Notepad++ in Verbindung mit .py Dateien

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
Benutzeravatar
sorgenlos
User
Beiträge: 69
Registriert: Donnerstag 15. Februar 2007, 00:52

Dienstag 13. März 2007, 21:26

Hallo Leuts, ich schreibe seit neustem meine .py Dateien in N++,

klappt alles ganz wunderbar, nur wenn ich das Script dann laufen lassen will,

muss ich es erst mit IDLE (2.5) öffnen und F5 drücken.

Kann man das auch irgendwie aus N++ machen?
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Dienstag 13. März 2007, 21:54

In SciTE kann ich einfach F5 drücken und das aktuelle Script wird ausgeführt, sofern sich die python.exe im Pfad befindet. Ich würde vermuten, dass Notepad++ das so ähnlich macht.
Benutzeravatar
sorgenlos
User
Beiträge: 69
Registriert: Donnerstag 15. Februar 2007, 00:52

Dienstag 13. März 2007, 22:12

Also Python ist in C:/Python25 isntalliert und N++ in D:/N++

wenn ich das mit F5 aus N++ ausführen will und die python.exe auswähle dann kommt nur das PythonCMD:

Bild

Bild[/img]
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Dienstag 13. März 2007, 23:19

Der Interpreter bekommt ja auch kein Argument, sinnigerweise hier den Dateinamen. Möglicherweise kann man über die Shortcuts nur Programme ohne Argumente starten.

In SciTE ist F5 die Taste für das Kommando 'run', das vermutlich je nach aktueller Programmiersprache (über dessen Erkennung ja auch das Syntax-Highlightning ausgewählt wird) den passenden (CLI-)Befehl zum Ausführen kennt und den Dateinamen als Parameter übergibt.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Dienstag 13. März 2007, 23:21

Ja, weil du gibst der Python.exe ja keinen Dateinamen an, den sie ausführen soll. Ich weiß nicht wie Notepad++ damit umgeht, aber versuche es doch mal mit C:\Python25\python.exe %s, das könnte hinhauen. Dann sollte anstatt des %s automatisch vom Editor der Dateipfad eingefüllt werden. Wenn nicht, dann solltest du wohl die Dokumentation des programmes konsultieren.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Nirven
User
Beiträge: 130
Registriert: Mittwoch 10. Mai 2006, 08:18
Wohnort: Bremerhaven

Mittwoch 14. März 2007, 08:06

Fast. Die korrekte Zeile für Notepad++ ist

python.exe "$(FULL_CURRENT_PATH)"

Du kannst das Kommando dann mit 'Speichern' abspeichern und ihm einen eigenen Shortcut zuweisen.
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Mittwoch 14. März 2007, 10:52

Tja, da wäre in dem Dialog natürlich ein Hinweis oder besser ein Button mit Auswahl der möglichen Parameter sinnvoll gewesen, wie es andere Programme vormachen.
Benutzeravatar
sorgenlos
User
Beiträge: 69
Registriert: Donnerstag 15. Februar 2007, 00:52

Mittwoch 14. März 2007, 13:59

danke an alle antworten! :D

und mein dank geht auch ganz speziell an Nirven,

seine Lösung funktioniert einwandfrei ^^, und ein Tastenkürzel hab ich auch noch hinzugefügt, suoer komfortabel jetzt^^
keiichi
User
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 29. Mai 2008, 19:44

Donnerstag 29. Mai 2008, 19:47

bei mir schliesst sich die cmd gleich nach dem öffnen wieder - so schnell, dass man das Ergebnis gar nicht lesen kann. Kann ich ihn zwingen, offen zu bleiben, damit ich auch lesen kann, ob das Programm funktioniert hat oder nicht? :S
rabit
User
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 1. Februar 2008, 15:01

Montag 2. Juni 2008, 16:02

Probier mal:

cmd.exe /k "C:\python25\python "$(FULL_CURRENT_PATH)"


Pfad zu Python ev. anpassen.
mpathy
User
Beiträge: 48
Registriert: Montag 17. September 2007, 12:29

Mittwoch 4. Juni 2008, 15:04

Y0Gi hat geschrieben:Tja, da wäre in dem Dialog natürlich ein Hinweis oder besser ein Button mit Auswahl der möglichen Parameter sinnvoll gewesen, wie es andere Programme vormachen.
Andere, bessere Programme..

Für ganz kurze Sachen, für Leute die nur schnell was probieren wollen - und mit vim eh nicht klarkommen - ist Scite oder Idle ganz praktisch.

Darüber hinaus gehts schon fast in Richtung IDE, sowas wie PyDev z.B.

Der Raum dazwischen - also keine komplizierte IDE in die man sich erst einlernen muss, aber dennoch genug Features die einem beim Programmieren mit Python unterstützen - ist meiner Meinung recht dünn gesäht.

Da ich meist nicht alle Features von PyDev benötige arbeite ich in diesem "Nutzungsraum" gerne mit OpenKomodo - Download hier: http://downloads.openkomodo.com/komodoe ... est-trunk/ - damit kommt man ohne Einarbeitung leicht klar, und es unterstützt einen gerade bei der Webentwicklung mit Python recht gut.

Außerdem hat es - natürlich - auch dein verlangtes Feature. :)

Notepad++ und Scite sind recht dürftig, einfach nur bessere Editoren mit Syntax Highlightning bzw. Scite halt noch mit stdout im Fenster - haben aber im Windowsbereich einen kleinen Vorteil: Man kann mit ihnen und entweder PortablePython oder PyLite auch Standalone ohne Installation vom Stick arbeiten, was an einem Bürorechner ohne Adminrechte natürlich sehr praktisch ist *griiins* :)
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Mittwoch 4. Juni 2008, 15:21

mpathy hat geschrieben:Notepad++ und Scite sind recht dürftig, einfach nur bessere Editoren mit Syntax Highlightning bzw. Scite halt noch mit stdout im Fenster - haben aber im Windowsbereich einen kleinen Vorteil: Man kann mit ihnen und entweder PortablePython oder PyLite auch Standalone ohne Installation vom Stick arbeiten, was an einem Bürorechner ohne Adminrechte natürlich sehr praktisch ist *griiins* :)
Geht mit Vim natürlich unter Windows ebenso, denn es braucht nur seine Dateien und eine anständige ``.vimrc``.

Ich denke nicht, dass es noch etwas zwischen SciTE-style und vim/emacs-Style braucht. Zum schnellern Hacken kann man SciTE nehmen, wenn es etwas umfangreicheres sein soll, dann lohnt es sich durchaus auch eine bessere Software zu nehmen (sei es nun Eclipse oder ein mächtiger Editor).
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten