WSGI das Heilmittel für alles?

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

WSGI das Heilmittel für alles?

Beitragvon mitsuhiko » Freitag 6. April 2007, 17:44

gerold hat geschrieben:Wenn schon eine Auflistung der Template Engines, dann eine vollständige. Sonst kommt wieder so etwas wie die derzeit im Wiki vorherrschende WSGI-Verherrlichung raus.

Alternativen zu WSGI?

EDIT (jens): Abgetrennt von http://www.python-forum.de/post-63926.html#63926
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: Template-Engines: Reviews, Meinungen fürs Wiki gesucht

Beitragvon Leonidas » Freitag 6. April 2007, 17:44

Edit: Inhalt des Postings in den ursprünglichen Thread kopiert.
Zuletzt geändert von Leonidas am Samstag 7. April 2007, 11:38, insgesamt 1-mal geändert.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Freitag 6. April 2007, 17:46

@Vorschlag Leonidas: +1 Mehr kann ich da atm nicht sagen weil mir die Zeit fehlt was zu tun :D
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
rafael
User
Beiträge: 189
Registriert: Mittwoch 26. Juli 2006, 16:13

Re: Template-Engines: Reviews, Meinungen fürs Wiki gesucht

Beitragvon rafael » Freitag 6. April 2007, 17:53

blackbird hat geschrieben:
gerold hat geschrieben:Wenn schon eine Auflistung der Template Engines, dann eine vollständige. Sonst kommt wieder so etwas wie die derzeit im Wiki vorherrschende WSGI-Verherrlichung raus.

Alternativen zu WSGI?


Ich glaube gerold meint, dass CGI zu viel runtergemacht wird...



@Topic: Ich fände eine Erklärung gut, warum man Templates braucht. Die kurze Einleitung in der Übersicht "Python im Web" könnte man ja noch erweitern und vielleicht ein Beispiel schreiben.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Re: Template-Engines: Reviews, Meinungen fürs Wiki gesucht

Beitragvon gerold » Freitag 6. April 2007, 18:16

blackbird hat geschrieben:Alternativen zu WSGI?

Hi blackbird!

:P Was ist WSGI für eine Alternative? Es wäre für Frameworkbastler sicher eine Alternative, wenn es plötzlich Provider geben würde, die WSGI-Webspace anbieten würden. Die Frage ist nur, was WSGI jetzt so weltbewegend besser macht?

Aber so wie es aussieht, muss man sich mindestens einen VServer mieten um sich dort die gewünschte Programmumgebung einzurichten. Da macht es, für mich, keinen großen Unterschied mehr, ob ich vom Apachen mit "mod_proxy" die Anfragen an einen dahinterstehenden Webserver weiterleite oder ob ich da noch WSGI dazwischenschalte.

Mein Problem ist, dass WSGI als Allheilmittel hingestellt wird. Ist es das wirklich? Welche Krankheiten werden von WSGI geheilt?

Aber lasst diese Diskussion bitte nicht in eine WSGI-Diskussion ausarten. Das wollte ich nicht.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: Template-Engines: Reviews, Meinungen fürs Wiki gesucht

Beitragvon Leonidas » Freitag 6. April 2007, 18:19

rafael hat geschrieben:Ich fände eine Erklärung gut, warum man Templates braucht. Die kurze Einleitung in der Übersicht "Python im Web" könnte man ja noch erweitern und vielleicht ein Beispiel schreiben.

Den Text dort habe ich gerade erst heute überarbeitet. Der Vorschlag ist nicht übel, aber dann würde ich eine halbwegs umfassende Erklärung unter [wiki]Templete Engines[/wiki] schreiben. Denn soweit ich den Sinn von [wiki]Python im Web[/wiki] erkenne, soll es nur aufzeigen, was es so für Komponenten gibt ohne jetzt ganz genau darauf einzugehen. Das wäre IMHO ein Thema für die Unterseiten.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
rafael
User
Beiträge: 189
Registriert: Mittwoch 26. Juli 2006, 16:13

Beitragvon rafael » Freitag 6. April 2007, 18:22

[wiki]Low Level Webentwicklung[/wiki] klingt doch schon etwas niederschmetternd oder nicht?
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Freitag 6. April 2007, 18:24

gerold hat geschrieben::P Was ist WSGI für eine Alternative? Es wäre für Frameworkbastler sicher eine Alternative, wenn es plötzlich Provider geben würde, die WSGI-Webspace anbieten würden. Die Frage ist nur, was WSGI jetzt so weltbewegend besser macht?

Jeder Webspace auf dem Python läuft ist WSGI kompatibel. Das nur mal am Anfang. Zweitens gibt es mod_wsgi, du dropst einfach die WSGI Anwendung ein einen Ordner, machst "SetHandler yourapplication" in die .htaccess und bist fertig.

Aber so wie es aussieht, muss man sich mindestens einen VServer mieten um sich dort die gewünschte Programmumgebung einzurichten.

Das ist falsch.

Mein Problem ist, dass WSGI als Allheilmittel hingestellt wird. Ist es das wirklich? Welche Krankheiten werden von WSGI geheilt?

WSGI ist auch ganz einfach das Allheilmittel. Bis auf ein paar Querschläger (Spyce und Karrigell) sind mir keine Frameworks bekannt die kein WSGI können.
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Freitag 6. April 2007, 18:31

rafael hat geschrieben:[wiki]Low Level Webentwicklung[/wiki] klingt doch schon etwas niederschmetternd oder nicht?

Habe mal den ersten Absatz neugeschrieben.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Re: Template-Engines: Reviews, Meinungen fürs Wiki gesucht

Beitragvon jens » Freitag 6. April 2007, 18:39

gerold hat geschrieben:Aber so wie es aussieht, muss man sich mindestens einen VServer mieten um sich dort die gewünschte Programmumgebung einzurichten.

Wie blackbird schon geschrieben hat, ist das eigentlich nicht richtig (Ein CGI Skript kann auch WSGI kompatibel sein). Richtig ist allerdings, das irgendwie von jedem pauschal ein (V)Server empfohlen wird.
Allerdings gibt es WebSpace Anbieter, die sich für mehr als CGI eignen. Leider nicht wirklich viele in Deutschland. Aber dafür haben wir ja die Seite: [wiki]Python Webspace[/wiki]:)
Aber ob CGI oder fastCGI und Co. hat eigentlich nichts mit dem Thema WSGI zu tun. Letzlich garantiert WSGI eigentlich nur die Flexibilität mehrere Wege zu gehen. Ich weiß nicht was daran falsch sein soll...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder