PyConomy

Du hast eine Idee für ein Projekt?
Antworten
DaSch
User
Beiträge: 72
Registriert: Mittwoch 28. März 2007, 20:04
Kontaktdaten:

Mittwoch 28. März 2007, 20:53

Hey Leute ich hab gerade angefangen in Python eine wirtschafts Simulation zu schreiben.

Ich will dafür wxWidgets, OpenGL und XML benutzen.

Ich hab schon einige Erfahung im Programmieren, auch wenn ich bis jetzt noch wenig in Python gemacht hab.

Gibt es irgendwelche Tools die mir helfen könnten?

Mun zu meiner Idee. Ich will also versuchen so eine wirtschafts Simulation machen die aber viel mehr Features hat als die die es bis jetzt in Spielen gibt. Außerdem will ich das so machen das es quasi möglich ist viele Elemente austauschbar zu machen. So dass man unterschiedliche KI und wirtschafts Engines programmieren kann.
BlackJack

Mittwoch 28. März 2007, 21:29

Für OpenGL gibt's eine Python-Abindung: http://pyopengl.sourceforge.net/

XML kann man ganz gut mit ElementTree verarbeiten: http://effbot.org/zone/element-index.htm
Panke
User
Beiträge: 185
Registriert: Sonntag 18. März 2007, 19:26

Mittwoch 28. März 2007, 21:47

Wenn das nachher ungefähr aussieht wie Vermeer, hast du mich als Betatester.
DaSch
User
Beiträge: 72
Registriert: Mittwoch 28. März 2007, 20:04
Kontaktdaten:

Donnerstag 29. März 2007, 10:57

Ich bin im Moment auch noch am überlegen ob ich GTK oder wx nehmen soll, was haltet ihr persönlich für besser?
BlackJack

Donnerstag 29. März 2007, 11:02

Auf jeden Fall die Spiel-/Programmlogik sauber von der GUI trennen. Dann kannst Du im Zweifelsfall einfach mal beide GUIs draufsetzen und Dich dann entscheiden was Dir mehr zusagt.
DaSch
User
Beiträge: 72
Registriert: Mittwoch 28. März 2007, 20:04
Kontaktdaten:

Donnerstag 29. März 2007, 11:16

ja das ist mir schon klar, aber es stellt sich die Frage ob es nicht vielleicht besser wäre GTK zu benutzen weil die Unterstützung für XML und OpenGL mitliefern oder alles getrennt zu machen. Wobei wx den Vorteil hat dass es glaub ich einfacher ist als GTK.
BlackJack

Donnerstag 29. März 2007, 12:23

Ich würde mich nicht auf XML-APIs stützen, die an ein GUI-Toolkit gebunden sind, weil man sich dann von diesem GUI-Toolkit an einer Stelle abhängig macht, die nichts mit GUIs zu tun hat.

Zumal ich jetzt auch nicht weiss, was Du da bei Gtk speziell meinst!?

Unterstützung für OpenGL bedeutet soweit ich weiss auch nur, das ein Widget zur Verfügung gestellt wird, in das man mit einer anderen Bibliothek dann OpenGL rendern kann. Und so ein Widget sollte es für die meisten Toolkits geben.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 29. März 2007, 14:55

DaSch hat geschrieben:ja das ist mir schon klar, aber es stellt sich die Frage ob es nicht vielleicht besser wäre GTK zu benutzen weil die Unterstützung für XML und OpenGL mitliefern
Tun sie das? PyGTK bietet (meiner Meinung nach zurecht) keine Anbindung an libxml2, weil das nunmal nichts mit GUI zu tun hat. Und die OpenGL-Unterstützung heißt auch nur so viel, dass du OpenGL in den Fenster darstellen kannst. PyOpenGL brauchst du sowieso.
DaSch hat geschrieben:Wobei wx den Vorteil hat dass es glaub ich einfacher ist als GTK.
Das ist Ansichstssache. Einige Dinge sind in wx einfacher, andere in GTK+. Wonach ich sehen würde: welches Toolkit erfüllt deine Anforderungen am ehesten? Was sind deine Anforderungen ans Toolkit?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
DaSch
User
Beiträge: 72
Registriert: Mittwoch 28. März 2007, 20:04
Kontaktdaten:

Montag 2. April 2007, 00:17

also ich hab mich jetzt für wx Entschieden

jetzt bräuchte ich nur noch ein wenig Hilfe für OpenGL, gibt es da irgendwo gute Tutorials, Bücher, Beispiele was man damit machen kann.

Zum Beispiel wie man eine Map erstellt und wie ich das dann in mein wxFrame hineinzeichne?
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Montag 2. April 2007, 00:23

DaSch hat geschrieben:jetzt bräuchte ich nur noch ein wenig Hilfe für OpenGL, gibt es da irgendwo gute Tutorials, Bücher, Beispiele was man damit machen kann.
Das NeHe-Tutorial (gibts auch in Python übersetzt) und natürlich die ganzen OpenGL-Bücher. Am besten du schaust dir die Bücher selbst mal durch, denn Auswahl gibt es genügend.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten