Wusste gar nicht, dass PyPy jetzt draussen ist...

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
oliver1974
User
Beiträge: 97
Registriert: Donnerstag 26. Oktober 2006, 15:01

Dienstag 3. April 2007, 06:40

... hat das jemand schon mal richtig ausprobiert??

http://codespeak.net/pypy/dist/pypy/doc/news.html
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Dienstag 3. April 2007, 07:31

Ja, habe auch erst gestern bemerkt, dass PyPy 1.0 da ist. Ich glaube birkenfeld war auf dem letzten Sprint dabei, daher würde ich sagen, dass er es zumindest kennt ;) (kann es sein, dass man ihn auf den Fotos sieht?)

Ansonsten is PyPy im Moment kein CPython-Ersatz, es ist irgendwie wesentlich genereller. Und wesentlich unkonventioneller.

Laut lumax braucht es lange zum emergen ;)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Dienstag 3. April 2007, 07:43

Mich würde interessieren, ob es mit PyPy möglich ist, einen Dual-Core Prozessor zu nutzten...

In der Aktuellen c't 6/2007 wurde Multithreading mit ThreadWeaver vorgestellt. Siehe: http://api.kde.org/cvs-api/kdelibs-apid ... index.html
So wie sich das gelesen hat, ist es recht einfach damit Programme zu parallelisieren... In Python ist das IMHO noch nicht möglich, in PyPy vielleicht?

btw. auch das Linux Magazin hat in der Aktuellen Ausgabe den Schwerpunkt in diesem Bereich...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Dienstag 3. April 2007, 09:17

jens hat geschrieben:In Python ist das IMHO noch nicht möglich, in PyPy vielleicht?
Forken statt Threading und die Sache hat sich.

@pypy1.0: Ist ja nur 1.0 weil das die EU wollte :) Erwartet nicht zu viel von dem Release, laut xorAxAx gehts jetzt erst richtig los.
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Dienstag 3. April 2007, 10:01

blackbird hat geschrieben:xorAxAx gehts jetzt erst richtig los.
Jo, ich hab jetzt irgendwas von wegen Stackless und Greenlets gesehen :D
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
BlackJack

Dienstag 3. April 2007, 11:26

Schon wieder diese Multicore-Debatte. :-)

Wenn Pyro oder selber schreiben zu kompliziert sind, dann ist das processing-Paket vielleicht eine Alternative. Das bietet eine an das `threading`-Modul angelehnte API für Prozesse und ein Manager-Objekt um Daten zwischen den einzelnen Prozessen zu teilen.
Antworten