welche Plugins machen Schwierigkeiten?
War die Installation selbst fehlerhaft oder der Betrieb von ihnen?
Kannst du das Plugin manuell laden? Wird es angezeigt in
"Load Plugin(s) from Index"?
Du hast Python 2.5, naja, aber daran wird es nicht liegen, wxPy 2.8 ist ok.

Danke für den Tip der Tango-Icons? Es kommt einmal auf meine interne
"Todo-Check" Liste. ;)

EDIT: (Hat vor ein paar Tagen schon Leonidas vorgeschlagen).
apollo13
User
Beiträge: 827
Registriert: Samstag 5. Februar 2005, 17:53

Beitragvon apollo13 » Sonntag 8. April 2007, 21:38

Folgender Error nach dem umstellen auf utf-8 (Preferences Window hängt sich auf task gekillt und neugestartet):

Code: Alles auswählen

Traceback (most recent call last):
  File "drpython.pyw", line 36, in <module>
    drpython.main()
  File "/home/programs/drpython/drpython.py", line 3999, in main
    app = DrApp(0)
  File "/usr/lib/python2.5/site-packages/wx-2.8-gtk2-unicode/wx/_core.py", line 7757, in __init__
    self._BootstrapApp()
  File "/usr/lib/python2.5/site-packages/wx-2.8-gtk2-unicode/wx/_core.py", line 7354, in _BootstrapApp
    return _core_.PyApp__BootstrapApp(*args, **kwargs)
  File "/home/programs/drpython/drpython.py", line 3983, in OnInit
    self.frame = DrFrame(None, 101, "DrPython - Untitled 1")
  File "/home/programs/drpython/drpython.py", line 112, in __init__
    self.InitializeConstants()
  File "/home/programs/drpython/drpython.py", line 1076, in InitializeConstants
    if os.path.exists (pth):
  File "/usr/lib/python2.5/posixpath.py", line 171, in exists
    st = os.stat(path)
TypeError: stat() argument 1 must be (encoded string without NULL bytes), not str


Komischerweise gab es zweimal utf-8: utf-8 und UTF-8 :shock:
Nach dem Löschen von .drpython kann ich ganz normal auf utf-8 umstellen komisch^^ Warum eigentlich nicht utf-8 als default, latin kommt mir irgendwie alt vor ;)

Eine Kleinigkeit noch, dann geh ich pennen (drum auch nicht mehr...): Ich würde usetabs für python per default deaktivieren, pep-8 nach sollte man ja spaces verwenden...

Und wie schon gesagt Tango würde sich gut machen.

Sys ist das gleiche wie EnteQuak, auch gleiche wx Versionen etc...

MfG apollo13
Francesco
User
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:35
Wohnort: Upper Austria

Beitragvon Francesco » Sonntag 8. April 2007, 21:55

apollo13 hat geschrieben:Folgender Error nach dem umstellen auf utf-8 (Preferences Window hängt sich auf task gekillt und neugestartet):

Code: Alles auswählen

Traceback (most recent call last):
  File "drpython.pyw", line 36, in <module>
    drpython.main()
  File "/home/programs/drpython/drpython.py", line 3999, in main
    app = DrApp(0)
  File "/usr/lib/python2.5/site-packages/wx-2.8-gtk2-unicode/wx/_core.py", line 7757, in __init__
    self._BootstrapApp()
  File "/usr/lib/python2.5/site-packages/wx-2.8-gtk2-unicode/wx/_core.py", line 7354, in _BootstrapApp
    return _core_.PyApp__BootstrapApp(*args, **kwargs)
  File "/home/programs/drpython/drpython.py", line 3983, in OnInit
    self.frame = DrFrame(None, 101, "DrPython - Untitled 1")
  File "/home/programs/drpython/drpython.py", line 112, in __init__
    self.InitializeConstants()
  File "/home/programs/drpython/drpython.py", line 1076, in InitializeConstants
    if os.path.exists (pth):
  File "/usr/lib/python2.5/posixpath.py", line 171, in exists
    st = os.stat(path)
TypeError: stat() argument 1 must be (encoded string without NULL bytes), not str


Komischerweise gab es zweimal utf-8: utf-8 und UTF-8 :shock:
Nach dem Löschen von .drpython kann ich ganz normal auf utf-8 umstellen komisch^^ Warum eigentlich nicht utf-8 als default, latin kommt mir irgendwie alt vor ;)

Eine Kleinigkeit noch, dann geh ich pennen (drum auch nicht mehr...): Ich würde usetabs für python per default deaktivieren, pep-8 nach sollte man ja spaces verwenden...

Und wie schon gesagt Tango würde sich gut machen.

Sys ist das gleiche wie EnteQuak, auch gleiche wx Versionen etc...

MfG apollo13

Danke.

Hm, mit UTF-8 hatte ich selbst Probleme, habe ich aber nicht weiter probiert, da die Umlaute nicht richtig dargestelt wurden.
Leider ist mein Wissen über Unicode immer noch beschränkt und ehrlich
gesagt, habe ich da eine gewisse Abneigung. :twisted:

Ich habe immer "latin-1" eingestellt und keine Probleme damit.
Ich werds mir notieren.

>Komischerweise gab es zweimal utf-8: utf-8 und UTF-8
Eigenartig.

Ja, das mit usetab ist eine gute Idee.
Francesco
User
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:35
Wohnort: Upper Austria

Beitragvon Francesco » Mittwoch 11. April 2007, 10:11

Hallo Apollo13 und EnTeQuAk,
wolle nur wissen, ob ihr euch nochmals mit DrPyhton beschäftigt habt oder
nicht? ;)
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Mittwoch 11. April 2007, 10:54

Ich bin noch immer dabei, den Fehler zu suchen... seit dem zweiten Start gehts komischer weise wieder. Mal schaun, vllt. wars nen unreproduzierbarer Fehler.

zZ schauts so aus. ;)


MfG EnTeQuAk
Francesco
User
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:35
Wohnort: Upper Austria

Beitragvon Francesco » Mittwoch 11. April 2007, 11:11

EnTeQuAk hat geschrieben:Ich bin noch immer dabei, den Fehler zu suchen... seit dem zweiten Start gehts komischer weise wieder. Mal schaun, vllt. wars nen unreproduzierbarer Fehler.

zZ schauts so aus. ;)


MfG EnTeQuAk


Also das mit den Plugins installieren passt soweit? ;)
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Mittwoch 11. April 2007, 12:56

Also das mit den Plugins installieren passt soweit? Wink
komischer/glücklicher Weise, ja ;)
apollo13
User
Beiträge: 827
Registriert: Samstag 5. Februar 2005, 17:53

Beitragvon apollo13 » Mittwoch 11. April 2007, 18:26

Francesco hat geschrieben:Hallo Apollo13 und EnTeQuAk,
wolle nur wissen, ob ihr euch nochmals mit DrPyhton beschäftigt habt oder
nicht? ;)


Derweil aus Zeitgründen eher nicht, denn bevore eine DrPython mich von vim wegbekommt sind genauere "Untersuchungen" nötig...
Francesco
User
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:35
Wohnort: Upper Austria

Beitragvon Francesco » Mittwoch 11. April 2007, 19:06

apollo13 hat geschrieben:
Francesco hat geschrieben:Hallo Apollo13 und EnTeQuAk,
wolle nur wissen, ob ihr euch nochmals mit DrPyhton beschäftigt habt oder
nicht? ;)


Derweil aus Zeitgründen eher nicht, denn bevore eine DrPython mich von vim wegbekommt sind genauere "Untersuchungen" nötig...


Alles klar! :) Na gut, mit Vim werden wird auch nie konkurrieren können und auch wollen. :)
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Mittwoch 11. April 2007, 19:36

Vim ist ja auch nen Editor und keine IDE :)

Auch, wenns genial währe, ne IDE nur mit Tastatur zu bedienen ;) (wär jedenfalls ma was neues)

MfG EnTeQuAk
Francesco
User
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:35
Wohnort: Upper Austria

Beitragvon Francesco » Mittwoch 11. April 2007, 20:03

EnTeQuAk hat geschrieben:Vim ist ja auch nen Editor und keine IDE :)

Auch, wenns genial währe, ne IDE nur mit Tastatur zu bedienen ;) (wär jedenfalls ma was neues)

MfG EnTeQuAk


Diese Aussage ist gar nicht abwegig. Es ist auch ein Ziel (von mir) alles mit Tastatur erreichen zu können.
Kurioserweise sind gerade bei gtk im Ggs. zu Windows gewisse Sachen nicht mit Tasten zu erreichen, z.B. das öffnen einer Combobox oder das suchen in einer listbox, in dem man den ersten Buchstaben eintippt.
Und gerade bei Linux, das doch in erster Linie auf Entwickler abzielt.
fred.reichbier
User
Beiträge: 155
Registriert: Freitag 29. Dezember 2006, 18:27

Beitragvon fred.reichbier » Mittwoch 3. Oktober 2007, 18:00

Hallo,

habe DrPython 165 nun auch mal ausprobiert, und glaube, einen Fehler entdeckt zu haben: Wenn ich mit python setup.py install DrPython permanent installiere (ja, ich weiß, das muss man nicht :D), und dann in den site-packages starte, findet er einige Icons nicht. Anscheinend werden die beim python setup.py install nicht mitkopiert, denn 'einfach so' ausführen funktioniert.

Gruß Fred
pudeldestodes
User
Beiträge: 65
Registriert: Samstag 9. Juni 2007, 23:45

Beitragvon pudeldestodes » Samstag 19. Januar 2008, 12:57

Jetzt kram ich hier mal wieder das gute Stück raus.

Irgendwie gefällt mir DrPython ganz gut.

Ein paar Sachen, dir mir in der Standardkonfiguration aufgefallen sind:

- Der Highlighter ist irgendwie suboptimal? built-in-Funktionen werden nicht hervorgehoben und das Hervorheben von Funktionsnamen mit der selben Farbe wie 'def' finde ich nicht gelungen. 'self' und 'object' werden auch nicht hervorgehoben.

- Den Konfigurationsdialog müsste man meiner Meinung nach mal dringend überarbeiten. Der ist ziemlich unübersichtlich (Ich will doch nur die Tabs ausstellen *heul* - hab's dann schon noch geschafft ;) ).

- Es ist doch höchst ungewöhnlich Erfolgsmeldungen auszugeben. Wenn man die Konfiguration speichern will kommt ein Textfenster, das einem mitteilt, dass die Konfigurationsdatei erfolgreich geschrieben wurde. Das interessiert mich ehrlich gesagt nicht, denn das ist das was ich annehme.

DrPython reizt mich alleine schon deswegen, weil er in Python geschrieben ist und WxPython verwendet. Muss ich mir nochmal näher anschauen...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder