Überladung von Operatoren - maximum recursive depth exceeded

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benutzeravatar
Blauer Fasan
User
Beiträge: 49
Registriert: Montag 26. März 2007, 15:08
Kontaktdaten:

Überladung von Operatoren - maximum recursive depth exceeded

Beitragvon Blauer Fasan » Montag 26. März 2007, 15:31

Also als aller erstes einen wundeschönen guten Tag an euch alle. Ich bin vor kurzem auf dieses Forum gestoßen und finde dieses wirklich eine gute Idee!

Nun bin ich ein relativer Neuling in Python (und auch allgemein im Programmieren) und habe eine kleine Klasse: "PokerKarte" geschrieben.
Hier habe ich versucht Vergleichsoperatoren mit der Methode "__cmp__" zu überladen.

Code: Alles auswählen

def __cmp__(self, other):

    a = self.gibZahl
    b = other.gibZahl

    if a < b: return -1
    elif a == b: return 0
    else: return 1


"gibZahl" liefert einen Integer-Wert zurück, welches den Stellenwert der Karte darstellt (z.B.: 14 == Ass).

Nun instantiiere ich zwei PokerKarte-nObjekte um sie miteinander zu vergleichen:

Code: Alles auswählen

pikAss = PokerKarte("Pik", 14)
herzBube = PokerKarte("Herz", 11)

if pikAss > herzBube:
    print "Pik Ass ist höher als Herz Bube!"



Nun stellt sich mir folgende Fehlermeldung in den Weg:

[code=][Der Pfad] line 32, in __cmp__
if a < b: return -1
RuntimeError: maximum recursion depth exceeded in cmp
[/code]
Diese drei Zeilen tauchen sehr oft hintereinander auf, also scheint dort irgendetwas sehr häufig hintereinander zu passieren, obwohl ich in meinem Code meines Wissens keinerlei Schleifen oder rekursive Funktionen implementiert habe.

Mich würde es sehr freuen, wenn ihr mir helfen könntet und ich bitte um Vergebung, falls ich etwas ungenau oder unpräzise geschildert habe (In diesem Fall bitte ich um Nachfrage).

Also schon einmal im Voraus, vielen Dank :D
Dummheit heißt sich in den Vordergrund zu stellen, um gesehen zu werden.
Klugheit heißt sich zurückzuhalten, um zu sehen!
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Beitragvon Rebecca » Montag 26. März 2007, 15:45

Bist du dir wirklich sicher, dass a und b Intergers sind? Du kannst das pruefen indem du

Code: Alles auswählen

print type(a), type(b)

in die __cmp__-Methode einbaust.
Benutzeravatar
Blauer Fasan
User
Beiträge: 49
Registriert: Montag 26. März 2007, 15:08
Kontaktdaten:

Beitragvon Blauer Fasan » Montag 26. März 2007, 15:54

Also ich habe das Programm kurzer Hand mit Idle geöffnet, da es mir in der cmd-Konsole nicht möglich war, den Anfang zu sehen, da halt so viele Fehlermeldungen hintereinander kamen. Dort stand:

<type instancemethod>

Was ich mir persönlich nicht erklären kann. :(

Aber nochmal die gibZahl() Methode:

Code: Alles auswählen

def gibZahl(self):
        return self.__zahl


Und self.__zahl ist halt die übergebene Zahl, in diesem Fall 14 bzw. 11.
Dummheit heißt sich in den Vordergrund zu stellen, um gesehen zu werden.

Klugheit heißt sich zurückzuhalten, um zu sehen!
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Beitragvon Rebecca » Montag 26. März 2007, 16:00

Du musst die Methode auch aufrufen: a.gibZahl() (man beachte die Klammern). So sind a und b nur Referenzen auf die Methode selbst (und genau das sagt type)
Benutzeravatar
Blauer Fasan
User
Beiträge: 49
Registriert: Montag 26. März 2007, 15:08
Kontaktdaten:

Beitragvon Blauer Fasan » Montag 26. März 2007, 16:04

Es funktioniert, es lag wirklich an den Klammern

Vielen Dank! Wie konnte ich sowas nur übersehen, also nochmals vielen Dank! :D :D :D
Dummheit heißt sich in den Vordergrund zu stellen, um gesehen zu werden.

Klugheit heißt sich zurückzuhalten, um zu sehen!
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Montag 26. März 2007, 17:00

Statt `gibZahl()` könnte man auch `__int__()` benutzen und die Karte in ein `int` Umwandeln. Oder man setzt den Kartenwert als Attribut und nicht als Methode, oder wird der jedesmal neu berechnet?

Code: Alles auswählen

    def __int__(self):
        return self.value

    def __cmp__(self, other):
        return cmp(int(self), int(other))

# oder

    def __cmp__(self, other):
        return cmp(self.value, other.value)
Benutzeravatar
Blauer Fasan
User
Beiträge: 49
Registriert: Montag 26. März 2007, 15:08
Kontaktdaten:

Beitragvon Blauer Fasan » Montag 26. März 2007, 20:54

Elegante Lösung! Danke :)
Dummheit heißt sich in den Vordergrund zu stellen, um gesehen zu werden.

Klugheit heißt sich zurückzuhalten, um zu sehen!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: __deets__